Donnerstag, Dezember 22, 2005

Ein paar Nachzügler quetschen sich noch in überfüllte Geschäfte, um auf den letzten Drücker doch noch das passende Geschenk zu ergattern, das wie die Boxerfaust auf's blaue Auge passt. Vielerorts werden die Reisetaschen gepackt, Rucksäcke geschnürt und Pakete verstaut, um sich in überfrachteten Zügen in Richtung des heimatlichen naturgrünen Weihnachtsbaums mit frischen natürlichen Äpfeln aufzumachen. In wenigen Tagen schon kugeln sich die Bäuche vor üppigem Essen. Geschenkpapier und Klarsichtfolie rascheln unter den Tannennadeln, Spannung knistert, Vorfreude kribbelt. Vati probiert mit Dicki den Miniatur-Atomkraftwerk-Bausatz aus, steckt den knuffigen Neutronenbeschleuniger in die niedliche Brennkammer und staunt, als es "Puff" macht und die Kuh umfällt. Opa kräht "früher war mehr Lametta!", klettert durch die Papierberge und sucht eine Steckdose für seinen neuen Plattenspieler, während Mutti sich über den brandheißen Heinzelmann Saugblaser freut.

Auch ich werde mich in Bälde auf den Heimweg machen, um in ostfriesischen Gefilden mit dem Christkind einen Weihnachtspunsch zu trinken, der lieben Verwandtschaft mal wieder in die Augen zu blicken, unter flackernden Kerzen Schokolade zu futtern und die Füße hochzulegen und lieb gewonnene alte Freunde zu treffen (und auf den obligatorischen Weihnachtsparties zudem jede Menge Leute, deren Existenz mir seit der letzten Weihnachtsparty schon fast wieder entfallen und vergleichsweise egal war).

Ich wünsche Euch allen schon jetzt, bevor ich's von Leer aus nicht mehr rechtzeitig schaffe, angenehmst mögliche und höchst erfreuliche Weihnachtstage, wie auch immer die individuellen Pläne, Wunschvorstellungen und Traditionen aussehen. Wie ich selbst zeichnerisch dokumentiert habe, ist der Weihnachtsmann auf dem Wege der Besserung. Erkältungsbäder mit Fichtennadelöl zeigen überraschend heilsame Wirkung. Möglicherweise ist er bis Heiligabend doch schon wieder auf dem Damm. Die Hoffnung grünt weiter.

32 Wortmeldung(en):

Anonymous Opa meint...

Im Puff fallen zwar Kühe um, aber ganz von alleine. Und Opas krähen nicht, das merk dir ein für alle mal. Die räuspern sich höchstens mal hustenmäßig ein bißchen, sozusagen.

22/12/05 01:35

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Mein Opa konnte krähen. Geräuspert hat er sich auch mal und Marschmusik mochte er ebenfalls, ganz wie Opa Hoppenstedt. Nur hatte er keinen fusseligen Kinnbart. :)

22/12/05 01:38

 
Anonymous Ich bin erkaeltet meint...

Bin immer wieder völlig begeistert, dass in diesem Blog so ein Übermaß an Kreativität gibt. Da versuche ich mich gleich mal selbst an einer Zeichnung ... und versage natürlich peinlichst, aber das macht nichts, man kann ja nicht alles haben.

22/12/05 07:20

 
Blogger BLOXXTER meint...

Dir auch schöne Weihnachten Ole. Leg die Füsse hoch und futter von der guten Schokolade. Dazu einen Punsch und ein paar gute alte Freunde treffen - super. Nur aufpassen, dass die Kerze nicht umfällt und die Vorhänge ... nee davon wollen wir jetzt nichts wissen. Bis bald!

22/12/05 08:26

 
Blogger samoafex meint...

Ole, ich habe herzlich gelacht beim Bescherungsteil deiner Geschichte :)

Hatte die ganze Angelegenheit vor meinem inneren Cinemascope-Auge.

Schöne Feiertage dir.

22/12/05 09:34

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@m.a. mayer: Die Kerzen stehen in Leer glücklicherweise weit von irgendwelchen Vorhängen entfernt. Wenngleich trotzdem brennbare Sachen in der Nähe sind. Die Gefahr ist insofern nur verschoben, aber danke! :)

22/12/05 09:41

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@ichbinerkältet: Versagen ist doch im Hinblick auf Eigenkreativität ein viel zu hartes Wort. Hauptsache, es macht Spaß! Und es haben eine Menge kreativer, gewitzter Menschen ohne ausgeprägtes zeichnerisches Talent schon viel großartigere Werke geschaffen als künstlerisch perfektionierte Maler mit öden Ideen. :)

22/12/05 09:47

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@samoafex: Thanks a lot, Dir auch!

22/12/05 09:48

 
Blogger bine meint...

Sehr schön, dass die den Heinzelmann erwähnt haben. Ich hoffe, es gibt auch die eine oder andere Flasche leckeren Weines, natürlich abgezapft und original
verkorkst von Pallhuber und Söhne!

Frohe Weihnachten!

22/12/05 10:47

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

davon ist auszugären... äh... auszugehen. Ebenfalls tolle Feiertage!

22/12/05 10:50

 
Anonymous dolce vita meint...

Mein Opa mochte auch Marschmusik...

Lieber Ole, was sind denn das schon wieder für Socken auf dem Bild? So kleine Füße kann niemand haben. Nein nein nein!

22/12/05 11:12

 
Anonymous Agathe meint...

