Donnerstag, Mai 05, 2005

Ich und mein Gedächtnis

Ich kann mich ausnahmsweise mal wieder nicht an das erinnern, was ich vergessen habe. Nicht, dass das häufiger vorkäme - generell merk ich mir ne Menge. Und für das, was ich mir nicht merken könnte und nicht vergessen möchte, habe ich mir vor geraumer Zeit unter anderem ein schickes Notizbuch zugelegt. Wann ich es bekommen habe, habe ich vergessen. Aber ich habe es für eine ad hoc zusammengeschusterte Wüstenspringmausgeschichte von den Marlborowerbemenschen im Mensa-Foyer bekommen. Es sieht aus wie die schicken Moleskine-Heftchen, wie sie Hemingway und andere schlaue Schreiber angeblich mal besaßen. Schlicht, schwarz, mit einem Bändchen zum Verschließen.

Nun hatte ich ganz vergessen, dass ich dieses Notizbuch hatte, in das ich mir Sachen notieren wollte, die ich nicht vergessen wollte, um sie mir auch später noch merken oder wieder ins Bewusstsein rufen zu können und somit dem Vergessen zu entreißen. Der Notiznutzen hatte nur kurz angehalten, ich legte das Buch gut weg und fand es vorerst nicht wieder. Bis heute. Umso verblüffter war ich, als ich las, was ich geschrieben hatte. Und nun grüble ich, was ich selbst mir mit den Notizen sagen wollte, die sich darin finden. Denn ich kann mich nurmehr vage erinnern, was es damals war, was ich nicht vergessen wollte. Seite eins lautet:

-Papa --> Staubsauger f. Flusen
-Frauke-->Föhn (wegen Amerika ohne McD)
-Niagara-Fälle
-Holländer im Emspark
-Pelikane als Zementmischer
-Handgebrannte Mandeln

17 Wortmeldung(en):

Anonymous Dudu meint...

Und was steht auf Seite 2? *neugierig*

Kann das nicht so ganz nachvollziehen...ich weiß meist auch Jahre später noch, was ich mir mit irgendwelchen Notizen damals sagen wollte. Macht viel Hirnmüll *grins*

6/5/05 00:06

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Mir geht's ja auch beileibe nicht immer so! :) Meistens klappt mein erinnerungsvermögen ja auch Jahre später noch hervorragend... aber Du hast nicht zufällig ne Ahnung, was ich mir sagen wollte? Seite 2 kommt beizeiten...

6/5/05 00:20

 
Anonymous Dudu meint...

Ich werd mal drüber nachträumen. Pelikane....Betonmischmaschinen...ein Föhn....dann der Staubsauger...hm....ich muss das aber nicht pschüschologisch deuten, oder?

6/5/05 00:42

 
Blogger Resa meint...

Mal was ganz anderes:
Ich will Viktor zurück! Ein neues Blog vom Haase! Bitteeeee!

6/5/05 00:45

 
Anonymous Soljanka meint...

wenn ich mich mal helfend einmischen darf:

papa soll frische flusen für den staubsauger mitbringen. und frauke den föhn ohne musik-cd-laufwerk, weil die in amerika am flughafen in der kontrolle immer durchdrehen bei verdächtiger technik. wenn in usa angekommen, wolltest du an den niagarafällen den stand von dem holländer aufsuchen, der damals noch im emspark war, weil der pelikane als betonmischer verkauft. und die wolltest du mit nach deutschland bringen, weil sich in betonmischern besser und vor allem mehr gebrannte mandeln herstellen lassen.

es muss also in der adventszeit eine usa-reise angestanden haben. alles klar?

6/5/05 09:24

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Durchaus netter Versuch, aber: Ich zweifle, ich zweifle. Ich war doch noch nie außerhalb von Europa und die USA sind in der Bundesliga meiner anvisierten Reiseziele eher irgendwo im Bereich der Abstiegsränge. :)

6/5/05 09:47

 
Anonymous Soljanka meint...

dann war amerika die portugiesische austauschstudentin, die angst vor großer lautstärke hat, deswegen den föhn ohne musik braucht, den die frauke hat. und dem holländer im emspark, der eigentlich frikandeln verkauft, musste man das stichwort "niagarafälle" zu raunen, damit er unter der hand seine pelikanmischer rausrückt für besagte mandelherstellung.

6/5/05 09:55

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich glaube, wir sind da etwas ganz Großem auf der Spur! Mal sehen, wie sich's weiter entwickelt... Möglicherweise sind wir noch auf dem Holzweg, aber über Holzwege lässt sich schonmal sicher durch sumpfige Moore spazieren. Und wer sagt, dass der Holzweg der falsche ist? :)

6/5/05 10:01

 
Anonymous Anonym meint...

Nee, nee, das war doch alles ganz anders! Dem Papa solltest Du den Staubsauger doch nur mitbringen, damit er sich endlich die Fuseln aus dem Bauchnabel saugen kann; die sind nämlich nicht mit rausgespült worden, als er mit dem Holländer aus dem Emspark unter den Niagarafällen geduscht hat. Und das mit dem Föhn war doch nur, weil die beiden dann nachher so klatschnass waren, so dass die Frauke, also die Freundin von dem Holländer, dann ihren Turboföhn rausgeholt hat. Und als sie den anmachte, stürzten sich zwei von diesen Riesenpelikanen auf sie, wegen Ruhestörung. Die waren zwar eigentlich grad beschäftigt, mit Betonmischen, aber das konnte ja nicht angehen, dass da jemand einen Föhn mit McD in Amerika benutzt. Die darf man da nämlich nur ohne. Aber da war's dann eh schon zu spät; Papa und der Holländer waren trocken, Frauke packte ihren Föhn wieder ein, und wenn sie nicht gestorben sind, kauen sie heute noch handgebrannte Mandeln.

7/5/05 11:29

 
Anonymous Dudu meint...

Wieso is'n das jetzt anonym? Ich war's.

7/5/05 11:30

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich würde ihnen wünschen, dass sie noch nicht gestorben sind. :)

7/5/05 11:49

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Übrigens, Frau Dudu: Was ist mit Ihrer Homepage los? Man kommt gar nicht mehr drauf!

7/5/05 12:50

 
Anonymous Dudu meint...

Hmpf. Hören Sie mir bloß auf damit. Rechnung bezahlt, Gebühren übersehen, neue Rechnung gekriegt, dies nicht mitbekommen, ergo Gebühren nicht bezahlt => Webspace gesperrt. Und die siiiiind so scheiße langsam. Das dauert jetzt vorneweg ne Woche. *GRMLFLUCHSCHIMPF*

8/5/05 10:26

 
Anonymous dieJulia meint...

Soundtrack des Augenblicks: "I hob vergessen, daß i so vergeßlich bin"... ;-)

8/5/05 22:05

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Wenn ich jetzt noch wüste, von wem das Lied ist?! Ich glaube fast, dass ich das ausnahmsweise nicht vergessen habe, weil ich es womöglich noch nie wusste. Mit österreichischem Musikgut nach dem 19. Jahrhundert kenn ich mich eher suboptimal aus...

8/5/05 22:24

 
Anonymous dieJulia meint...

war gar nix österreichisches.

Sondern Haindling... ;-) Von dem/denen ich ein Live-Album besitze. Und ja, ich oute mich hiermit: mir taugt das.

8/5/05 23:58

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Haindling... der hatte irgendwannmal ein Album, auf dem er kalkweiß geschminkt war... aber gehört hab ich bis dato noch nichts von ihm

9/5/05 00:07

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home