Donnerstag, Oktober 25, 2007

Liebesgründe

Sie: „Liebst Du mich?“
Er: „Klar liebe ich Dich.“
Sie: „Hm.“
Er: „Hm?“
Sie:„Genau das ist es, was so weh tut.“
Er: „Weh tut? Was tut denn daran weh?“
Sie: „Du sagst das alles nur so dahin, nuschelst es beiläufig. Und Deine Stimme klingt dabei, als wenn Du aus dem Fenster starrst und murmelst: ‚Der Postbote hat heute wohl nix für uns’.“
Er: „Wie?“
Sie: „Ja. Völlig ohne Feuer und Elan. So… so…“
Er: „So was?“
Sie: „So schlapp. Träge. Völlig lustlos.“
Er: „Wie schlapp? Lustlos?“
Sie: „Du sagst mir sowas immer nur, wenn ich Dich frage. Nie sagst Du sowas von Dir aus. Und wenn, dann mit dem Temperament eines nassen Sacks.“
Er: „Das stimmt doch so gar nicht… glaub ich.“
Sie: „Sondern?“
Er: „Außerdem fragst Du ja auch dauernd. Ich krieg ja gar keine Chance, das mal von mir aus zu sagen.“
Sie: „Wann hast Du denn das letzte Mal von Dir aus gesagt, dass Du mich liebst?“
Er: „Keine Ahnung. Ich führe doch keinen Kalender über sowas. Vor drei, vier Wochen vielleicht…“
Sie: „Da haben wir es doch!“
Er: „Was denn?“
Sie: „Du liebst mich gar nicht richtig.“
Er: „Wie kommst Du denn jetzt darauf?“
Sie: „Weil da nix kommt von Dir. Kein Kompliment. Kein Blumenstrauß. Ja nicht-mal irgendwann mal Kaffee ans Bett.“
Er: „Dass Ihr Frauen Euch ständig an solchen Äußerlichkeiten hochzieht! Klar lieb ich Dich.“
Sie: „Beweis’ es! Hier und jetzt!“
Er: „Äh… und wie soll das gehen?“
Sie: „Sag mir, warum Du mich liebst.“
Er: „Äh… wie jetzt?“
Sie: „Naja, Du wirst doch Gründe haben, warum Du mich liebst.“
Er: „Nun… äh… weil Du meine Freundin bist!“
Sie: „Ist das alles?“
Er: „Ja ist das denn nichts?“
Sie: „Du liebst mich dafür, dass ich mit Dir zusammen bin, ja?“
Er: „Klar. Wieso auch nicht?“
Sie: „Aber das ist doch kein Grund!“
Er: „Sondern? Ich bin mit Dir zusammen, weil ich Dich liebe.“
Sie: „Und warum?“
Er: „Warum liebst Du mich denn?“
Sie: „Das frage ich mich gerade auch. Aber ich habe Dich zuerst gefragt!“
Er: „Nun… äh… lass mich nachdenken!“
Sie: „Ja?“
Er: „Hmm… Du bist einzigartig?“
Sie: „Inwiefern denn das?“
Er: „Du bist eine Frau.“
Sie: „Ach was. Eine Frau mit Gefühlen sogar.“
Er: „Genau.“
Sie: „Und was bitte ist daran einzigartig? Hallo? Es gibt über drei Milliarden Frauen auf der Welt!“
Er: „Aber Du bist eine tolle Frau.“
Sie: „Na, tolle Frauen gibt es bestimmt auch mehr als eine.“
Er: „Nun, vielleicht.“
Sie: „Und das ist der Grund, warum Du mich liebst?“
Er: „Klar. Ich verknall mich doch nicht in Kerle.“

Labels:

25 Wortmeldung(en):

Blogger Lars meint...

Toll Ole! Vielleicht eben einzigartig ;~)

25/10/07 19:39

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Immerhin so einzigartig, dass ich die Szene nicht im Ansatz aus eigener Erfahrung kenne. Aber wie einzigartig und selten sowas darüber hinaus ist? Who knows?

25/10/07 19:49

 
Blogger Frau Echse meint...

oh je... solche dialoge kommt mir leider bekannt vor... ich tippe mal auf pms.

25/10/07 20:43

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

man weiß es nicht. :)

25/10/07 20:50

 
Blogger Mephistascripts meint...