Wenn der Weihnachtsmann nicht bald das Wasser abstellt, sehe ich das Weihnachtsfest von einer neuen Jahrhundertflut bedroht...ein perfektes PR-Geschenk für Frau Merkel wär das...
Dir auch alles Liebe Ole! Und danke für viele vergnügliche Lesestunden...

22/12/05 11:38

 
Blogger Rohrkrieg meint...

ja was nun, Weihnachtsmann oder Christkind? Sie sind voller Widersprüche!, aber zeichnen können sie.
Ich werd mich dem erkälteten mal anschließen und auch was zeichnen...

22/12/05 12:18

 
Anonymous stoertebeker meint...

Gute Heimreise?! ...und frohe Weihnachten.

22/12/05 12:40

 
Anonymous bittersweet choc meint...

mir gefällt der wasserspeiende elch :)))

ole, du machst schöne weihnachtssachen. nicht so'n sentimentaler müll. danke.

dir eine allerallerschönstes weihnachtsfest!

22/12/05 13:06

 
Anonymous mcwinkel meint...

Danke gleich 2x, lieber Ole!

22/12/05 14:22

 
Anonymous burnster meint...

Meister, ich dank dir für ein spaßiges Blogjahr mit Dir. Hau rinne im Weihnachtsbiz und wir sehen uns im Alten, ne?

22/12/05 14:38

 
Blogger kein einzelfall meint...

Elvis has left the building, Herr Müller-Lüdenscheid hat die Wanne auch schon verlassen und das Oberhaupt von Absurdistan macht sich auf den Weg. Aber ein paar warme Weihnachtsworte, die bleiben einfach mal hier und grüßen wild um sich. :)

22/12/05 15:57

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@burns: Wenn wir uns endlich ans Telefon kriegen, geh ich schwer davon aus.:)) Bin definitiv allerschwerstens dafür!!!

22/12/05 16:23

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Die wilden Grüße werden von dem, was bleibt, leidenschaftlich erwidert. Und ich bin ja weder wirklich weg noch aus der Welt. Vorerst fahr ich ja einfach nur Zug, nordwärts. :)

22/12/05 16:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

jederzeit gern, MC. :)

22/12/05 16:29

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@rohrkrieg: Mit dem Christkind trink' ich Punsch, das hat dieses Jahr aber keinen Dienst, da ist der Weihnachtsmann mit Geschenke bringen dran. Widersprüche gibt es nur für die, die sich drauf stürzen. ;)

22/12/05 16:30

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@dolce vita: Sockenfetisch? Das sind Wichtelsocken, nicht die vom Weihnachtsmann. Und da Wichtel ziemlich klein sind, brauchen sie auch selten große Socken. ;)

22/12/05 16:31

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@bsc: Dir ebenfalls. Wir sehen uns ja nicht unwahrscheinlicherweise noch im alten Jahr von Angesicht zu Angesicht, wie ich vernommen habe. :)

22/12/05 16:32

 
Anonymous L9 meint...

Hach Lametta, da fällt mir was ein: unser Kater der ißt alles was lang ist, dünn und so ähnlich aussieht wie Gras. So auch Lametta. Eines Morgens kurz vor Weihnachten hörten wir ein eigenartiges Schaben aus dem Katzenklo. Das Schaben wurde lauter, es hörte sich mehr und mehr an, als ob sich der Kater wie wild im Kreis dreht. Plötzlich Stille, ein Maunzer, und der Kater rennt wie ein geölter Blitz panisch durchs Wohnzimmer. Hinten aus seinem Katzenpopöchen hängt ihm ein Lamettastrang raus, am Lamettastrang säuberlich aufgereiht die Katzenköteln. Ich glaub es hat einiger Diskussionen bedurft, wer von uns beiden, M. oder ich, ihn befreien durfte.

In diesem Sinne auch von mir die allerbesten Wünsche, lieber Ole!

Und nicht zuviel Lametta essen.

22/12/05 17:10

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich versuche mich, zurückzuhalten.

Das dürfte allerdings machbar sein, hatten wir an unserem Weihnachtsbaum doch, so lang ich mich entsinnen kann, nie Lametta. :)

22/12/05 17:13

 
Anonymous frl.fuchs meint...

rock the christmastree, ole!

22/12/05 19:47

 
Anonymous dolce vita meint...

Und warum liegen die Socken da so einfach rum? Ich glaub dem Ole kein Wort. Wohl zuviel Ostfriesenglühwein...

22/12/05 23:42

 
Anonymous wuestenfloh meint...

Weihnachtliche Grüße aus Kiel nach Leer. Ich hoffe, dass Du die Esbitdampfwalze findest und vor den staunenden Augen der gesamten Verwandtschaft und unter Beteiligung von Tee mit Rum das Wunder der Technik vorführen kannst!

23/12/05 12:14

 
Anonymous Ich bin erkaeltet meint...

Fröhliche Weihnachten (darf man nämlich eigentlich erst heute wünschen) und natürlich einen guten Rutsch!

25/12/05 12:11

 
Anonymous simplex meint...

Etwas spät, aber nicht minder herzlich: auch von mir feinste Weihnachtswünsche!

25/12/05 21:26

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@dolce vita: Dem Glühwein habe ich mindestens für dieses Jahr komplett abgeschworen. Mich schüttelt's grad ein wenig beim Gedanken an die süßpunschige Plörre. :)

27/12/05 15:25

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home