Mittwoch, Mai 18, 2005

Er ist Brian, er ist auch Brian und ich bin scheinbar Dorian

Nachdem ich schon Schröder und Snoopy in Personalunion war, Apollo in mir pulsiert und ich dem Ergebnis nach ein Twoday-Typ zu sein scheine, gibt es Neuigkeiten von der Selbsttestfront: Seit heute bin ich offenbar auch Dorian Gray. Sagt zumindest das Testergebnis. Wenn ich auf Bilder von mir blicke, merke ich zwar, dass wohl doch ich und nicht die Bilder von mir älter werden, aber immerhin setzt der Test mich und einen meiner Lieblingsromane nebeneinander.

The picture of dorian gray
Oscar Wilde: The Portrait of Dorian Gray. You are a
horror novel from the world of dandies, rich
pretty boys, art and aesthetics, and
intellectual debates between ethical people and
decadent pleasure-seekers. You value beauty and
pleasure but realize their dangers, as well.

Welches Werk der Weltliteratur bist Du?

Gefunden hab ich's bei Saoirse.

16 Wortmeldung(en):

Anonymous Neo-Bazi meint...

les Fleurs du Mal, im dritten Versuch

18/5/05 17:16

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Baudelaire ist doch auch nett. Und bei den ersten beiden?

18/5/05 17:18

 
Anonymous Neo-Bazi meint...

einfach alle angetippt: 1984

jeweils das geforderten Minimum:
Lord of the rings (auch passend)

18/5/05 17:24

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

sehr strategisches Vorgehen! :)

18/5/05 18:31

 
Anonymous moonlight meint...

Also du netter Twoday Typ ;-) ich hab dasselbe Ergebnis wie du.... wie kann das sein?! Gibt`s denn eine Doppelrolle? Und ich kenne den Roman ja gar nicht, weiß also nicht, ob es zutrifft ;-)

18/5/05 20:16

 
Anonymous moonlight meint...

Hm, dann bin ich eine Horror-Novelle? Ist ja deprimierend... ;-(
Wirklich soooo schlimm??

18/5/05 20:18

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Es ist keine Horrornovelle und auch kein Horror-Roman. Es geht um einen enormst schönen Jüngling, von dem ein ganz besonders treffendes Porträt gemalt wird und plötzlich altert nur noch das Porträt und nicht mehr er selbst...

18/5/05 20:22

 
Anonymous moonlight meint...

Na dann bin ich erst einmal beruhigt, dass ich keine Horrornovelle bin ;-)
Danke für deine Erklärung.... die klingt aber auch spannend und macht neugierig auf mehr lesen ;-)

18/5/05 20:32

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich halte es für einen grandiosen Roman. Wie auch mein geschätzer Freund, Herr Ursula1000, mit dem ich da sehr konform gehe.

18/5/05 20:52

 
Blogger asw meint...

T.S. Eliot: the Waste Land

o hauer ha .

19/5/05 08:21

 
Blogger Mawaasesned meint...

So, dann bin ich also "Lord of The Rings". Alle lieben mich, ahmen mich nach und können mich doch nicht erreichen. Wie schön.

Häh? Ist das so?

19/5/05 12:48

 
Blogger Resa meint...

Ich bin Umberto Ecos "Der Name der Rose"
Wer verrät mir jetzt mehr über mich? :D

19/5/05 12:56

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

das werd ich mal. beizeiten. :)

19/5/05 13:48

 
Blogger Pe meint...

Und ich bin asw. Das ist ja. Ich weiß nicht.

19/5/05 15:08

 
Blogger Galen meint...

Tja, auch "Lord of the Rings" - wie passend, eines seiner Lieblingsbücher zu sein...

19/5/05 15:13

 
Anonymous ursula1000 meint...

ich war natürlich auch the picture of dorian gray, was auch immer das heißt. Jedenfalls nicht, dass ich sonderlich schön bin wie der gute Dorian. Gratulation an alle, die es schaffen, the waste land zu sein! Das ist Niveau! Der Vorteil des Buchseins: Jede Menge Frauen fassen Dich an.Und Du hälst die Spannung sogar bis zum Schluss...

22/5/05 22:19

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home