Sonntag, Juli 27, 2014

Sommer


Im taunassen Gras liegen, in den Nachthimmel blicken und neue Sternbilder erfinden. Durch den Sommerregen tanzen, barfuß. Mit frischen Heidelbeeren Gesichter auf den Unterarm malen. Seifenblasen durch die milde Sommerluft schweben lassen. Haie Haie sein lassen. Mal wieder vom Zehner springen. Selber Reispapier machen und daraus vietnamesische Glücksröllchen zaubern. Einfach mal lossegeln. Wildfremde zum Doppelkopfspielen an der Bürgersteigkante einladen.

0 Wortmeldung(en):

Kommentar posten

<< Home