Samstag, Januar 06, 2007

Perfekt sind die Wenigsten

„Wenn man sich nicht an die Spielregeln hält, macht es keinen Spaß.“
„Aber es haben sich doch alle an die Regeln gehalten.“
„Die Frage war doch: 'Sie liegt mitten in Südamerika und höher als jede vergleichbare auf der Welt – wer?“
„Ja. Und?“
„Ja, da kann man doch nicht antworten: Dagmar Berghoff.“
„Weißt Du, wo Dagmar Berghoff gerne liegt? Hast Du irgendwo gelesen, dass sie nicht gern höher als alle anderen liegt - und zwar mitten in Südamerika?“
„Nein. Aber Dagmar Berghoff ist keine bolivianische Eisenbahnlinie.“
„Das hat doch auch niemand behauptet.“
„Ja, aber man kann doch nichts erfinden, was es nicht gibt!“
„Das Gegenteil wäre Dir hiermit bewiesen. Außerdem: Wer sagt denn, dass es Dagmar Berghoff nicht gibt?“
„Ja, aber...“
„Und wo bitte steht in den Regeln, dass man nichts erfinden darf, was es nicht gibt? Erstens kann man nicht erfinden, was es schon gibt, denn das ist schon erfunden worden, und zweitens ist das einzige Ziel dieses Spiels, sich Unfug auszudenken, mit dem man andere Menschen in Kühe verwandeln und aufs Glatteis führen kann.“
„Du willst Menschen in Kühe verwandeln?“
„Metaphorisch gesehen, vielleicht.“
„Wieso denn Kühe?“
„Herrje. Es geht doch darum, Deine Mitspieler in Fallen zu locken, und sie irgendwelchen Schmarrn glauben zu machen.“
„Aber es hat doch niemand diesen Unfug geglaubt.“
„Es kann doch nicht alles geglaubt werden. Und komm mir jetzt nicht mit Glaubensfragen! Hier geht’s um Spaß.“
„Aber es macht doch keinen Spaß, wenn man vorher schon weiß, dass es nicht stimmen kann. Man muss doch nicht wissen, dass ein griechischer Bauer in den dreißiger Jahren plötzlich einen Vulkan auf seinem abgeernteten Maisfeld entdeckt. Aber dass da nun stattdessen Tina Turner gesessen haben soll...“
„Weißt Du? Ich glaube, Du hast eine der Hauptregeln dieses Spiels nicht verstanden.“
„Und die lautet?“
„Alles, was denkbar ist, darf gedacht werden, und es darf dabei sogar gelacht werden. Denn Quatsch machen ist mindestens so wichtig wie Erfolg.“
„Ihr seid doch alle verrückt.“
„Richtig. Das ist die Grundregel des Spiels. Und wenn man sich nicht an die Spielregeln hält, macht es keinen Spaß.“

31 Wortmeldung(en):

Anonymous ZuspätfürIdentitäten meint...

In Damenbinden tropfender Milchkaffee hielt den Verkehr auf..... Erlaubt ist was gefällt, aber immer schön links vor rechts... Darauf ein "Olé"....
Hach!

6/1/07 00:56

 
Anonymous bakunin meint...

Frau Grothe
"Hundnase . . . Was soll denn das sein?"

Tante Mechthild
Was das sein soll ?

Mutter
"Das ist doch kein Wort!"

Tante Mechthild
"Hundenase ist doch ein Wort!"

Paul
"Hundeeenase, Tante Mechthild, es heißt Hundeeenase !"

Tante Mechthild
"Sag ich doch."

Frau Grothe
"Da fehlt das 'E'."

Mutter
"Hundenase wird mit 'E' geschrieben."

Tante Mechthild
"Ich hab nur ein 'E'."

Frau Grothe
"Dann können Sie das eben nicht legen."

Tante Mechthild hat sich ein Schnittchen genommen.

Tante Mechthild
"Aber es ist ein gebräuchliches Wort."

Paul
"Tante Mechthild, du legst jetzt was anderes!"

Mutter
"'Hundnase' hab ich nie gehört."

Tante Mechthild
"Bitte sehr . . . bitte sehr . . ."

Sie legt neue Buchstaben. Es entsteht das Wort 'Schwanzhund'.

Frau Grothe
"Schwanzhund?"

Tante Mechthild
"Ja! Das sind siebenundfünfzig Punkte."

Frau Grothe
"Vielleicht erklären Sie uns, was ein Schwanzhund ist?"

Tante Mechthild
"Was muß man denn da erklären?"

Frau Grothe
"Also ich kenne das Wort n i c h t!"

Tante Mechthild
"Ein Schwanzhund ist ein Hund mit einem Schwanz!"

Mutter
"Ach nee, Mechthild..."

Paul
"Jeder Hund hat einen Schwanz!"

Frau Grothe
"Sie müssen sich schon ein bißchen an die Regeln halten."

Paul
"Es heißt ja auch nicht Schwanzkuh."

Mutter
"Immer legt sie solche Worte..."

Tante Mechthild
"Aber es gibt Hunde ohne Schwanz..."

Mutter
"In meinem Hause nicht!"

Paul
"Mamma hat recht!"

Mutter Winkelmann ordnet Pauls Kragen.

Tante Mechthild
"Ihr habt einfach einen zu kleinen Wortschatz..."

Danke fürs Dranerinnern. Falls Loriot je einen Nachfolger brauchen sollte... herrlisch!

6/1/07 01:09

 
Anonymous bakunin meint...

Hier noch einmal gucken und den hiesigen Dialog prompt verfilmen!

