Samstag, Dezember 24, 2005

Trojanisches Pferde-Gebiss.

10 Wortmeldung(en):

Anonymous sabbeljan meint...

freu mich schon darauf was sie naechstes jahr so zwischen den zeilen verstecken!

24/12/05 22:52

 
Anonymous Dudu meint...

Dir auch frohe Weihnachten :-)))

25/12/05 12:53

 
Blogger undundund meint...

mit karius und baktus als trojaner?

26/12/05 13:19

 
Anonymous mcwinkel meint...

Da hilft auch Spybot nicht mehr...

Weiter mit Werbung,

ab sofort:
http://www.mc4wettendass.de/

Reinschauen!

MC Winkel übernimmt “Wetten, dass..?”

Du möchtest verlinkt werden?
http://www.mc4wettendass.de/links/link-me/

26/12/05 14:35

 
Blogger undundund meint...

ach nee. jetzt fällt mir ein. karius und baktus müssen ja römer gewesen sein. -us-endung, klarer fall.

27/12/05 15:19

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Vielleicht kann man in trojanischen Pferdegebisslöchern ja Sachen schmuggeln?!

27/12/05 15:26

 
Blogger samoafex meint...

"... und heimlich in der Nacht, als alle schliefen und keiner wachsam war, konnte man ein leises Quietschen hören. Da! Im dritten Backenzahn von links klappte sich wie von Geisterhand eine Amalganplombe auf. Heraus krabbelten viele kleine Wesen, die nichts gutes im Schilde führten."

27/12/05 15:29

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

...und von innen meißelten, metzelten, hämmerten, säbelten und kaputthauten sie alles, was nicht bei drei über die weißgelben Mauern oder in die Kellergewölbe geflohen war...

27/12/05 15:44

 
Blogger undundund meint...

aber sie alle hatten ihre rechnung ohne den grafen von odol mit seiner kampferprobten dreifach-prophylaxe gemacht.

27/12/05 19:03

 
Blogger Robert meint...

Ich zitiere mich selbst, zu diesem Neologismus:

http://wtaler.blogspot.com/2005/12/zwischengesichter-1.html

Danke. Tschüss!

3/1/06 00:30

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home