Donnerstag, Juni 01, 2006

Hurricane, anyone?

Das Herz blutet aus einer klaffenden Schnittwunde. Die Zähne klappern und knirschen abwechselnd. Der Bauch überschlägt sich in flauem Angstgeflatter, kalt perlt der Schweiß den Rücken hinab. Die Zeit rennt davon, ich renne hinterher und versuche, sie einzufangen.
Zu perfektionistisch, muss ich mir eingestehen, ist meine Magisterarbeitsweise gewesen. Zu akribisch aufarbeiten will ich alle Voraussetzungen, die mein enorm komplexes Thema bedingen. Einer Doktorarbeit würdig wäre diese Arbeitsweise wohl eher gewesen, doch hier ist weniger Zeit. Entsprechend ist jetzt radikales Kürzen, Zusammenreißen, Nachtschichten einlegen gefragt. Noch sind es ein paar Wochen, doch was noch an Arbeit wartet, ist nicht von Wellpappe. Entsprechend werde ich hier notgedrungen kürzer treten müssen und darüber hinaus auch das Hurricane-Festival absagen müssen, worauf ich mich schon gefreut hatte, ganz immens sogar. Doch nie könnte ich wieder glücklich das Hurricane berocken, müsste ich mir eingestehen, dass meine Musikliebe und die Feierlaune mir meine beruflichen Chancen zerdeppert haben, indem ich am Ende nur ein Magisterarbeitsfragment abgeben konnte. Jeder Tag zählt. Ich werde dEUS nicht sehen, nicht die Arctic Monkeys, Billy Talent, Death Cab For Cutie, Maximo Park, Muse, Nada Surf, Pretty Girls Make Graves, Shout Out Louds, Sigur Rós, Snow Patrol, The Cardigans, The Cooper Temple Clause, die Kooks, Raconteurs, Strokes, Tomte, Two Gallants oder Wolfmother. Wie gerne würde ich. Aber wie unverzeihlich wäre es auf andere Weise. Nun besitze ich aber schon zwei Karten. Wer dringend noch welche haben möchte (es ist ja seit vier Wochen ausverkauft), darf mich gern anschreiben, für 100 € würde ich sie veräußern (94€ Kaufpreis + 55 Cent Porto + 5,45 € Schmerzensgeld). First come, first serve. Wenn ich mich insofern rar mache, hat es nichts mit Desinteresse zu tun, wenn ich hier weniger schreibe nicht mit mangelnder Lust. Es ist nur Zeit, noch klarer Prioritäten zu setzen.

20 Wortmeldung(en):

Anonymous L9 meint...

Lass dir mal nen Tipp von ner alten Tante geben: Geh aufs Festival! Ich habe in meinem Leben 2 Konzerte verpasst, weil ich einmal irgendwas unheimlichwichtig Unimäßiges machen musste und einmal was jobmäßiges. Ich kann mich nicht mehr erinnern, was da so wichtig war, aber mir tut es heute noch um die beiden verpaßten Konzerte leid. Tritt leiser mit dem Blog, (ich bleibe dir auf jeden Fall treu, die anderen sicher auch), aber geh aufs Festival!

1/6/06 13:44

 
Anonymous mcwinkel meint...

Ole, Du tust mir derzeit gerade wirklich (also wirklich) leid. Das ist echt ein hartes Opfer, zeigt aber, dass Du´s ernst meinst. Und später dann Payback, min Jung - soviel ist sicher.

Hoffentlich reicht die Zeit dennoch für ein Gepflegtes am Tresen im LUFB.

... ach ja, wg. der Karten: Geht nicht, weil der WuTangClan nicht dabei ist... :)

1/6/06 15:06

 
Blogger Lundi meint...

Dieses Opfer solltest Du Dir wirklich überlegen ! Und ein Dreitageseinschnitt tut sicher auch der Arbeit und der Motivation gut. Deine Geschichten werde ich vermissen...

1/6/06 15:23

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@lundi: Es werden ja von Zeit zu Zeit neue Geschichten folgen. Nur notgedrungen seltener. Ich für meinen Teil habe mich nun gegen das Hurricane entschieden, einfach weil ich mit schlechtem Gewissen und Druck im Nacken auch nur gedämpften Spaß da hätte, fürchte ich. Zumal das Schwierigste für mich ist, wenn ich erstmal in einem Arbeitstrott drin bin und mich endlich diszipliniert habe, mich nach einer dreitägigen Pause wieder zu motivieren, mich neu reinzufuchsen etc. Und ich habe schon eine Menge toller Konzerte gesehen dieses Jahr. Derzeit habe ich das Gefühl, wenn auch aus Sorge und leiser Panik geboren, dass ich es verschmerzen kann.

