Montag, Mai 22, 2006

Más turbo!

Wenn es um den guten Zweck geht, sind die Spendierhosen schnell geöffnet, und gern wird für den guten Zweck gerubbelt. In den Vereinigten Staaten, wo jüngst noch die Schwangerschaft durch Selbstbefriedigung wieder in den Kreis wahrscheinlicher Möglichkeiten aufgenommen worden ist, sind offene Spendierhosen und Rubbeln für den guten Zweck nun synergetisch auf neue Art und Weise verbunden worden. Eine neue Art Spendenmarathon, der sich da Masturbate-a-thon nennt. Ähnlich wie bei Benefizläufen Sponsoren aquiriert werden, die pro gelaufener Streckenrunde einen finanziellen Obelix abdrücken, scheint es auch hier zu funktionieren, nur dass die selbstbefriedigte Zeit zum Geldvergabekriterium wird und sexuelle Aufklärungseinrichtungen die Begünstigten sind. Oder so. Genau verstanden habe ich es nicht, fürchte ich. Wen es aber interessiert: Ab dem 27. Mai heißt es: It's time to rubble.

21 Wortmeldung(en):

Blogger eins60 meint...

Pruuust! Was es nicht alles gibt! Auf jeden Fall liegt der Rekord bei 7,5 Stunden. Meine Güte.

22/5/06 17:45

 
Anonymous st. burnster meint...

Top ich mit links (sic!)!

22/5/06 18:21

 
Blogger Turnschuhmädel meint...

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

22/5/06 19:17

 
Blogger Turnschuhmädel meint...

Dieses Land versetzt mich immer wieder in blankes Ents..ääh, Erstaunen

22/5/06 19:20

 
Anonymous rulla meint...

scheiße, ich hätte mir zum üben und testen doch den SYBIAN geben lassen...!!!

22/5/06 20:44

 
Anonymous rulla meint...

sollen...

22/5/06 20:44

 
Anonymous simplex meint...

Friggin' in Frisco. Wenn die Hippies gewusst hätten, was mal aus ihren Love-Ins werden würde...

22/5/06 23:31

 
Blogger undundund meint...

a) ich möchte nicht wissen, wie du auf die seite gekommen bist, ole.

b) dagegen brennend interessieren würde mich, wer da was weiter oben in den kommentaren gelöscht hat.

22/5/06 23:52

 
Anonymous eigenart meint...

Heißt es nicht "Let's get ready to rubble"?

Kann mich natürlich auch irren...

23/5/06 12:27

 
Anonymous Michael meint...

Au weia, da werden die Bewohner des Bible-Belt wieder aus ihren Wagenburgen heraus feuern, dass selbst der alte John Wayne noch ganz blass um die Nase würde.

Rubber Soul von den Beatles... ach lassen wir das ;-)

Du sollst magistrieren nicht verwechseln hi, hi

23/5/06 14:01

 
Blogger Turnschuhmädel meint...

@undundund: das war ich und leider nicht um irgendetwas Anrüchiges zurückzunehmen, sondern vielmehr, weil ich mich vertippt hatte:)

23/5/06 22:23

 
Anonymous timanfaya meint...

so ist das halt: jedes handwerk verlangt seinen meister, das wird die örtliche innung jedem bestätigen ... (o;

24/5/06 12:27

 
Anonymous Deliah meint...

Der Link geht gerade nicht.
Rubbel dich reich ... *G*

24/5/06 19:23

 
Anonymous waschsalon meint...

rubbeldiekatz

24/5/06 23:10

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@rulla: Kannst Dich ja doch noch bewerben. ;)

26/5/06 15:47

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@undundund:

1) dann erzähl ich's Dir auch nicht. :)

2) kann ich Dir leider auch nicht sagen. :)

26/5/06 15:48

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@waschsalon: Könnte elektrisierend wirken. :)

26/5/06 15:48

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@turnschuhmädel: Geht mir mindestens ähnlich. ;)

26/5/06 15:48

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@timanfaya: Gibt es dafür einen Meisterbrief? :)

26/5/06 15:49

 
Anonymous Der Texttourist meint...

RSS Feeds, live Webcast, Snacks, Getränke, Sex mit 'ner Person, die man wirklich liebt und Kohle, wenn man gut dabei war...so lässt es sich leben! :)

@St. Burnster
Thahahahaha! Punkt für Sie.

27/5/06 01:35

 
Anonymous waschsalon meint...

hey, apropos, deine zunge will ich auch noch!

13/6/06 14:42

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home