Montag, Januar 23, 2012

Leise Träume

Der Kakao dampft, während das Weltende vor den Fensterscheiben seine finsteren Vorboten schickt. Düstere Wolken türmen sich ewig nachwachsend auf, kleben über dem Horizont und peitschen ohne nachzulassen Regen hernieder. Kurz hinausblickend, sitzt Du im Schaukelstuhl und träumst von Frühling, von Blumen, die sich aus Vasen auf den Tischen recken, und von Kaffee im Sonnenschein an der frischen Luft, mitten in Berlin.

10 Wortmeldung(en):

Anonymous sonali meint...

ja

23/1/12 23:52

 
Blogger Natalie meint...

Das Bild ist so schön, passt wunderbar zum Text :)

24/1/12 13:13

 
Blogger Johanna meint...

oh vielen dank (:

ich kann mich Natalie nur anschließen, wunderschönes bild und toller text (:

24/1/12 21:56

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@sonali: ich denke auch. :)

25/1/12 23:33

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@natalie/johanna: das freut, danke!

25/1/12 23:33

 
Blogger mkh meint...

Solange der Kakao dampft und solche sinnlichen Texte wie hier, in deiner wunderbar wirren Welt, herauskommen, bin ich bereit, noch eine kleine Weile auf den Frühling zu warten.

29/1/12 19:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich könnte etwas mehr Sonne, Frische und Aufbruch auch durchaus sehr Sinnliches abgewinnen. Sogar mit Freude. Deswegen die Gräuel des Grauen stattdessen länger ertragen, och nö. :)

30/1/12 13:54

 
Blogger mkh meint...

Alles hat eben seine Zeit. Abwarten und Kakao trinken.

So weit die Theorie.

Aber in drei Wochen dann bitteschön die ersten Vorfrühlingsanzeichen!!!

30/1/12 14:38

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Das wär was, ja!

31/1/12 22:41

 
Anonymous gutscheine zum ausdrucken meint...

guter Kommentar

1/12/12 13:49

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home