Mittwoch, September 28, 2005

Wenn sich der Magen meldet...

Gerade erst war das Futter im Trog gelandet, schon mampfte die Kuh. Nein, heute schlang sie eher. Draußen knallte sengende Hitze auf das Dach. Nicht ungewöhnlich, wir sind in der nördlichen Provinz des Sultanats Oman, in Al-Sahm. Die junge Frau, die ihr die Mahlzeit kredenzt hatte, stand noch im Kuhstall und tastete hektisch ihre sämtlichen Taschen ab. Sie eilte zu ihrer Mutter, der sie beim Füttern geholfen hatte. Ahnung hatte die aber ebensowenig. Gerade eben hatte sie doch noch telefoniert, aber wo war jetzt ihr Handy? Von einem Geistesblitz befeuert sauste sie zu einem anderen Apparat, wählte ihre eigene Nummer. Und tatsächlich: Ein leises, helles Klingeln sirrte. Doch es klang so dumpf, als hätte man sich die Ohren zugehalten. Als sie dem Klingelton folgte, musste sie feststellen, dass das Geräusch aus dem Bauch der Kuh kam. Das Tier hatte das Handy dem Futter vorgezogen, aber am Stück verputzt, sodass es noch funktionierte. In welchem der sieben Mägen es sich befand, war schwer auszumachen, wiedergekäut hatte die Kuh es nicht. Selten hatte die junge Frau so sehnlichst einen Kuhfladen herbeigewünscht.

14 Wortmeldung(en):

Anonymous bittersweet choc meint...

kuhrios! die geschichte ist doch wahr oder habe ich das jetzt geträumt? ich meine, ich hätte sie gestern irgendwo gelesen. oder sind wir beide telepathisch veranlagt, ole?kann ja sein ;)

28/9/05 13:00

 
Anonymous 500beine meint...

tjaa da ist noch feuer drin
im sultanat auch wenn sie aussieht
wie achzig die olle kuh!

28/9/05 13:03

 
Anonymous dolce vita meint...

ganz ehrlich kein alkoholeinfluss???

28/9/05 13:29

 
Anonymous Burnster meint...

HämmerHädlein. Ganz stark. Ehrlich.

28/9/05 14:54

 
Blogger saoirse meint...

@bittersweet choc
ich hab die nicht nur schon irgendwo gelesen, sondern schon eigenohrig von verwandten berichtet bekommen. ich selbst habe nur mal eine ziege beim verspeisen einer schachtel zigaretten erwischt. leider zu spät ;-)

28/9/05 15:01

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich hab die Geschichte vor ein, zwei Wochen irgendwo mal in ähnlicher Weise gelesen und mich heute zufällig daran zurückerinnert, aber nicht mehr rausgefunden, wo ich sie denn gelesen hatte. Sie scheint so passiert zu sein, zumindest ungefähr in der Art. Oder ich hab das auch nur geträumt. Man weiß es nicht... :)

28/9/05 16:14

 
Blogger BLOXXTER meint...

Ein erstklassiger Bericht aus der WeihRAUCHprovinz Ole. Magen 5 an Magen 2: "Hey, reich mal endlich weiter das Teil ich muss dringend telefonieren." *ächz*

28/9/05 16:17

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@dolce vita: Hundert pro! :)

28/9/05 16:20

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@saoirse: Das ist schade, wenn auch ne schöne Geschichte.

28/9/05 16:20

 
Blogger GlamourDick meint...

na ja, dann zieht man die abendhandschuhe an, wenn´s eilig ist.

28/9/05 17:06

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ob Abendhandschuhe im Oman in Mode sind - generell Handschuhe bei der Hitze? :)

28/9/05 17:13

 
Blogger rulla's randnotizblog meint...

Wo es hier eh schon lauter vermisste und sehnlichst herbeigewünschte Gegenstände von Bedeutung gibt, in der Halberstädter Volksstimme gab es heute eine Überschrift "Tampon gesucht".

Ole, ich dachte, bevor du ganz aus deiner alten WG ausziehst,kannst du doch der Volksstimme das vergessene und ewig liegengelassene Tamponteil aus Eurem Gewürzregal im R-H-W. abgeben. Vielleicht freut sich ja einer hier drüber. Es sei denn, er fiel noch nicht anderen Zwecken zum Opfer.

28/9/05 21:35

 
Anonymous dolce vita meint...

Geschichte geträumt? Na das sind ja wilde Träume... mehr davon!!!

29/9/05 11:52

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Es war kein Zweck, aber der Mülleimer, dem der Tampon am Fenstergriff unserer alten WG zum Opfer fiel. Wir waren der regelgerechten (pardon!) Deko nach einer Weile überdrüssig, und da meine Mitbewohnerinnen andere Fabrikate bevorzugen und der Tampon ihnen nicht gehörte, wanderte er im Plastikeimer und wurde von den Stadtwerken anderswohin verbracht. :)

30/9/05 11:19

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home