Donnerstag, September 23, 2004

Einiges ist anders jetzt. Was, hängt irgendwovon ab. Es regnet trotzdem in Münster, und warm ist es auch nur bedingt. Cold days ahead...

3 Wortmeldung(en):

Anonymous Anonym meint...

Irgendwieviel hab isch das Gefühl, daß Du recht hascht.

23/9/04 11:48

 
Blogger Turnschuhmädel meint...

Auch im symbolischen Sinne.. Schorry, ich hab ne ganze Zeit nichts mehr von mir hoeren lassen. sehr bewegte Zeiten in jedem Falle.
Hier wird es endlich etwas freundlicher und Canberra sieht nicht mehr ganz so oede, leer und depressionsbeladen aus ("man faehrt und faehrt und faehrt und denkt sich: Die Stadt muss gleich kommen! Aber da kommt nichts und die Vorstadt hoert nie auf")
Dafuer habe ich einmal ein Gegenueber entlarvt, dass mich muehelos immer wieder zum Heulen bringt, was eine Leistung ist. Jetzt bin ich zu Hause, denke schon mal darueber nach, zu packen (und nicht nur fuer meinen kleinen Abstecher nach Perth, morgen) und habe keinerlei Ambition, mich in die Schule zu bewegen. Nach 10 Wochen, in denen ich keiner einzige Stunde verpasst habe, duerfte das angesichts der Krisensituation ja mal erlaubt sein.
Summsummsumm "getting ready for the night, getting ready for the fight" und wiedereinmal ist es alles oder nichts und man hat Angst, das beide Moeglichkeiten die falschen sein koennten..
Sei umarmt und gehab dich wohl in Muenster, ich bin nicht sicher ob ich nach dem geplanten "Gespraech" heute nacht noch in einem Stueck sein werde, insofern verabschiede ich mich schon mal:/
Cheers

24/9/04 01:44

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Das klingt genauso verwirrend wie Besorgnis erregend... scheint ausweglos, und man fragt sich warum. Der Grund der Tränen bleibt im Nebel...

Liebe Grüße nach down under (mach keinen ZU mistigen Mist! :-))...

24/9/04 09:59

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home