Freitag, September 23, 2005


Die Aufregung knistert immer noch in den Knochen. Nervenstränge sirren, schwirren, surren, schnurren auch heute noch ein wenig nervös. Bleibt alles anders. Doch der erste Teil ist geschafft. Mit der Hilfe anpackender Freunde haben gestern schon die zweihundertfünfzig Bücher und das Doppelte an CDs samt Regalen den Standort gewechselt und sind soweit eingeräumt. Auch der Schreibtischrollwagen und die Kommode, Becher, Teller, Tassen, Gläser und Besteck kennen jetzt schon die neuen vier Wände. Heute ein wenig Kleinkram, morgen die großen Teile mit dem Bulli, und dann wird das neue Zimmer so langsam bezogen sein und der kleine Kraftakt ein hoffentlich gutes Ende gefunden haben.

12 Wortmeldung(en):

Anonymous Modeste meint...

Hah, Herr Ole, ich will Ihnen ja keine Angst machen, aber so einfach, wie sich dieser Umzug anhört, wird das in den nächsten Jahren nicht mehr, das versichert Ihnen eine schwer geprüfte Person, die das letzte Mal ungefähr vierzig Kisten gekauft hatte und am Morgen des Umzugs liebe freunde nochmal zum Baumarkt jagen musste, weitere Behältnisse insbesondere für Bücher kaufen. Bibliotheken machen sesshaft. Irgendwann kauft man dann ein Klavier, dann ist´s eh Essig mit weiteren Ortsveränderungen.

23/9/05 11:16

 
Anonymous Burnster meint...

Ich finde, dein Umzug klang komplex genug. Mehr CDs weniger Bücher ist meine Empfehlung. Modeste, du alte Schwarzseherin.

Viel Spaß auf der Bulli-Parade.

23/9/05 11:58

 
Anonymous Onkel Tank meint...

Na dann wünsche ich mal viel Spass beim schleppen!
Ein Umzug ist doch immer Lustig, ausserdem merkt man dann erst wieviel unnützes Zeug, was man trotzdem jeden Tage braucht, man doch besitzt.

23/9/05 11:58

 
Blogger calvin meint...

...oder wieviel unnützes zeug man besitzt, von dem man gedacht hatte, man würde es irgenwann noch brauchen oder es würde einem irgendwann noch was bedeuten...

23/9/05 12:05

 
Anonymous MC Winkel meint...

Glück auf, lieber Ole! Das wird schon!

Und wer nicht hilft (Ausreden zählen nicht!), dem wird die Freundschaft gekündigt!

23/9/05 14:14

 
Anonymous dolce vita meint...

na viel vergnügen!
ick bin in den letzten 5 jahren 5 mal umgezogen...besitze also nicht mehr sooo viel...jedesmal wird mehr aussortiert; kann ich nur empfehlen ;-)

23/9/05 14:38

 
Blogger BLOXXTER meint...

Augen zu und durch. Ab Montag wohlfühlen... wünsch ich Dir jedenfalls!

23/9/05 14:49

 
Blogger undundund meint...

umzugsreisen sind ja auch irgendwie bildungsreisen.

24/9/05 01:33

 
Anonymous schroeder meint...

Rein rechnerisch klingt der Umzug nach Abstieg... von sieben Wänden zu trivialen vier .-)

24/9/05 10:46

 
Anonymous Mareike meint...

Ach Gott, was ist dieses Bild geil. Das hätte ich mal vor ner Woche finden müssen... da hab ich nämlich auch Helfer/-innen rekrutiert für den morgen und übermorgen stattfindenden Umzug. Ich habe übrigens besagtes Klavier (*nachobenzeig*) in E-Piano-Ausführung (geht also noch), 500 Bücher, 400 CDs...

24/9/05 17:09

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Donnerknispel!

26/9/05 10:14

 
Blogger bine meint...

Ich wünsche noch viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Bei mir wurde auch am Wochenende alles in die Wohnung gebracht. Leider finde ich bisher in dem Chaos, dass meine Helfer hinterließen und ich nicht verhinderte, weder Tassen noch Teller noch sonstwas. Bei ihnen scheint das etwas planvoller gelaufen zu sein. Gratuliere. :)

26/9/05 14:51

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home