6/1/07 01:11

 
Anonymous jafa meint...

und warum legt sie nicht einfach "hundeschwanz", wenn sie schon ein E hat?

6/1/07 07:50

 
Blogger viktorhaase meint...

tolles spiel. schöner dialog. kennen sie davon die krimi-alternative?

komme aber nicht nur so, ole, altes haus, hast du nicht lust, dich daran:
http://viktorhaase.blogspot.com/2007/01/fr-ein-freies-olympia.html
zu beteiligen.

6/1/07 10:46

 
Blogger viktorhaase meint...

ah, nicht verlinkt, ich honk.
Olypmpia

6/1/07 10:53

 
Blogger viktorhaase meint...

aaahh, entschuldigung. ich hab ein slash reingesetzt. kacke.
einfach auf meinen namen klicken, und dann die mitteilung. "für ein freies Olympia" anklicken.
danke und entschuldigung, dass ich depp hier alles vollmülle. wenn du mal in köln bist, lad ich dich auf ein kölsch ein. (hoffentlich gibt es jetzt keine bierdebatte).

6/1/07 10:57

 
Anonymous jafa meint...

was hat denn kölsch mit bier zu tun? :satan:

6/1/07 12:45

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@jafa(I): Fragen Sie am Besten direkt bei Vicco von Bülow nach. Der könnte es wissen. Aber die Funktionsweise des menschlichen Hirns ist ja eh eine beinahe unergründliche. Wie sagte ein kluger Mann einmal: "Wenn unser Gehirn so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, dann wären wir so dumm, dass wir es trotzdem nicht verstehen könnten." :)

6/1/07 13:47

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@zumüdeumallesabzutippen: In Damenbinden tropfender Milchkaffee... ich erinnere mich an seltsame Anwandlungen, die in Gedanken über lose Zusammenhänge von Knäckebrotkonsum und Slipeinlagen gipfelten, und ich habe vor Kurzem erfahren, dass Joghurt - auf Tampons aufgetragen - Pilzinfektionen in heimlichen Bereichen vorbeugen kann. Und manchmal sind Vorfahrtsschilder und Ampeln ja auch nicht verkehrt, um zu regeln, damit beim Verkehr nichts verkehrt läuft. :)

6/1/07 14:00

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@jafa (II): Du zerschießt prompt Viktors Hoffnung?

6/1/07 14:00

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@bakunin: Donnerknispel, die Anspielungs-Szenerie hast Du messerscharf erkannt, auch wenn ich fast vor Schamröte zerfasere - mich mit dem Großmeister zu vergleichen, ist vielleicht doch ein wenig sehr viel des zu Guten. Danke trotzdem. ;)

6/1/07 14:02

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@viktor: Das nehm ich mehrfach gerne an! :)

6/1/07 14:02

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Die Krimi-Alternative kenn ich leider (noch) nicht...

6/1/07 14:03

 
Blogger viktorhaase meint...

erklär ich ihnen, wenn es denn klappt, was ich schwer hoffe, .ive bei einem kölsch. dem kölsch!

sagen sie mal, wer kann eigentlich dies ekleinen grafiken basteln. kein virginia jetzt! und so.
gibt es da ne vorlage, oder sowas?

6/1/07 18:18

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Viktor, altes Haus, ich habe keine Ahnung vom Buttonbau, wundere mich aber, dass hier plötzlich gesiezt wird... auch wenn der Ursprung im Kölsch liegen mag... :)

6/1/07 18:27

 
Anonymous jafa meint...

von kölsch wird man nicht besoffen.

kinderleicht buttons bauen kann man übrigens hier:
http://www.lucazappa.com/brilliantMaker/buttonImage.php

6/1/07 19:52

 
Anonymous neitzel meint...

nobody's perfect ist ein geniales game, das allerdings wirklich lahm werden kann, wenn man leute dabei hat, die keinen spaß verstehen. cooler text, der das sauwitzig deutlich macht.

6/1/07 20:33

 
Blogger Ich bin erkaeltet meint...

Meine Mutter und ich.

6/1/07 22:12

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Wer davon ist Deine Mutter? :)

6/1/07 23:42

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@jafa: Ein genussloser Biertrinker, der es nur trinkt, um besoffen zu werden. Da hilft Doppelkorn schneller und wirksamer. ;)

6/1/07 23:44

 
Anonymous jafa meint...

ich hoffe doch sehr, du meinst nicht mich.
mein kommentar bezog sich auf deine vermutung, dass das siezen vom kölsch kommt...
ich bin doch bierfachverkäufer. ;)

7/1/07 06:48

 
Anonymous schwerköpfige meint...

Ich beneide Dich um Deine Leichtigkeit.

7/1/07 22:39

 
Anonymous Michael meint...

Stell Dir ein ganz breites Grinsen auf meinem Gesicht vor... Famos!

8/1/07 11:52

 
Anonymous MC Winkel meint...

Da wirst doch bekloppt!
Kühe.

8/1/07 12:07

 
Blogger Galen meint...

War Eva Hermann nicht auch mit von der Partie?
Und Elvis und Muhammed Ali?

8/1/07 12:27

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@galen: Da waren so einige am Start. :)

8/1/07 14:01

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@michael: Feine Vorstellung.

8/1/07 14:01

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@mc: Wie hieß es damals bei einem Reiseanbieter, der heute Hannover 96 sponsert? Ich will Kühe. :)

8/1/07 14:04

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@schwerfüßige: Es ist nicht immer leicht, Leichtigkeit zu bewahren. Aber es lebt sich leichter damit, wenn es gelingt. :)

8/1/07 14:04

 
Blogger Ich bin erkaeltet meint...

Person Nr. 1!

10/1/07 14:38

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home