Montag, Januar 23, 2006

The new look

Eine kleine, aber klar sichtbare Änderung ist in Absurdistan eingezogen. Dank der großartigen Hilfe von Kathleen konnte ich kreativ werden, habe am Wochenende Stifte und Pinsel geschwungen und darf jetzt einen neuen Header präsentieren. Ein bisschen weniger schlicht, dafür etwas absurder. Ich hoffe, die Ladezeiten nehmen keine Stunden in Anspruch.

45 Wortmeldung(en):

Anonymous chaosqueen meint...

Und welche dieser interessanten figuren stellt dich dar?

23/1/06 21:54

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

klipp, klar: keine! :)

23/1/06 22:10

 
Anonymous allyklein meint...

gefällt mir sehr! und das "ding" mit dem herzchen-luftballon finde ich bezaubernd. heute ist es mein augenschmaus. heute fühle mich so. das ist toll, toll, toll!

23/1/06 23:29

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Das ist ein "Lemming". :)

23/1/06 23:38

 
Anonymous allyklein meint...

super, ein neues lieblingstierchen entdeckt. ich identifiziere mich mit dem teil ^-^ jetzt kann ich auch schön mit einem lächeln ins bett gehen. und alles nur dank ole. du bist mein held. du bist mein rockstar! ;-))

23/1/06 23:41

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

yeah, baby! ;)

23/1/06 23:44

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ist im Übrigen eine Würdigung von Lemmings, dem vor ziemlich genau 15 Jahren erfundenen Spiel, das meine Jugend jahrelang als Lieblingsspiel begleitet hat.

23/1/06 23:48

 
Anonymous burnster meint...

Ist der Truckertyp links einer von Grandaddy?

Schön gepinselt und gar nicht einfältig, mein Gutester.

24/1/06 00:33

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Das ist der Schwippschwager der Cousine von Harry Rowohlt. Dessen Tochter hatte aber mal drei Wochen lang nen Freund, dessen Ex-Freund bei einem Grandaddy-Konzert hinter der Theke gearbeitet hat. :)

24/1/06 00:45

 
Anonymous Neo-Bazi meint...

Ganz großartig, jetzt komme ich noch lieber hierher und verzeihe dir sogar den Artikel über We are Scientists.

24/1/06 01:07

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Was gibt's da zu verzeihen, alter Hobbywissenschaftler? :)

24/1/06 01:09

 
Anonymous Neo-Bazi meint...

Eigentlich hab ich nix gegen die Jungs. Aber unsere Hofkapelle (Rainer)konnte sich seinerzeit nur schwer gegen die New Yorker Buben in der Austria-Hitparade halten, das schmerzt natürlich ...

24/1/06 01:31

 
Anonymous kubelicksama meint...

das zitat des grossmeisters des absurden: herrn bosch! sehr sensibel und nicht urteilend, nur beobachtend. erhaben über das persönliche, das naggende, das kommentierende, ja frei von der kolonisierenden selbst-herrlichtum.
sehr progressiv und zugleich ein hauch von der betagten post-moderne - ein zitat des zitats, so zu sagen. (in eckigen klammern, parenthetisch im quadrat.)
bitte sofort an sotheby's. leipzige schule ist hiermit passé, olé!

24/1/06 03:23

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@opa: Das ist bedauerlich, aber kann man dafür nicht zur Not auch andere Bands verantwortlich machen, die auch noch in die Charts gekauft wurden und wesentlich blöder sind? :)

24/1/06 08:52

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Postmoderner Dank, bestester Kubelick. Sotheby's kann noch warten. Vorerst kommt Absurdistan nicht unter den Hammer.

24/1/06 08:55

 
Anonymous Opa meint...

Das ist genau das Problem: keine Sau weiß, wie die FM4 Charts (Sogenannte Redaktionscharts) genau entstehen. Nur die Verkaufszahlen der Scheiben sind es jedenfalls nicht. Rainer hat sich ein paar Wochen unter den ersten 10 gehalten (noch vor Franz Ferdinand übrigens). Na ja, im Februar gehts auf ein Neues mit Protestsongfestival 2006, vermutlich allerdings mit dem falschen Song.

24/1/06 09:16

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich drück die Daumen! :)

24/1/06 09:17

 
Blogger kein einzelfall meint...

Völlig kunstbanausische Notiz: Mit volkstümlicher Netzverbindung Marke Fred Feuerstein dauert das Laden so lang wie das Warten auf der Post an einem Samstagvormittag. Dafür bringt's dann aber prächtige Farbe in den grauen Alltag. Und das macht den Unterschied :-)

24/1/06 09:34

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Aber wenn es einmal geladen ist, geht's plötzlich dann doch ganz schnell. Dann werden auf der Post plötzlich eine Unmenge von Schaltern geöffnet... ich spreche ja selbst aus Erfahrung, der ich doch auch seit vier Monaten nur noch über schildkrötige ISDN-Leitungen durchs Netz springe... :)

24/1/06 09:40

 
Anonymous glamming meint...

colour-power! sehr schön. lemminge. ich habe bis vor kurzem wirklich geglaubt, dass die freiwillig über die klippe gehen, dabei ist es eher ein hooligan-effekt. der vordere steht am spielfeld (klippe) und die hinteren wollen auch was sehen. platsch.

