Donnerstag, Oktober 27, 2005

Aus der Reihe "Antworten, mit denen man nicht unbedingt gerechnet hatte":
"Ich soll mit Dir Tretboot auf dem Aasee fahren? Okay, es ist windstill und wunderschönes Herbstwetter. Aber ich werd doch schon seekrank, wenn ich dusche!"

14 Wortmeldung(en):

Anonymous dolce vita meint...

Für eine halbe Sekunde dachte ich, der Satz würde enden: "..wenn ich Dich sehe"

27/10/05 19:26

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

da wäre dann die Frage, ob das positiv oder negativ zu bewerten wäre... wobei "seekrank" trotz aller Gefühlsachterbahnen ja doch einen eher negativen Anstrich hat. Ich glaube, ich bin froh, dass neben mir bislang noch niemand erwähnt hat, meinetwegen seekrank zu werden. :)

27/10/05 19:30

 
Anonymous Anonym meint...

Großer Lachanfall...ich bin mir sicher, es gibt Leute, neben denen man seekrank werden kann. :-) Ich werde darauf aufmerksam machen, wenn ich solch ein Exemplar gefunden habe.
Ich war dieses Jahr leider noch gar nicht Tretbootfahren. Ach du Schreck ! Aber noch ist der schöne Herbst ja nicht zu Ende.

27/10/05 19:52

 
Anonymous Göbler meint...

Der übelste Brechreiz hat tatsächlich wenig mit Seefahrt zu tun. Auch nicht unbedingt mit Alkohol. Der nüchterne Anblick mancher Menschen reicht völlig.

Ole, die Scheibe ist unterwegs.

27/10/05 20:08

 
Blogger undundund meint...

das schöne am bloggen ist, dass man ständig etwas dazulernt. jetzt wüßte ich gerne noch, ob man es a-a-see oder aasee ausspricht.

27/10/05 20:24

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Man spricht es Aasee bzw. Ahseh... ohne a-a. Auch wenn das bei näherer Betrachtung des Wasserqualität vielleicht auch in Frage käme. Schwimmen gehen darf man darin jedenfalls nicht, auch wenn er prinzipiell eigentlich enorm schön ist und die Wege und Parks umzu enorm nett sind.

28/10/05 10:20

 
Anonymous bittersweet choc meint...

ach du je. wie riecht der mensch? wäscht er sich mit waschlappen? badewanne geht ja auch nicht ;)

28/10/05 10:27

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Vielleicht macht man's dann wie im Barock? Alles überpudern? :) Ich weiß es nicht. Unangenehm aufgefallen ist mir nix. :)

28/10/05 10:34

 
Anonymous burns meint...

Seekrank vom Duschen?! Das ist ja wie Vogelgrippe vom Vögeln.

28/10/05 11:23

 
Anonymous Es ist ein Ros entsprungen meint...

ungefähr so, wahrscheinlich. Nur das man von Seekrankheit nicht in Quarantäne muss und nicht abgeknallt wird.

28/10/05 11:38

 
Anonymous Göbler meint...

@ entlaufenes pferd

das zwar nicht, aber es kam vor, daß wir im extremfall kameraden festbinden mussten, nachdem die galle alle war. die wollten teilweise freiwillig aus dem leben scheiden.

28/10/05 13:45

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Am letzten Wochenende kam ein Beitrag über die Vogelg(e)rippe auf 3Sat. Da habe ich gelernt, dass ich meinen fiktiven Wellensittich prompt erschießen müsste, wenn er krank würde, und auch sonst alle Vögel, die hier durch die Luft fliegen, am besten abknallen sollte. Aber immer schräg und nicht senkrecht schießen, sonst fallen Dir Kugel und Vogel auf den Kopf.

Ich hege Zweifel, wenn auch nur leise. :)

Burns: Man weiß nicht, wie weit es noch kommt, wo doch schon alle panisch versuchen, Panik zu vermeiden. :)

Göbel-Opa: Ich habe vor zehn Jahren auf der Überfahrt von Hoek nach Hull Japaner gesehen, die auf dem Fährschiff erst begeistert die schnittigen, knapp bekleideten Tänzerinnen auf Deck 3 begafften aus nächster Nähe und fotografierten, und denen dann spontan speiübel wurde und die den Tänzerinnen vor die Füße und auf die Tanzfläche kotzten. Die hätte man auch weit vorher festbinden sollen, auch wenn die noch Galle hatten und bei weitem nicht lebensbedroht waren. Gallig waren wahrscheinlich die Tänzerinnen - zumindest angeekelt. Aber die mussten lächeln und weitertanzen.

28/10/05 13:53

 
Anonymous pkufap meint...

Wie war denn das Wetter? Theoretisch könnte es auch an den Tänzerinnen gelegen haben (Falls es Engländerinnen waren z.B.)

29/10/05 13:26

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Es waren mörderschnittige Holländerinnen. :))

30/10/05 23:17

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home