Mittwoch, Oktober 24, 2007

Wenn der Postmann...

Überraschende Pointen wirbeln den Alltag gerne durcheinander. Und nachdem unlängst meine frisch reparierte Kamera aus dem Paketwagen geraubt wurde, hat es mich erneut erwischt. Diesmal jedoch im völlig Positiven. Baff bin ich noch immer. Unverhofft kommt öfter, als man denkt - und immer dann, wenn man nicht damit rechnet.

Während ich gestern den Holzlöffel durch den Kochtopf schwang, um mir ein schmackhaftes Mittagessen zuzubereiten, klingelte es an der Tür. Ich öffnete, und ein Paketbote eilte die Treppen hinauf und drückte mir ein Paket von Amazon in die Hand. "Herr Cordsen?" "Ja?" "Ein Paket für Sie. Wenn Sie hier bitte unterschreiben wollen", flötete er, und ich kräuselte die Stirn. Die Hirnwindungen glühten heiß. Habe ich etwas bestellt, woran ich mich nicht erinnern kann? Und wenn, was bloß? Das Erinnerungsvermögen hisste die weiße Flagge. Kein Hauch einer Ahnung.

Ich unterschrieb und schlurfte Schulter zuckend zurück in die Wohnung. Rührte kräftig um und riss die Papplasche auf, um das Paket zu öffnen. Zwei mintgrün eingeschlagene Päckchen mit farbig passenden Schleifen lugten hervor. Nanu. Ein Kärtchen klebte daran. Ich öffnete es, doch verriet es nur: "Sei glücklich." In erster Linie war ich verwirrt. Ein beigelegter Briefumschlag verhieß: Erst Pakete auspacken, dann gucken. Folgsam öffnete ich die Päckchen, und hervor kamen eine seit Jahren heiß ersehnte DVD-Box von Aki Kaurismäki und eine CD von Beirut, beides von meinem Amazon-Wunschzettel. Bislang hatte ich ihn vor allem als Erinnerungs-Stütze für mich selbst betrachtet - für Fälle, in denen ich nach Wünschen gefragt werde und mir nichts einfällt. Nun plötzlich hatte sich die Überraschung hinterrücks angeschlichen, völlig ohne Vorwarnung, und mir gleich zwei dieser Wünsche erfüllt. Einfach so. Und das von einem edlen, enorm großzügigen Spender, dem ich persönlich nie begegnet bin. Werter Herr Ettore, Sie heilloser Spinner haben mir das wohl überraschendste Geschenk der letzten Jahre gemacht, und damit auch eins der schönsten. Derart viel Großzügigkeit aus heiterem Himmel erstaunt mich immer noch. Das wird wahrscheinlich auch noch anhalten. Gerade im Anschluss an den Finnland-Urlaub passt die Kaurismäki-Box perfekt. Und sowieso. Ich bin sprachlos (auch wenn ich dafür immer noch reichlich viel schreibe). Danke. Danke. Danke.

5 Wortmeldung(en):

Anonymous Ettore Schmitz meint...

Schweigen Sie stille, mein Gutster, und genießen Sie. Ihre Freude ist ganz auf meiner Seite (angekommen).

Ihr
GrinsSchmitz

24/10/07 13:08

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Mein Dank war das Mindeste. Aber - zumindest so etwas wie Ihren Wunsch erahnend - fahre ich direkt fort im Reiseberichtprogramm und genieße derweil. :)

24/10/07 13:25

 
Anonymous kid37 meint...

Das ist ja toll. Preisen Sie sich glücklich - wir freuen uns mit ;-)

24/10/07 22:34

 
Anonymous Kleinkarierter geistlicher Opa meint...

Vorsicht! Der will nur in deine Blogroll ;-)

25/10/07 07:51

 
Blogger claudia meint...

Ja, Blogger sind generell sehr liebenswerte sozial kompetente reizende Menschen. Immer wieder.

28/10/07 16:41

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home