Dienstag, Dezember 20, 2005

Maulwurfshaufen treten häufig gehäuft auf.

31 Wortmeldung(en):

Anonymous eigenart meint...

Scheiße... das stimmt!

21/12/05 08:59

 
Blogger samoafex meint...

Maulwürfe leben in WGs, und die Anzahl der Hügel entspricht dem gesellschaftlichen Stand der Bewohner.

21/12/05 09:43

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Die Eltern eines der Bewohner der Maulwurf-WG im Garten meiner Eltern scheinen die Hofmaulwürfe am Palast eines arabischen Großwesirs gewesen zu sein.

21/12/05 09:50

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@eigenart: oh ja.

21/12/05 09:51

 
Anonymous dolce vita meint...

das nächste Mal bitte so ein Foto mit winkendem Maulwurf!

21/12/05 10:08

 
Blogger kein einzelfall meint...

Ein aufwühlendes Bild!

21/12/05 10:21

 
Anonymous Preckel meint...

In welchem dieser Haufen sich wohl Günter Guillaume versteckt hielt?

21/12/05 10:22

 
Anonymous eigenart meint...

Und wie sagte schon der gute Heinz Erhard (ich hoffe, ich bekomme das zusammen...)?

"Wenn ich ein Mundschmiss wär und auch 2 Schaufeln hätt, grüb ich mich ein.
Da ich kein Mundschmiss bin und auch keine Schaufeln hab, laß ich es sein."

Dem ist ja wohl nichts hinzuzufügen.

21/12/05 10:30

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Mir wiederum fällt da noch ein altes Lieblingslied des Jahres 1986 ein, das von der "Spielen und Lernen Liederkassette" stammt. Der Text geht ungefähr so:

"Buddelbuddelbuddelbuddelwuppwummwumm. Buddelbuddelbuddelbuddelwupp.

Der Maulwurf, der Maulwurf.
Der Maulwurf wühlt'n Hügel auf und
nennt sein Haufen Hügelhaus, der Maulwurf, der Maulwurf.

Die Wühlmaus, die Wühlmaus.
Die Wühlmaus wühlt sich durch den Dreck, die Pfoten waschen hat kein'n Zweck, die Wühlmaus, die Wühlmaus.

Buddelbuddelbuddelbuddelwuppwummwumm. Buddelbuddelbuddelbuddelwupp.

Der Wühlklaus, der Wühlklaus.
Der Wühlklaus wühlt ihm Baggermatsch, da rutscht er aus - kladderadatsch. Der Wühlklaus, der Wühlklaus."

Einfache Lebensweisheiten, bestechend musikalisch umgesetzt und auf einfache Formeln gebracht... :)

21/12/05 10:42

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@Preckel: Es gab haufenweise Indizien, über den genauen Aufenthaltsort wussten aber nur wenige Bescheid, glaube ich.

21/12/05 10:43

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@eigenart: Ein ganz großes Statement!

21/12/05 10:44

 
Anonymous eigenart meint...

Die Hörspiele unsere Kindheit verraten sehr viel über unsere heutige Geisteshaltung...

Sollte ich mal zur Therapie müssen, schiebe ich alles auf Herrn Erhard und einen gewissen Fredl Fesl.

21/12/05 10:46

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Sollte ich meine damalige Vorliebe für das Buddellied jetzt psychologisch durchleuchten lassen?

21/12/05 10:53

 
Anonymous burnster meint...

Erinnert mich irgendwie an den letzten Wallace & Gromit

21/12/05 11:23

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Wobei da ja die Maulwürfe eher Kaninchen waren. Ob so ein Saugglockending wohl funktioniert? Und wie teuer eine Reparatur ist, wenn plötzlich ein toupierter Victor Quartermaine drin feststeckt?

21/12/05 11:39

 
Blogger samoafex meint...

Egal, die Reparatur zahlen die Eltern der Maulwürfe. Der Großwesir ist denen nämlich noch die Weihnachtsgratifikation schuldig.

21/12/05 13:42

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

ist die nicht, wie im öffentlichen Dienst, inzwischen gestrichen? :)

21/12/05 14:17

 
Anonymous Opa meint...

