Mittwoch, November 04, 2009

Federviehverständnis

Als Kind haben wir oft davon geträumt , die Laute der Tiere zu entschlüsseln. Annähernd erfolglos. Doch die jüngste Reise nach Kroatien hat uns vielleicht wenigstens Hühnern und Hähnen ein wenig angenähert. Denn "Bok" heißt auf Kroatisch "Hallo" und "Tschüs" zugleich, während "Kikiriki" die kroatische Bezeichnung für Erdnüsse ist. Wenn Hühner also "Bokbokbok" gackernd über den Hpf wuseln, so begrüßen und verabschieden sie sich oder Gäste womöglich unentwegt. Und Hähne, die auf dem Misthaufen frühmorgens "Kikiriki" krähen, haben eigentlich nur einen Jank auf salziges Knabberzeug. Wer weiß? Vielleicht schlittert der Bollerwagen der Fantasie mit dieser kroatischen Idee auch auf einen schlammigen Pfad, und wir sind weit weg vom Verständnis des lieben Federviehs, und dem käme unsere Theorie reichlich spanisch vor.

3 Wortmeldung(en):

Blogger mq meint...

Fremdsprachen für Tiere, heute Kikeriki:
cock-a-doodle-doo (en)
cocorico (fr)
quiquiriquí (es)
chicchiriare (it)

6/11/09 14:32

 
Anonymous riarulala meint...

bei der sendung mit der maus hatten sie auch mal die türkische variante. hab ich dummerweise vergessen...

war auch irgendwie schon lange nicht mehr hier in absurdistan *shame*

7/11/09 19:47

 
Blogger Dr. No meint...

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass kroatische Hühner eher "brkbrkbrk" machen.

6/3/10 12:50

 

Kommentar posten

<< Home