Samstag, Februar 05, 2005

Gummis, die unter die Haut gehen

Wer sich in die Fußgängerzone stellt und wildfremde Passanten befragt: "Glauben Sie, dass vom man Fruchtgummifuttern einen knackigen Hintern und schöne Haut bekommt?", wird überwiegend ungläubiges Staunen und überraschtes Kopfschütteln ernten. Fruchtgummi hat bislang nicht unbedingt den Ruf, das gesündeste Lebensmittel unter der norddeutschen Wintersonne zu sein.

Seit einiger Zeit schaben und kratzen die Lebensmittelchemiker von Katjes am ungesunden Image der zuckersüßen Weichteile. Zunächst ziert die Tütchen seit geraumer Zeit ein "ohne Fett"-Aufkleber. Im neuesten Kind der experimentierfreudigen Gaumenschmaustester steckt jetzt jede Menge vom Wundermittel für kristallklaren, sonnig strahlenden Teint, reine Haut und knackige Pobacken: Aloe Vera. Reueloser Genuss? Da ich neuen Erfahrungen und nie zuvor erschmeckten Genüssen durchaus aufgeschlossen bin, habe ich spontan ins Regal gegriffen und mir eine kleine Packung "Aloe Vera"-Fruchtgummi unter den Nagel gerissen. Die hautfreundlichen ovalen Scheibchen in milchig-weiß und OP-Saal-grün sind vegetarierfreundlich ohne Gelatine zubereitet, haben eine Konsistenz wie leicht vertrockneter Tofu und sie schmecken überraschend undefinierbar. Süß, sämig, kurios. Meine Gourmet-Zunge schmeckte einen Hauch von Ananas, ein wenig Hautcreme, eine Spur von Gurke und eine winzige Prise Spülmittel. Vielleicht nicht ungesund aber ungewohnt. Vorteil gegenüber herkömmlichen Karnevalskamelle: Sie kleben nicht an den Zähnen.

4 Wortmeldung(en):

Anonymous Anonym meint...

Warum steht auf Katjes-Tüten nicht, dass weniger Fett kein bißchen besser ist? Warum steht auf Diät-Joghurts nicht, dass sie gewichtsverzweifelte, unglückliche Diätjoghurtkäufer nur weiter in den Bann des Mehr-Essen-Wollens zieht? Und warum lernen wir im Fernsehen, dass Nussnougatcreme was für die Seele ist? Perfekt wäre es, wie die drei Affen einkaufen gehen. Nicht sehen, was auf den Tüten steht, nicht hören, was die Werbung vorlügt und das beste, die Hand vorm Mund, um den Mist nicht essen zu müssen. Vielleicht wäre man dann so frei mal ein wenig in den Bauch horchen...?!

5/2/05 21:13

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Die Tücken der Traumfabrik... wahrscheinlich wäre Werbung keine Werbung mehr, wenn sie nicht mehr nur Werbung machen würde?! Die Lüge, die die Werbewelt im Innersten zusammenhält, lässt sich wohl nicht aus der Welt schaffen. Nuss-Nougat-Creme hatte indes bisher wenig Einfluss auf meine Seele und ich habe auch keine überteuerten Schnäppchen bei MediaMarkt getätigt. Ich esse in aller Regel nur selten Diät-Joghurts, und so einiges, was ich mir kaufe und koche, schmeckt mir sehr gut. Der van Helsingsche Holzpflock für die Vampire der Werbung wäre wahrscheinlich, ihr schlichtweg keine Aufmerksamkeit zu widmen; sich nicht einmal mehr darüber aufzuregen...

5/2/05 21:46

 
Blogger Resa meint...

Geflügel und Chili machen sexy, hab ich gestern im TV gesehn. Guten Appetit!
Ich für meinen Teil ess nur noch Soul Food :).

6/2/05 21:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

I'm a soul man.... Düdüpdüpdüdüdüpdüpdüdüüü... I'm a soul man... gniedeldiedeldiedeldi....

7/2/05 09:15

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home