Freitag, Juni 03, 2005

Entenfreund, Entenfeind

Ich saß am späten Nachmittag an der Promenade und las. Von Zeit zu Zeit sah ich auf und schickte Vorbeigehenden Blicke entgegen oder hinterher. Ein alter, bärtiger Mann im grauen Sakko setzte sich unter leichtem Ächzen auf die Bank neben mich, legte seinen schwarzen Hut ab. Seine Augen glänzten, während er auf das schimmernde Wasser unterhalb guckte. Er musterte die blühenden Rhododendren, folgte mit seinen Augen dem im Wind wogenden Schilf. Eine kleine Entenfamilie zog Kreise. Er drehte sein furchiges Gesicht zu mir, lächelte und sagte: "Schön, nicht?", während er mit dem Zeigefinger aufs Wasser zeigte. Ich nickte. Dann flatterten die Enten los, jagten direkt auf uns zu, über ihn hinüber. Dabei kackte ihm eine Ente auf die Schulter. Nun war ihm nichts mehr schön. Er nahm fluchend seinen Hut, grüßte kurz und grummelte: "Abknallen sollte man die. Alle abknallen."

4 Wortmeldung(en):

Anonymous kruidenmeister meint...

Und womit? Mit Recht :-) !

4/6/05 04:32

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Warum saß er aber auch genau da, wohin die Ente gekackt hat?

4/6/05 08:26

 
Anonymous Tee-Resa meint...

Das war Rache. Stellt Euch mal vor, Ihr seid eine Aasee-Ente. Den ganzen Tag kommen Studenten, Rentner, kleine Kinder, verliebte Pärchen und gelangweilte Hausfrauen mit Dackeln vorbei und begaffen Euch. Und Ihr bekommt NIX dafür, dass ihr und selbst Euer Nachwuchs das Objekt voyeuristischer Begierde seid. Ab und zu mal nen Brotkrümel, damit Ihr nicht verhungert, aber ansonsten kommt ihr eher schlecht als recht über die Runden. Und wenn dann ein Rentner wagt, zu sagen "Schön, nicht?", und trotzdem weder Brot noch Alkohol, Kaffee oder Zigaretten rausrückt, was würdet Ihr dann in Eurer unsäglichen Wut tun? Richtig, Ihr kackt dem Rentner einfach auf den Kopf.
Wie der Meister schon sagt: Mit Recht. Und aus Gründen.

4/6/05 11:38

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Es war eine Kanonengraben-Ente. :) Vielleicht hat sie sich als Kanonier zu ernst genommen?

14/7/05 09:53

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home