Donnerstag, Februar 10, 2005

Wissenswertes aus dem Flachland

Schiefertafeln sauberschubbern, Griffel bereitlegen - heute gibt es wieder eine Lektion in ostfriesischer Heimatkunde. Es ist ein Landstrich, der weit mehr zu bieten hat als den gelb-rot geringelten Leuchtturm von Pilsum, unendliche Weiten, schwarzbunte Kühe, schief singende Shantychöre, angeblich leicht beschränkte Bewohner und den gelben Gumminerz, aus dessen Fell die berühmten Regenmäntel geschneidert werden.

So gibt es allein zwei Kirchtürme in Ostfriesland, die sich um den Titel des schiefsten Turms der Welt streiten und den schiefen Turm von Pisa locker in die Regenmanteltasche stecken - In Suurhusen und Midlum. Der Midlumer Turm neigt sich fast doppelt so schief wie der berühmte Bruder aus Italien. Er ist aber auch nicht so hoch. Spannend ist in meiner Heimat aber vor allem die Namensgebung. Nicht nur, dass viele Dorfnamen wirken, als seien sie einem unveröffentlichten Asterix-Comic entsprungen: Bingum, Jemgum, Critzum, Ditzum, Hatzum, Midlum, Pogum, Logabirum, Loppersum...

Ich mag auch die menschliche Namensgebung. Die funktioniert verblüffend einfach: Mach aus dem Nachnamen einen Vornamen und fertig. So gibt es Harm Harms, Sievert Sievers, Weert Weers, Renke Renken, Fokko Fokken, Okko Okken, Eemke Eemken...

Das Beispiel aber, das heller strahlt als alle Leuchttürme der ostfriesischen Halbinsel zusammen, kommt aus der Nähe von Filsum. Dort gibt es ein winziges Fleckchen Erde namens Busboomsfehn (Busboom = plattdt.: Buchsbaum).

In Busboomsfehn gibt es vor allem eine Straße - die Busboomsfehntjer Straße. An dieser Straße wohnen überwiegend Menschen, die naheliegenderweise Busboom mit Nachnamen heißen. Und wen nimmt es Wunder, dass es gar einen Menschen gibt, der sogar Busboom Busboom heißt? Es gibt also Busboom Busboom an der Busboomsfehntjer Straße in Busboomsfehn. Heutige Werbe-Agenturen würden das vielleicht "Corporate Design" nennen. Kann man sich gut merken. Ich mag meine Heimat...

16 Wortmeldung(en):

Blogger Turnschuhmädel meint...

Verständlich.

10/2/05 22:27

 
Blogger viktorhaase meint...

ich auch. ich arbeite mit so einem gumminerzzüchter zusammen.

11/2/05 12:38

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Huch... das Layout ist plötzlich so anders... *staun*

Womit füttert der Gumminerzzüchter die zu fütternden Gumminerze denn? Und woher genau kommt er?

11/2/05 14:00

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Naja... zumindest sieht die Kommentarfunktion plötzlich anders aus. Des Weiteren empfehle ich den Apfelstrudeljoghurt von LIDL.

11/2/05 15:06

 
Blogger Thor Kunkel meint...

Ich bin "am Start und die Welt ist groß".

http://kryptogramm.blogspot.com/

11/2/05 18:21

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Willkommen, großer Meister! Anachronist der Zeitgeschichte! Sportpädagogisches Kampfhuhn! Passwort doch noch wiederentdeckt?

11/2/05 18:37

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Und auch an dieser Stelle nochmal - als finstere Drohung: In der Bibel stand nie "Du sollst nicht anderer Leute Bilder für Dein eigenes ausgeben". Aber ich gebe in diesem Fall ikonoklastische Anweisungen an Dich und fordere Dich zur Dekontextualisierung zwischen Deinem Selbst und meinem Äußeren auf!

11/2/05 18:51

 
Blogger Thor Kunkel meint...

Äh, gibt Obacht Ole. Spezi hat da ein Problem: Obwohl er alles daran gesetzt hat, Dein Konterfei aus seinem (oder Kleptos) Profil zu entfernen und durch das des Somnambulen aus Doktor Caligaris Kabinett zu ersetzen, ist es ihm schlußendlich nicht gelungen. So kann man Dich weiterhin auf der Hauptseite prangen sehen, bekommt aber den Somnnmbulen zu Gesicht, sobald man hinter Deines schauen will. Spezi ist konsterniert, begriffen in lähmendem Entsetzen. Was kann man da tun?

11/2/05 22:32

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Der Schlafwandler ist schick! Wie man das Kleinbild da rausbekommt... keine Ahnung. Vielleicht ändert sich das mit der Zeit? Wär ja nett. Sonst muss man den Server vielleicht mit scharlachroten Kampfhühnern beschießen oder die Satanskralle von Singapur darauf ansetzen??? Ma weißet net. A-Bär: Seit wann bist Du eigentlich Steinbock? :)

11/2/05 23:19

 
Blogger viktorhaase meint...

junge junge hier ist ja was los.
der gute friese kommt aus bensersiel, oder so ähnlich. direkt vom deich, sagt er, als wär das was großartiges. vielleicht ist es das auch. ich weiß es nicht. ich habe keinen deich. vielleicht hol ich mir mal einen. für den garten.

12/2/05 13:59

 
Blogger viktorhaase meint...

junge junge hier ist ja was los.
der gute friese kommt aus bensersiel, oder so ähnlich. direkt vom deich, sagt er, als wär das was großartiges. vielleicht ist es das auch. ich weiß es nicht. ich habe keinen deich. vielleicht hol ich mir mal einen. für den garten.

1:59 PM

komisch der kommentar wird nicht auf seite angezeigt. merkwürdig den kan ich nur lesen, wenn ich einen weiteren kommentar posten möchte.

12/2/05 15:22

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

ist doch alles gut! :)

Ich kann mal in meinen Sachkunde-Unterlagen aus der Grundschule buddeln. Da waren Deichbau-Unterlagen dabei...

12/2/05 15:32

 
Blogger exil-ostfriese meint...

Als echter Busboom gebe ich mir die Ehre, stellvertretend für alle anderen Dank zu sagen!

Jeder Busboom sollte einmal in seinem Leben auf Knien die Busboomsfehntjer Straße entlang ... -- oder verwechsle ich das?

Lang lebe Leer, nie kippe die Kirche von Suurhusen!

21/2/05 21:46

 
Anonymous Anonym meint...

wusste gar nicht das es nen busboom busboom gab/gibt obwohl ich selber n busboom aus busboomsfehn aus er busboomsfehner str. bin...^^

21/8/07 15:13

 
Anonymous Dr. Allwissend meint...

Da war mal einer der Busboom hieß unterwegs und hat gepredigt. Warum er das nicht in einer Kirche tat weiß ich nicht. Er tat es eben in einem Zelt. Er war lieb. Er hat Alle zu sich nach hause eingeladen. Ja, lieb war er wirklich.

1/10/07 02:58

 
Anonymous Anonym meint...

Ich kenne auch keinen busboom Busboom in Busboomsfehn obwohl ich auch dort wohne ;D aber der Reithmoorweg ist das einzig ware ;)

31/1/10 17:51

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home