Kenn ich den nicht schon...? Oder hab ich den selbst geführt und erinnere mich nicht...? Man weiß es nicht. Gut auf jeden Fall und scheiße-wahr :-)

25/10/07 21:21

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Selbst geführt hast Du ihn nicht, es gibt auch geheime Stellen, die munkeln, Du könntest ihn auf anderen vor der Öffentlichkeit verborgenen Wegen schon kennen gelernt haben. Heute indes wurde von der Geheimdienst-Zentrale spontan die Offenlegung beschlossen. :)

25/10/07 21:26

 
Anonymous Anna meint...

Herrlicher Dialog zum Thema:
"Frauen sind anders. Männer aber auch."

Ich kann jedem Mann nur DRINGEND raten, zu Beginn eines solchen Dialoges blitzartig das Weite zu suchen, mit den Kumpels ein Bier trinken zu gehen und von der Tanke Blumen mitzubringen! Könnte sein, dass das dann noch mal glimpflich abgeht! Muss aber nicht!
Weiterer Fallstrick: "Findest du, dass ich zu dick bin?"
Da hilft nur:
Aussage verweigern, EGAL was Sie sagen "ja, nein, wieso, du bist nicht sooo dick.." beschleunigt nur Ihren Untergang im Wortschlamassel!
Flucht, Abwarten und Tee trinken!
Am Besten mit 3 Kluntjes, weil Zucker beruhigt!
Dies rät fast kostenlos: Anna :-)

25/10/07 22:20

 
Anonymous blue sky meint...

"Schatzi, wenn ich dich nicht lieben würde, würde ich dann solche Dialoge ertragen?"

26/10/07 01:09

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Etwas zuckerärmer trink ich meinen Tee schon gern. Aber den Tipp beherzige ich gern. Man sollte stets gewappnet sein. Mindestens. :)

26/10/07 02:34

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@blue sky: Brillante Suggestiv-Frage!

26/10/07 02:35

 
Blogger zoee meint...

heiliger schweinebraten!

26/10/07 09:10

 
Anonymous kreuzberger meint...

Oh. Mein. Gott.

26/10/07 16:21

 
Anonymous lightdot meint...

Nice. :-)
Erinnert mich an Ronald D. Laing's "Do you love me?". Kennst Du es? ;-)

26/10/07 16:58

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@lightdot: bislang noch nicht. aber ich werde in kürze mal recherchieren. danke für den tipp :)

26/10/07 18:18

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@kreuzberger: De profundis declamas ad dominum tuum? :)

26/10/07 18:19

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@zoee: Geheiligt werde Dein Sud? :)

26/10/07 18:19

 
Blogger claudia meint...

Ich liebe diese Deine Dialoge immer sehr!

28/10/07 16:37

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich mag sie auch. Zumal sie den unschlagbaren Vorteil haben, dass sie nur meiner Erfindung und keinen eigenen Erlebnissen entstammen. :)

28/10/07 17:15

 
Blogger Scheibster meint...

Der Realität mit selbst Ersonnenem so nahe zu kommen ist eine hohe Kunst, lieber Ole, und vermutlich einmal mehr auf scharfe Deine Beobachtungsgabe zurückzuführen.

Mehr! :-)

29/10/07 11:49

 
Anonymous Zwo01 meint...

Ole du bist mir unheimlich!
Lauchst du heimlich?

29/10/07 19:11

 
Anonymous Zwo01 meint...

Ole du bist mir unheimlich!
Lauschst du heimlich?

29/10/07 19:13

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@zwo01: Lauch mag ich durchaus, lauchen tue ich indes nicht. Und lauschen, klammheimliches bespitzeln ist eigentlich auch nicht meins. Auch wenn ich bei Beobachtungen von Mitmenschen und in Gesprächen sicher das ein oder andere mitbekommen. Kiel war zumindest nie Ziel und Teil meiner unbewussten Recherchen. :)

29/10/07 20:06

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@scheibster: Möglich ist ja so einiges. :)

29/10/07 20:07

 
Blogger mq meint...

Absolut logische Argumentation. Typisch Mann.

9/11/07 23:43

 
Anonymous asti meint...

Es gibt einen einfachen Ausweg aus solchen Dialogen:

Sie: Liebst Du mich eigentlich noch?
Er: Na klar, jetzt gleich?

asti

28/11/07 09:46

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home