Ich hänge sehr an die Buddel ei(ne) Buddel für den Kuddel. Daddel du, Buddel leer im Nu oder in Ostfriesland. Oder umgeleert.

21/12/05 15:17

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Kuddeldaddeldu ist auch ein Riesenhit, Opa! Was Achim Reichel aktuell wohl so macht?

21/12/05 15:20

 
Anonymous mcwinkel meint...

Wenn man mal genau hin sieht: Die haben auch ordentlich schon was weggeraucht!

21/12/05 15:42

 
Blogger pommesrot meint...

Da gibt ein lustiges Kinderbuch von dem maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat. Lesenswert!!

21/12/05 17:11

 
Anonymous Opa meint...

Ich denke da eher an den alten Ringelnazi, der sich mit Kästners Erich auf Wolke 117, gleich neben Tucholskis Kuddelmuddel einen knallt. Aber richtig losfetzen wollen die erst, wenn Fritze dabei kommt, der hofft noch auf Graß.

Achim, der drunken Sailor, hat sich vor Madagasker in eine blonde Seekuh verknallt, a long time ago und ist zur Zeit grad rolling honme, soviel ich weiß.

Soll ich dir was vorsingen?

21/12/05 17:37

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Jederzeit gern, Opa!

21/12/05 18:05

 
Anonymous Opa meint...

Den bilingualen Song "Die Rückkehr der Maulwürfe" hören Sie am Schluß dieses Beitrags

21/12/05 18:17

 
Anonymous Opa meint...

--->MCWinkel

schön daß ich Sie hier mal treffe, oder sind Sie wieder mal in Eile und schon wieder weg?

Ich möchte Ihnen mein mittleres Befremden ausdrücken, wenn es gestattet ist. Wir setzen in unserem Gentlemen's Club alle Hebel in Bewegung (sogar unseren Mann in Malaysia haben wir eingeschaltet, mitten im ältesten Regenwald der Erde), damit das ganz sicher klappt mit dem "Wetten Dass" und Sie nehmen nicht die geringste Notiz von unserem selbstlosen Tun. Eine Schande ist das. Am Ende stolpert da noch einer auf der Bühne über seine 500Beine. Das wäre doch nicht auszudenken, nicht wahr?

21/12/05 18:53

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Schicker Song, Opa! Dankedanke! :)

Hat der sogar malayische Einsatz des Clubs für die Kieler Medienkarriere eigentlich auch irgendwas mit Maulwürfen zu tun? ;)

21/12/05 19:00

 
Anonymous dolce vita meint...

was mir gerade einfällt...ich hab früher im kindergarten immer maulwurfbilder gemalt. zusammen mit einer freundin. so richtige kleine geschichten. *süß*
knuffeliger knuddler

21/12/05 19:17

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Mit zwei Jahren habe ich zum ersten Mal ein Bild gemalt. Es sollte mein Vater sein. Es sah aus wie eine große Straßenbauwalze. :)

21/12/05 19:25

 
Anonymous Opa meint...

Ole, ich benutze Dein Blog nicht, um Besucher auf meine Seite zu locken, soviel nur zur Klarstellung.

Ich will Dich auch zu keinerlei Majestätsbeleidigung provozieren, das wäre ohnehin vergebliche Liebesmüh bei Dir, das weiß ich und verhalte mich entsprechend.

Leider kann ich Dateien hier nicht direkt verlinken, man muß sie bei twoday in einen Beitrag aufnehmen, sogar in eigenen Kommentaren auf der eigenen Seite geht das nicht anders.

Mir ist auch klar, daß du in einem Saustreß steckst und andere Blogs nur überfliegen kannst. Also: unser Mann in Malaysia IST natürlich ein Maulwurf an vorderster Front. Er untergräbt alles als einer unserer Besten, trotz seiner Jugend.

Freut mich, daß dir der Achim zusagt, du kannst ihn ja auch verstehen, ich nur zu 90%. :-)

Bin schon wieder weg :-))

21/12/05 20:06

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

huch. :)

21/12/05 20:08

 
Anonymous Bateman meint...

... und sind der Garant für Bänderrisse auf schlecht gepflegten Fussballplätzen.

21/12/05 20:19

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home