Dienstag, September 20, 2005

Der Kuli und der Pakt mit den grauen Herren

Es gibt weniger zeitraubende Beschäftigungen, als den Versuch zu unternehmen, blonde lange Haare mit einem Kugelschreiber komplett blau zu färben.

17 Wortmeldung(en):

Anonymous frl.fuchs meint...

schwarz ;-)

20/9/05 19:30

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

ob grün länger dauert? Grüne Kuli-Minen sind auf jeden Fall seltener. :)

20/9/05 19:45

 
Anonymous frl.fuchs meint...

grüne haare bekommen blondinen am einfachsten so hin: wasserstoff ins haar hauen; mehr als die doppelte der erforderlichen menge. dann direkt mit den knallgelben haaren ins schwimmbad, dort ins chlorwasser eintauchen und:
voila!
;-)

20/9/05 21:38

 
Anonymous Burns Black meint...

Zum Beispiel deine verzerrten Unwörter abzutippen. Aber nur unwesentlich weniger zeitraubend:)

20/9/05 22:36

 
Anonymous Dominik meint...

Textmarker. Da ist der Blauton auch recht schön.

20/9/05 23:01

 
Anonymous Julienne meint...

Man kann auch versuchen, den Teppich mit einem Lockenwickler zu kräuseln. Für die ganze Wohnung kann das ganz schön lange in Anspruch nehmen, wenn man viel Teppich hat.

21/9/05 09:51

 
Anonymous bittersweet choc meint...

wer sind in diesem zusammenhang die grauen herren?

warum öffnet sich ein arcor-pop-up, wenn ich auf deine seite gehe? hast du einen sponsor gefunden?

21/9/05 10:23

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Nanu?! Ist das bei noch mehr Leuten so? Ich kriege keine PopUp-Blocker-Notiz, wenn ich auf die Seite gehe und habe auch mit niemandem irgendwelche Sponsorenverträge... *stirnrunzel*

"Die grauen Herren" stammen aus Michael Endes "Momo". Sie rauchen aschgraue Zigarren aus gesparter Zeit, verstehen sich auf die Zeit, "so wie Blutegel sich aufs Blut verstehen" und reden den Menschen ein, sie dürften nur noch Nützliches tun, um Zeit zu sparen. Der Friseur zum Beispiel hört auf, mit seinen Kunden zu plaudern und schneidet ihnen nun die Haare in 20 statt in 30 Minuten. Seine alte taube Mutter, für die er sich bisher jeden Tag Zeit nahm, bringt er in ein Altenheim.

Auch mit Momo spricht einer der grauen Herren. "Man muss nur immer mehr und mehr haben, dann langweilt man sich niemals", behauptet er. Doch als Momo ihn fragt, ob ihn jemand lieb hat, krümmt er sich und verrät ihr, dass er und seinesgleichen ohne ein von den Menschen angespartes Zeitguthaben nicht existieren können. Weil das vor den Menschen geheim gehalten werden muss, erinnern sich diese nicht mehr an das Gespräch mit den grauen Herren, sobald sie anfangen, Zeit zu sparen.

21/9/05 10:42

 
Blogger F meint...

Man könnte stattdessen mit dem Edding Sommersprossen abkreuzen und mitzählen.

21/9/05 10:47

 
Anonymous Burnster meint...

Ich hab das schon verstanden mit den grauen Herren. Und jetzt würde ich gerne mit dir über das Wort "cmswfpfs" reden, so es denn wirklich eines ist.

21/9/05 10:58

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

bsc hatte doch gefragt, burns. :)

abgesehen davon kann ich zu deinem diskussionsvorschlag nur "kbppuo" sagen. so schlimm, ein paar buntverbogene buchstaben zu tippen? :)

21/9/05 11:21

 
Blogger Lillian meint...

Ich probier dat mal. Bei mir ham die grauen Herren nämlich nix zu suchen.

21/9/05 11:24

 
Anonymous burns meint...

nee, nich so schlimm. ich schimpf halt gerne. ilzxhhjs nochmal!

21/9/05 12:08

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

gaaanz ruhig, burns, alles halb so xewjhns. es wird alles gut! :)

21/9/05 12:12

 
Anonymous dolce vita meint...

dieser text. wow. so viel weisheit ;-)

21/9/05 13:12

 
Anonymous MC Winkel meint...

Farin Urlaub 1988.

21/9/05 13:33

 
Blogger BLOXXTER meint...

Graue Zigarren sind an sich schon verdächtig....passen irgendwie zur FDP.....

21/9/05 13:46

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home