Mittwoch, Mai 31, 2006

Gründe benennen konnte er keine konkreten, aber schon lange hatte José sich nicht mehr so zermatscht gefühlt.

14 Wortmeldung(en):

Anonymous mcwinkel meint...

Sonnenallergie.
Soll ja heiss sein in Barcelona, wie man so hört.

31/5/06 16:31

 
Anonymous dolce vita meint...

Sieht irgendwie unappetitlich aus...aber faszienierend!

31/5/06 16:48

 
Anonymous dolce vita meint...

Sieht irgendwie unappetitlich aus...aber faszienierend!

31/5/06 16:48

 
Anonymous dolce vita meint...

Na super...und jetzt seh ich doppelt...

31/5/06 16:48

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Das gibt sich mit der Zeit, dolce vita. :)

31/5/06 16:49

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@MC: Wie auch immer Du auf Barcelona kommen magst. Von der Hand weisen lässt sich wenig. ;)

31/5/06 16:50

 
Blogger kein einzelfall meint...

Und das ausgerechnet, wo er in einer Stunde seinen Auftritt hatte und vorher unbedingt nochmal die Noten von Candle in the Wind durchgehen wollte.

31/5/06 21:24

 
Anonymous bittersweet choc meint...

moment mal! du bist in barcelona!? ich bin schon wieder grün vor neid!

31/5/06 22:40

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich? Münster. Schreibtisch. Nix Barcelona.

31/5/06 22:48

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich? Münster. Schreibtisch. Nix Barcelona.

31/5/06 22:48

 
Blogger undundund meint...

also ich hätte mich ja um die gründe für die sonnenbrille bemüht ...
was macht die magister-arbeit?

1/6/06 09:45

 
Anonymous Michael meint...

mal Defrag laufen lassen...

1/6/06 13:39

 
Anonymous Der Texttourist meint...

Was José nicht bedacht hat: Pater Gilberto - Pastor der St. Joseph Kirche, die José sonntags gemeinsam mit seiner Familie fleißig aufsuchte - den Preis des Opiums fürs Volk auf 10 Stellen hinter dem Komma auswendig wusste.

1/6/06 16:26

 
Anonymous gutscheine zum ausdrucken meint...

sehr guter Beitrag

31/10/12 12:58

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home