Mittwoch, April 13, 2005

Selbstversuch, der zweite

error

Verblüffende neue Testergebnisse. Ich bin nicht nur eine gespaltene Persönlcihkeit aus Schröder und Snoopy, ich bin auch ein 2day-Typ. Sagte das Ergebnis. Den Link zum Test grad bei Pe entdeckt und prompt selbst ausprobiert. Da ich nicht weiblich bin, fällt das übermäßig Hübsche bei mir zwar unter den Tisch, aber man kann auch nicht alles haben. Und nachdem meine linke Bloggerhand der rechten Hand des wirklichen Lebens die Pranke reicht, werde ich mich jetzt auch mal wieder dem wirklichen Leben zuwenden und weiterarbeiten, ehe es in die Mensa geht, um den energisch knurrenden Raubtiermagen zu füttern.

9 Wortmeldung(en):

Blogger kinky meint...

Hah! Hierbei handelt es sich um ein entlarvtes Fake. Alle, die ich kenne, ob heulige Jammerblogger, schlauköpfige Politblogger oder kuriose Banalitätenblogger, sind "2day-Typen". Das riecht doch schon aus weiter Ferne nach Schmuh!

13/4/05 12:24

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Dazu kann ich maximal wenig sagen. Wenn überhaupt. Womöglich bin ich da auch einer Sache auf den bauchpinselnden Leim gegangen...

13/4/05 12:31

 
Blogger viktorhaase meint...

ich nicht!!! ich war was noch blöderes.

13/4/05 12:51

 
Blogger kinky meint...

Oje, Herr Haase! Müssen wir uns Sorgen um Sie machen?

13/4/05 12:57

 
Blogger saoirse meint...

kann ich bestätigen. bei mir kam auch das selbe raus.
ich habe gerade in meinem seminar über sprachverwandtschaft darüber geredet, wie sehr der mensch doch zum klassifizieren und typologisieren neigt. warum eigentlich? es ist doch so schön, dass wir alle verschieden sind (und damit meine ich nicht nur die blogger).

13/4/05 16:01

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ja, wir sind alle Individuen...



... ich nicht! :)

13/4/05 16:04

 
Blogger zuckerziege meint...

In der Tat ein Fake bzw. ein sehr seltsames Quiz...und die Banalitätenblogger würden ja nicht so boomen, wenn sie nicht irgendwer lesen würde ;)

13/4/05 16:12

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Die Seltsamkeit stelle ich an keinem Punkt in Frage. Aber das war ein wenig wie Horoskope lesen... Dran glauben, wenn's gut klingt - ansonsten deren Berechtigung und Aussagekraft infrage stellen... :)

13/4/05 17:21

 
Anonymous Anonym meint...

Das selbe Teilchen hatte ich auch auf Pfannenwender.de

14/4/05 00:40

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home