Dienstag, Februar 07, 2006

Stock without lock and two smoking barrels

Von Zeit zu Zeit geistern Fragebogenwellen durchs Netz und unzählige Köpfe sind beulengezeichnet, da sie von unangekündigt geworfenen Stöckchen getroffen wurden. solches traf mich nun mit zarter Wucht aus den Händen von Frau Frank und Dudu. Ein wenig ist das ja wie Malen nach Zahlen oder das Ausfüllen von Persönlichkeitstests in einschlägigen Zeitschriften. Nevertheless: Während des Frühstücks habe ich mich krümelnderweise aufgemacht, die gestellten Fragen zu beantworten...

Vier Jobs, die ich bisher hatte:

* Stockwirbler hinter den Schlagzeugfellen, die die Welt bedeuten.
* Illustrator eines "Zählen lernen"-Buches
* Plakafarbengläserzähler bei der Inventur in einem Baumarkt
* Kalif anstelle des Kalifen (just for B.)

Vier Filme, die ich auch nach zigfachem Sehen noch liebe:

* Pappa ante portas (Loriot)
* Clerks - Die Ladenhüter (Kevin Smith)
* Big Lebowski (Coen-Brüder)
* Night on earth (Jim Jarmusch)

Vier in letzter Zeit gelesene Romane, die mir gefallen haben:

* Toni Morrison - Jazz
* Jon McGregor - Nach dem Regen
* Gustave Flaubert - Bouvard und Pécuchet
* Magnus Mills - Zum König

Vier Orte, an denen ich gelebt habe:

* in Leer, einer ostfriesischen Kleinstadt
* in Münster, der Metropole des Münsterlandes
* in Barcelona, der noch viel metropolischeren Hauptstadt Kataloniens
* in Mainz, der unglaublich rosafarbenen Heimat öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten

Vier Fernsehsendungen, zu denen ich mich gern vor die Mattscheibe fläze:

* Harald Schmidt (ARD)
* Simpsons (Pro 7)
* DENKmal (3sat)
* Dittsche

Vier Orte, an denen ich mich im Urlaub rumgetrieben habe:

* Dublin
* Rom
* Minsk
* Gunzenhausen

Vier meiner Lieblingsgerichte:

* Champignoncrèmesuppe
* Lasagne
* Tortellini mit Käserahmsauce
* Pannacotta mit frischem Erdbeerpüree

Vier Internetseiten, auf die ich mich häufig verirre:

DENKmal
Plattentests online
ULB
Nichtlustig

Vier Orte, an denen ich momentan mindestens so gern wäre wie hier:

* mit einem Grog auf Monkey Island
* im Nachtleben Ravals in Barcelona
* mit Gundel Gaukeley in einer Gondel auf der venezianischen Lagune
* im Bett

Ein ganzer Haufen Schreiberlinge hat sich dem Fragebogen ja bereits gebeugt. Da die Kettenbrief-Etikette scheinbar verlangt, nun vier weitere zum Ausfüllen einzuladen, klopfe ich vorsichtig bei Kein Einzelfall, Pe, Rulla und Opa. Sonst mag sich nehmen, wer mag.

17 Wortmeldung(en):

Anonymous Malte meint...

"du kämpfst wie ein dummer bauer" - "wie passend! du kämpfst wie eine kuh".


awww. monkey island.

7/2/06 11:08

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Geh mich ausm Wech oder ich schneid Dir durch!

7/2/06 11:12

 
Anonymous bittersweet choc meint...

wie niedlich: Illustrator eines "Zählen lernen"-Buches! das finde ich grossartig. und nach barceloca komme ich mit!

7/2/06 13:18

 
Blogger rulla's randnotizblog meint...

his cordness,

wohin hätten Sie denn gern die antworten? habe vorsichtshalber ein paar randnotizen verfasst. allerdings - einiges weißt du ja eh schon. (filme - was soll ich da sagen...) ich erkenne in deiner auskunft einen eindeutigen hang zur italienischen küche, oder?

@bsc:

"barceloca": der name ist scheinbar programm,... oder freud. klasse.schlage eine blogger-klassenfahrt nach barceloca vor :-)

7/2/06 13:18

 
Blogger samoafex meint...

Herr Ole, ich habe mich amüsiert :)

"mit einem Grog auf Monkey Island" - melden Sie sich, wenn Sie da sind, ich stoße mit Ihnen an (einfach Notiz hinterlassen)

"mit Gundel Gaukeley in einer Gondel auf der venezianischen Lagune" (warum? Der Alliteration wegen? *g*)

7/2/06 13:38

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

her rullayal majesty: Wenn Du magst, darfst Du, wie üblich, die Vorlage als Grundlage eines eigenen Beitrags auf Deiner Seite nehmen. :)

7/2/06 14:51

 
Blogger zora meint...

ich auch? das macht bestimmt spass. bin grosser freund dieser kettenbriefe.

7/2/06 15:10

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

klar, hau rein!

7/2/06 15:12

 
Anonymous eigenart meint...

Mist, den Loriot habe ich bei mir vergessen!
Den White-Russian-Trinker hatte ich auch und von Jarmusch wars dann doch "Down by Law".

Und wo war der der Platz für Lynch? Oder Sellers? Und das ganze andere Zeuchs?

Also diese Filmfrage müsste doch wohl nach den 40 Filmen, die man immer wieder schauen könnte, fragen, oder?

7/2/06 15:36

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Eigentlich schon. Aber hätte ich mehr geschrieben, hätte zumindest vielleicht wer geschrien oder zumindest nachgefragt, ob ich sicher sei, dass 19 = 4 ist. Mehr als vier gehen in vier ja leider nicht rein.

7/2/06 15:41

 
Anonymous brittbee meint...

great minds work alike-

The Dude hab ich auch und Panna Cotta hab ich gestrichen ;-)

7/2/06 16:25

 
Anonymous fraufrank meint...

„Pannacotta mit frischem Erdbeerpüree“
ich wusste es, sie sind ein guter!

7/2/06 17:15

 
Anonymous Opa meint...

Muß leider absagen (du bist schon der Zweite nach fely). Oma meint, da gibt man zuviel Intimes preis ;-)

Aber dafür hast du ja Zora. Du bist nicht sauer, gell?

7/2/06 17:30

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Das darfst und sollst Du ja nach freiem Herzen selbst (von Oma) entscheiden (lassen). Ist doch kein Pflichtprogramm, klar bin ich nicht sauer. :)

Wobei's mich ja ein wenig wundert, dass es mehr Intimitätsschutz als Unlust zu sein scheint. :) Sind Führerscheinablichtungen etc. nicht wesentlich privater oder datenschützerlisch riskanter als vergleichsweise unverfängliche Angaben von Lieblingsessen und Lieblingsfilmen?

7/2/06 17:52

 
Anonymous mcwinkel meint...

Champignoncrèmesuppe?
Kein Kostverächter, der Ohlsen! :)

7/2/06 18:24

 
Blogger rulla's randnotizblog meint...

hausaufgaben erledigt.

:-)

7/2/06 18:41

 
Anonymous burnster meint...

Ole, du bist der Beste. Ich könnt dich drücken! Einmal für den Kalifen, dann für Monkey Island, dann fürs El Raval. Olboy rules big time!

8/2/06 01:21

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home