Donnerstag, Februar 02, 2012

Sonne unterm Arm


Der Frost fraß sich in die Poren, die Kälte klirrte, Finger froren stocksteif, Glieder schmerzten, als er plötzlich auftauchte: Ein Radfahrer, dem es mit den Minusgraden zu blöd geworden war und dessen Heizkostenrechnung ihm Bauchschmerzen machte, hatte sich einen Teil der Sonne gekrallt und fuhr mit ihr, unter den Arm geklemmt, nach Hause.

14 Wortmeldung(en):

Anonymous Sofasophia meint...

will auch - wo gibts denn so was?
toll!

2/2/12 12:11

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

In Groningen gab's das. Gestern. Wie er das geschafft hat, hab ich aber nicht geschafft zu fragen.

2/2/12 14:15

 
Blogger oOHopeOotn meint...

Schönes Bild und süße Story :)

3/2/12 12:41

 
Blogger mq meint...

Vielleicht macht er zuvor noch einen Abstecher zum Bolzplatz.

3/2/12 18:15

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@oOHopeOotn: Ich hoff, Du bist keine Diabetikerin? :) Danke.

3/2/12 19:29

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@mq: Sonnen-Seitfallzieher und solare Dribblings? Starke Vorstellung.

3/2/12 19:30

 
Blogger mkh meint...

DIESEN Radausflug nennt man ENERGIEWENDE!

5/2/12 16:12

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Special offer of the day: Takeaway sun. :)

5/2/12 23:17

 
Blogger mkh meint...

Ich hätte gerne eine, gibts die noch?

8/2/12 19:39

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Vielleicht mal in Groningen nachfragen. Da war zumindest der Radler unterwegs, der könnt's wissen.

8/2/12 22:55

 
Anonymous Etosha meint...

Fin dich ziemlich selbstsüchtig, muss ich sagen. Und dass es ein Beweisfoto gibt, hilft uns nicht in der Causa?

9/2/12 21:50

 
Anonymous Etosha meint...

"Find ich" even. :)

9/2/12 21:51

 
Blogger oOHopeOotn meint...

Oh, hab gar nicht gesehen, dass du geatnwortet hast, haha. Wieso soll ich Diabetikerin sein? Verstehe ich nicht xD

10/2/12 11:50

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Nun, in dem Fall wäre zu viel Süße ja eher gefährlich. :)

10/2/12 22:38

 

Kommentar posten

<< Home