Freitag, Mai 27, 2005

Back and black

Nachts barfuß spazieren gehen ist herrlich entspannend, macht gute Laune und schwarze Füße.

6 Wortmeldung(en):

Anonymous Onkel Tank meint...

Das ist wirklich lustig. Erstrecht total wenn man gut betrunken ist und nur in Boxershorts durch die Gegend rennt. ;-)

27/5/05 13:14

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Solange die Boxershorts schick sind... :)

27/5/05 13:15

 
Blogger kinky meint...

@Onkel Tank
Hahaha, immer noch besser als im peinlichen Stringtanga...

27/5/05 14:47

 
Anonymous moonlight meint...

Romantisch wirds dann noch zu bestimmten Jahreszeiten.... zum Beispiel im Februar, wenn man vom Fasching kommt und weil man ja unbedingt a Stückerl größer und schick sein wollte, waren die hochhackigen italienischen Schuhe Pflicht.... doch der Heimweg war barfuß viel angenehmer... und die Kälte hab ich gar nicht gespürt.... ich werd´s nie vergessen ;-)

27/5/05 16:02

 
Anonymous Dudu meint...

Und unterm Sternenhimmel ab zum See, zu zweit; es ist warm, man schwitzt und schaut sich verstohlen um. Nacktbaden nicht erlaubt; egal, niemand da, der es sieht. Ab ins Wasser, Planschen wie die Kinder. Nachher sich dann gegenseitig mit dem T-Shirt des anderen trockenrubbeln, bevor man die mitgebrachten Teelichte in der Sandmulde am Strand anzündet und mit einem guten Glas Rotwein auf den Sommer anstösst. *sehnsuchtsvollseufz*

29/5/05 01:23

 
Anonymous moonlight meint...

Barfuß spazieren gehen.... könnt ich jetzt grad oder im Regen tanzen.... es regnet und es gibt Luft, jetzt auch hier....
Wenn du etwas ganz Verrücktes jetzt machen könntest, was würdest du dann tun?

30/5/05 21:15

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home