Montag, Januar 24, 2011

Montagmorgen

Die füllige Metzgersgattin enttarnt einen Wurstzipfel, der in ihrer Schneidezahnlücke steckengeblieben ist, als sie "Tach" murmelt, die Bestellung entgegennimmt und hartgetrockneten Schinken mit der Kreissäge abhobelt. "Leber ist aus", zischt sie, auf Nachfrage. Niemand hatte Leber bestellt oder erfragt.

Zu Hause heult die Waschmaschine, deren Trommel ächzt und stöhnt unter zu viel Baumwollpullilast. Der Toaster ploppt. Orangensaft gurgelt kurz im Glas, frisch eingegossen. Die Zeitung raschelt beim Umblättern. Die dramatisch über den Porzellanrand gewölbte Kaffee-Beule birst, reißt auf, der unsagbare Zauber zerplatzt, das Bohnengebräuwunder dauerte nur Momente, adieu Oberflächenspannung, und nun schwabbert der morgendliche Wachmacher hinab, ergießt sich jählings über den Rand, ein Koffein-Nil schlängelt sich dahin, vorbei an Gorch-Fock-Protesten und palästinenischen Zugeständnissen, bis nichts mehr übrig bleibt als ein brauner Fleck in welligem Papier.



Ein leiser Erinnerungshauch an die Träume der Nacht gleitet hinter dem inneren Auge entlang. Mopedfahrer inmitten der Nacht, die ihre Maschinen aufheulen lassen und durch den drei Meter breiten Wassergraben jagen, der den Garten des Elternhauses einfasst. Auf der Straße pinkelt ein Terrier gegen die Radkappe eines Mercedes und bellt vergnügt, als er sein fahrbares Revier markiert hat. Die Wolken? Aschgrau, bleigrau, steingrau, mausgrau, zementgrau? Wer mag's unterscheiden? Für's Wachwerden macht es keinen Unterschied. Keinen großen, wenigstens. Oder doch? Erinnerungen an die Farbenpracht des Frühlings dämmern vergilbt und verblasst auf dem Dachboden der Erinnerung. Die Neuauflage wartet noch bei der Fahnenkorrektur. Sperrfrist, vorerst.

5 Wortmeldung(en):

Blogger derFreak meint...

Du schreibst schön. Willst Du nicht mal ein Buch daraus machen?

24/1/11 15:08

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Das ist freundlich. Einige Geschichten gibt es ja bereits in Buchform - als Teil der Kurzgeschichtensammlung "Sechs Herrengedecke und ein Sessel aus Plüsch". Bei Interesse: gern melden. :)

24/1/11 16:32

 
Anonymous Anonym meint...

Leberwurst! Aber von groben Fetten.

Die hat heute Berufsschule.

25/1/11 13:08

 
Blogger mq meint...

Informationen über Leber ohne nach Informationen über Leber gefragt zu haben und eine Kaffeeverschüttung, beinahe zuviel für einen Montagmorgen.

29/1/11 23:07

 
Anonymous Etosha meint...

Aber schön, sehr schön. Wortmalerei. Ein Fresko gewissermaßen. :)

9/2/11 06:06

 

Kommentar posten

<< Home