Mittwoch, Februar 23, 2005

Mr. Lampshade


Es gibt Momente, in denen springt der Wunsch ins Herz, von einem Straßenhändler mit geschwungenem Schnurrbart einen Lampenschirm zu kaufen. Oder ein handgefertigtes Miniatur-Blech-UFO.

5 Wortmeldung(en):

Anonymous fagga meint...

Von einem so stattlichen Mann mit geschwungenem Schnurrbart und obendrein noch Hut würde ich mir alles verkaufen lassen. Am liebsten seinen Hut. Den Schnauzer kann er aber behalten.

23/2/05 22:39

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Mir passen so wenige Hüte. Falls er einen Schokoriegel oder Fruchtgummi dabeihätte, würde ich auch sofort zugreifen. Für den Schnauzer hätte ich auch keine Verwendung. Es mag Menschen geben, die ein haariger Unternasenbalken ziert. Ich zähle mich nicht dazu und rasiere fleißig.

23/2/05 23:32

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

In seinen Händen hält er übrigens Weißblech-Miniaturen von Marsianer-UFOs, die 1887 - zwei Jahre vor der Weltausstellung - in Usbekistan gesichtet worden waren und danach von Kunstschmieden des Landes mühsam nachgebaut wurden.

24/2/05 00:00

 
Blogger Schwarzes Schaf meint...

So langsam sehe ich mich gezwungen, die Hoffnung auf natürliches Schnauzerwachstum zu begraben. Insofern würde ich mich für den Schnauzer herzlichst bedanken.

24/2/05 13:09

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Du kannst ihn ja mal freundlich fragen. Ansonsten gibt es doch auch inzwischen Möglichkeiten, dem Schnauzerwachstum im Wunschesfall kpnstlich nachzuhelfen. :)

24/2/05 13:31

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home