1/6/06 15:49

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@MC: Danke. Danke. Klar wird Zeit für Bier und Co bleiben. Aber damit Berlin ein wenig ungetrübter von schlechtem Gewissen sein wird, war's nötig, mich gegen was Anderes zu entscheiden. Da ich am übernächsten Wochenende auch noch durch die Weltgeschichte tingele, weil meine Oma 92 wird, kann ich mir einfach nicht leisten, dauernd "up Rutt" zu sein. Ergo fällt's Hurri flach. Vielleicht springt der Wu Tang Clan ja ein, wenn Mando Diao ausfallen oder so. Wu Tang kannst Du allerdings bei Burger King in Münster haben. :)

1/6/06 15:53

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@L9: Lieb, danke. Aber derzeit ist meine Freude aufs Festival ein wenig von Angst zerbröselt, und wenn ich den Abschluss habe, kommen noch Hunderte Festivals in den Folgejahren, zu denen ich gehen kann. Ohne schlechtes Gewissen. :)

1/6/06 15:54

 
Anonymous diagonale meint...

Ich kann Dich verstehen. Mit Druck und wichtigem im Nacken kann man in der Musik nicht aufgehen und ihr den Raum lassen, den sie braucht, einen mitzutragen.
Ausserdem ist nächstes Jahr das Lineup vielleicht noch besser! Mir wäre es nur um Nada Surf sehr sehr schade. Der Rest ist gut aber zu verschmerzen.

1/6/06 16:37

 
Anonymous Opa meint...

Der Header ist wieder da und das RSS funzt. Sehr gut. Tickets leider auch kein Bedarf.

1/6/06 21:04

 
Anonymous Anonym meint...

Standen diese besagten karten nicht am anfang im zusammenhang mit einer kleinen katastrophe? ich finde dann sollte man sie nicht wieder abgeben...oder standen diese karten vielleicht von anfang an unter einem bösen omen..

1/6/06 22:38

 
Anonymous Modeste meint...

Leider habe ich auch keine Zeit, aber für Deine Magisterarbeit drücke ich nach wie vor herzlich die Daumen.

2/6/06 00:18

 
Blogger F meint...

Ich würde das Festival nicht absagen. Mit der Pause schaffst Du hinterher viel mehr. Du wirst Dich ärgern.

2/6/06 09:56

 
Blogger eins60 meint...

Oh, wie gut kann ich das nachempfinden - der Spaß mit schlechtem Gewissen ist nur ein halber Spaß.

Natürlich rate auch ich Dir: geh trotzdem hin! Aber ich weiß haargenau, wie es sich anfühlt und dementsprechend kann ich nur empfehlen, die Karten noch irgendwo anders anzubieten - Du wirst sie bestimmt los, ist ja ruckzuck ausverkauft gewesen.
Gutes Durchhaltevermögen für die Magisterarbeit!

2/6/06 10:04

 
Anonymous dolce vita meint...

Off topic: Also Ole, wie seid Ihr eigentlich auf die bekloppte Idee gekommen Eure Lesung am Sonntag des Karnevals der Kulturen zu veranstalten? Tz tz tz!

2/6/06 11:04

 
Anonymous joke meint...

100 Eier für beide Karten? Oder wie? Falls ja, ich bin dabei!

2/6/06 11:26

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Da sie pro Stück 94 € gekostet haben, dann wohl eher jeweils 100 €. Verlust muss ich bei der Sache wohl nicht auch noch machen, zumal ich bei Ebay sicherlich 150 € dafür kriegen würde...

2/6/06 11:45

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@anonym: Das standen sie, ja. Wobei: Nur eine. Aber da das Fiasko ja am Ende doch abgewendet werden konnte, habe ich keine so große Sorge, sie abzugeben. :)

2/6/06 11:46

 
Anonymous bittersweet choc meint...

dem großen opfer folgt fette belohnung: die beste magisterarbeit der welt von dir! weiter so!

2/6/06 12:13

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Momentan tendiert es noch in Richtung "geniales Fragment"... :) Aber mal schauen.

2/6/06 12:35

 
Anonymous Dominik meint...

Falls Ole sich doch noch entschließt, seine Karten selbst einzulösen, hier vielleicht etwas für all diejenigen, die für lau aufs Hurricane möchten (ich hoffe, der Autor verschmerzt diese kleine Werbemaßnahme) - die CampusRadios NRW suchen den Hurricane-Roadie 2006.

3/6/06 11:39

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Määäh! :)

3/6/06 20:53

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home