24/1/06 10:01

 
Anonymous nasobem meint...

Ist das ein Buchling auf dem Spiegelei?

24/1/06 10:41

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich dachte, das sei komplett erfunden, Glam? Irgendwas hab ich mal mit Versuchen auf Spielplatz-Drehscheiben gelesen. :)

24/1/06 11:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@nasobem: Es ist ne Anspielung an Moers' "Zille". :)

24/1/06 11:26

 
Anonymous Deliah meint...

Ja der sieht aber heiß aus!

Passt perfekt...

24/1/06 13:14

 
Blogger BLOXXTER meint...

Der grüne Warzenzyklop auf dem Spiegelei ist mein absoluter Favorit. Klasse!

24/1/06 14:12

 
Anonymous Ich bin erkaeltet meint...

Wundervoll.
So etwas kreatives bekommt man nicht allzu oft zu sehen.
Der Mann links oben erinnert mich an den hier: http://www.eelstheband.com/gallery/images/0510lg.jpg
Eine herrliche Band übrigens.

24/1/06 14:22

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Oh, Mr. E! Stimmt. Famose Band, indeed. In Kürze kommt sogar was dazu. Was? Überraschen lassen. Ist eine eher zufällige Zusammenkunft. :)

24/1/06 14:30

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@m.a.mayer: Verbindlichsten Dank. Ich dachte nur, er sei gelb-orange... :)

24/1/06 14:31

 
Anonymous Mia meint...

Wundervoll. "Das Tier".
Sind das Schrecksen um den Kessel oder eher Oma Wetterwachs mit Nanny Ogg und Magrat?
Die Mumie kommt auch bekannt vor, aus der Tornado-Episode der "13 1/2 Leben" vielleicht?
Gut eingebracht auch das Moorhuhn sowie der Pinguin, den ich irgendwoher kenne, leider ist mir entfallen, woher. Aus der Sesamstraße vielleicht?
Und das Schlagzeug sieht aus wie eine Heuschrecke.
"Der Mond besteht aus Käse", was hiermit ja bewiesen wäre.
So könnt ich stundenlang weiter machen....

24/1/06 14:32

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Die Hexen sind eine kleine Hommage an MacBeth (ebenso das kaum lesbare Zitat darüber), die Mumie ist ein Eigengeschöpf, das Moorhuhn war gar nicht als solches gedacht und den Pinguin kann man hingegen wiederum aus "The great trousers" von Wallace & Gromit kennen. :)

24/1/06 14:36

 
Anonymous Mia meint...

Ha!
Irgendwas mit Knetmasse, doch... Es kommt alles wieder. Das Zitat ist in der Tat kaum lesbar.

24/1/06 14:40

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Es sagt: "Double double, coil and trouble / fire burn and cauldron bubble" (Shakespeare: MacBeth - 4. Akt, 1. Szene)

24/1/06 14:45

 
Anonymous dolce vita meint...

Wollt hier nur auch irgendwas posten um den neuen Look zu würdigen...ja nun bin ich hier...nun denn...PROST!

24/1/06 15:59

 
Blogger rulla's randnotizblog meint...

verdammt, wenn da lauter anspielungen drin sind - mir kommt es so vor, als ob ich dieses schwein mit den ausgefransten ohren verdammt nochmal irgendwie kenne... aber nachher unterstelle ich hier fälschlicherweise plagiate. mhhh...klär mich auf, ole...mit dr. achenbach hab ich ja schonmal falsch vermutet.

aber ich kenne dieses schwein,... irgendwie

24/1/06 16:02

 
Anonymous bittersweet choc meint...

wie geil ist das denn! ich bin

a) neidisch
b) begeistert
c) werde ich nachher noch mal wieder kommen, um mir das bild genauer anzusehen.

ein gruss im vorbeifliegen von bsc :)

24/1/06 17:57

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@rulla: Keine Ahnung, woher. Schweine gibt's ja sogar im Weltall. Das ist eigentlich ne Selbsterfindung jeweesn. :)

24/1/06 21:50

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@bsc: You're welcome whenever you want to. :)

24/1/06 21:51

 
Anonymous Dudu meint...

Cooool!
Schade, dass ich nicht zeichnen kann. *auchsowaswill*

24/1/06 22:00

 
Anonymous bakunin meint...

sackscharf. sehr surreal.

24/1/06 22:13

 
Anonymous Die Katze meint...

Dass das Haar der nackten Frau gleichzeitig den Misthaufen für das (Moor-)Huhn darstellt, merkt man auch erst auf den 2.,3.,4. Blick.

24/1/06 22:34

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Manchmal lohnen mehrere Blicke ;)

24/1/06 22:36

 
Blogger dielux meint...

also diese idee mit dem selbstgemalten header überzeugt.

25/1/06 10:19

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

erfreulich. :)

25/1/06 10:31

 
Anonymous L9 meint...

Soooo genial!

25/1/06 17:43

 
Anonymous simplex meint...

Mir gefällt's auch. Allein das Tier ist ja schon eine wunderbare Galionsfigur des Absurden. Wär da nicht mal eine Konzertbesprechung über Electric Mayhem fällig? *wegduck*

25/1/06 20:49

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home