Donnerstag, Januar 27, 2005

Magyarische Badehandtücher und meine krokodilische Ahnungslosigkeit

Die Rückkehr der Reptilien in den Rock'n'Roll-Zirkus, oder wenigstens auf den Gipfel der deutschen Charts, ist komplett an mir vorübergegangen. Ich habe erst letzte Woche das erste Mal von Schnappi dem kleinen, grünen und erstaunlich niedlichen Krokodil gehört, und das Lied selbst noch nie. Nun schlägt der Puls der Zeit durch viele Adern und ich lebe näher an den kleinen, versteckteren Kapillaren des Zeitgeists als an der Aorta. Vielleicht höre ich's ja dann doch demnächst noch und kann mitreden. Was ich aber seit gerade weiß: Badehandtuch heißt auf ungarisch "fürdõlepedõ". Schön wäre im übrigen, wenn die Verbindungsgeschwindigkeit meines Internets nicht dauerhaft zurückbliebe hinter dem Tempo einer Schildkröte mit scheibenförmiger Welt auf dem Rücken.

3 Wortmeldung(en):

Blogger viktorhaase meint...

kurz glaubt man seinen ohren nicht zu trauen. vor allem wenn auch noch erwachsenen schmappi grölen. da fragt man sich beunruhigt, ob unser gesellschaft immer infantiler wird. dann erinnert man sich an die schlümpfe, den ententanz und weiß: nö, war schon immer so.

28/1/05 10:25

 
Blogger Turnschuhmädel meint...

Puuuh.. das beruhigt mich gerade ungemein. Denn von Schappi sah und hörte auch ich nichts- bis letzte Woche, als ich einen nichtigen, nichtssagenden Artikel im BA las, der vom Schnappi-Hype berichtete. Deutschland bleibt sich selbst eben doch erschreckend treu; oder man nennt das "Humor zeigen". Ich weiss es nicht. Das Lied selbst habe ich auch noch nie gehört.

Was das Internet betrifft, geschätzter Herr Cordsen, da weiss man doch, dass alles Gute stets ein bisschen länger dauert, man übe sich also in Geduld und nutze die kreativen Zigarettenpausen:)
..Genau wie ich beim Warsteinerzapfen. Heute von 10 bis 5 kann man mir wieder live im Hollywoodbistro auf die Finger sehen...

28/1/05 15:09

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich hoffe, Du must Deine grazilen Finger nicht zu lange mit Spülen quälen, sodass die Haut plötzlich Ähnlichkeiten mit dem kräuseligen Innenleben von Pappkarton-Wänden bekommt? Gibt es eigentlich noch das Handpflegespülmittel von Palmolive? Und hatte Palmolive je etwas mit Oliven zu tun? Würde stark auf ja tippen, habe aber nicht den Hauch von Ahnung. ;))

28/1/05 21:01

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home