Mittwoch, September 28, 2005

Kleine Lebensweisheiten nach Feierabend

Überraschend schonend für das Nervenkostüm ist, wenn es gelingt, den Fuß dahingehend kontrollieren, dass er nicht gegen den Reset-Knopf gerät, solang man eine bislang noch ungesicherte, aufwändige kreative Arbeit zwar fast, aber noch nicht ganz fertiggestellt hat.

15 Wortmeldung(en):

Anonymous Fellow Passenger meint...

save early, save often.

29/9/05 05:23

 
Anonymous gulo meint...

und das bei einem laptop. ;-)

29/9/05 07:43

 
Blogger BLOXXTER meint...

Der Lotussitz kontrolliert Beine hervorragend; Füsse auch....

29/9/05 10:39

 
Anonymous MC Winkel meint...

Wo haben Sie Ihren Reset-Knopf, Ole?

29/9/05 11:33

 
Anonymous Burns meint...

Seid ihr jetzt neuerdings Persie der Emme und du?

29/9/05 12:00

 
Blogger undundund meint...

hm. nervenkostüm. komisches wort irgendwie.

nerven: "wir sind gerade ein bisschen ding, dürfen wir heute mal das kleine schwarze statt des kostüms?"

29/9/05 13:00

 
Blogger 500beine meint...

ole! ich mein: olè!
sie sind verlinkt!

29/9/05 13:49

 
Anonymous fraufrank meint...

wo haben sie ihre füsse?

29/9/05 15:25

 
Blogger Turnschuhmädel meint...

Uuh, das tut weh.. kenn ich, kenn ich. Aber mehr mit Stromausfällen verursacht durch gewisse Menschen in diesem Haushalt, die meinen, Krümel im angeschlossenen Toaster mit Messern entfernen zu müssen.

..word vertification nervt übrigens voll, wozu ist das eigentlich gut? Gegen Spam?

29/9/05 17:56

 
Anonymous bittersweet choc meint...

du verwirrst mich immer mehr, ole! was, bitte, machst du mit deinen füssen? bist du jetzt contortionist?

29/9/05 21:13

 
Blogger kubelick meint...

ich kenne eine, sie kann mit den augenlieder eine gustlflasche entkorken! mit den zähnen selbstverständlich auch. und mit allem. das sieht sehr ulkig und gruselig aus. naja, für einen kieferorthopeden vielleicht.

werteste olé, sind bei ihnen noch alle kamele im stahl? oder sind die karavane bereits bepackt und ready to rock?

ich weiss, mister jolly good, das ein g5 state of the art ist. habe ihn, wie jeden vor ihm auch, geschrottet, heute 5 abstürze. und das mit den speichern, ist bei mir eigentlich
ein reflex.
aber nur eigentlich.
wie diese geisterschmerzen, oder so ähnlich.
aber ich denke, ich bin nicht mehr in kansas, oder toto?

30/9/05 02:44

 
Anonymous MC Winkel meint...

Sorry, Burns.

Ole, wo zur Hölle ist Dein Knopp!

30/9/05 09:35

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Es ist alles eigentlich ganz einfach: Ich besitze keinen Laptop, sondern einen herkömmlichen PC mit Tower-Gehäuse. Der steht unter meinem Schreibtisch. Der Resetknopf ist an der Frontseite, und während ich meine Beine und Füße in aller Regel auch unter und nicht auf dem Schreibtisch verstaue, habe ich ausnahmsweise kurz die Beine übereinandergeschlagen. Diese Ausnahmefall hat dazu geführt, dass meine Fußspitze irgendwie den Resetknopf an der Frontseite des Rechnergehäuses unter dem Schreibtisch gestreift hat. Meine Füße und der Knopf waren unter dem Schreibtisch. Ärgerlich, aber eigentlich leicht zu erklären, auch wenn es in sechs Jahren Rechner unterm Schreibtisch das erste Mal war, dass sowas passiert ist. Vielleicht, weil der Rechner zum ersten Mal, seitdem ich nun umgezogen bin, links von meinen Beinen steht und nicht mehr rechts, wie vorher immer. :)

30/9/05 10:58

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@M.A.Mayer: Lotussitz habe ich bislang noch nicht ausprobiert, stelle ich mir auf meinem Schreibtischstuhl aber unbequem vor.

@Nora: Ich überlege auch schon, die Wortdingsüberprüfung wieder abzuschalten, aber seitdem verschonen mich immerhin amerikanische Gäste mit themenfremden Einladungen auf ihre völlig uninteressanten Seiten, sprich Spam... :)

30/9/05 11:01

 
Blogger calvin meint...

datenverlust hurts... everybody hurts, sometimes...

4/10/05 13:17

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home