Donnerstag, April 13, 2006

Im Hintergrund schnurrt's III

Teil 1
Teil 2

Krrrchhhhhk.
Schinken war in Papas Windschatten in die Küche getrottet. Dort kauerte sich nun auf die kalten Fliesen und fing an, markerschütternd zu keuchen, ehe er ein großes, klebriges Gewöllknäuel vor seine Pfoten gehustet hatte. Pugardnik zog seine Wildlederhandschuhe aus, schwang seinen schwarzen Mantel auf die Lehne eines der Küchentischstühle, der dort nun die Polster mit Restregen volltropfte. Er beulte seine aufgeweichte Melone aus und legte sie mitten auf den Tisch. Dann quetschte er seinen massiven Leib in die Sitzecke. Papa setze sich ihm gegenüber und musterte ihn skeptisch. "Wirklich", knödelte er, "es ist mir irrsinnig peinlich. Wissen Sie, wir sind wahrlich keine unreinlichen Menschen. Auch wenn unser Flur gerade aussieht wie... und eigentlich haben auch nicht wir diese fiesen Krabbelviecher, sondern die Wollbrenners obendrüber. Von denen sind die an den Heizungsrohren zu uns hoch. Uns selbst wäre so etwas nie passiert. So sind wir nicht." Papa schwitzte. Pugardnik verdrehte die Augen, starrte dem surrenden Flug einer Stubenfliege hinterher, die die Hängelampe umschwirrte, spielte Däumchendrehen und versuchte, seine Oberlippe komplett in der Unterlippe zu verstecken.

"Machen Sie nicht Fählrr und glauben, Wanzen..." Papa zuckte zusammen. "Wanzen in Wohnung sind eigene Schuld. Kchannte ich alten General in Brno. Der wjarre fast in Trrjanen ausgebrrochen, als er pljotzlich sah, dass krabbeln Wanzen aus seiner... wie sagt man.. špižírna... äh, Speisekammer..." Papas Gesicht wurde froschgrün. "Aber warr sauber bis an sein Cherz. Nie irgendwo Dreck gehabt."

Papa schluckte angestrengt. "Naja, aber schließlich... Wanzen sind Wanzen." Er hielt sich dabei vorsorglich die Hand vor den Mund. Schinken hatte sein Gewöllknäuel - wohl aus Langeweile - wieder heruntergeschluckt und würgte heftig, weil es ihm scheinbar quer im Hals saß. Als er es endlich doch wieder hinausbefördert hatte, ließ er den angespeichelten Klumpen liegen und umschnurrte Papas Beine in der Hoffnung, nun doch endlich etwas Schmackhafteres als klebrige Haare in den Rachen zu bekommen. Pugardnik fuhr mit dem Finger die Krempe seiner Melone entlang. "Wissen Sie", fuhr Papa fort. "Wir sind wirklich sehr sauber. Ich habe auch so einen seltsamen Tick: Immer, wenn ich einen Igel sehe, habe ich das Bedürfnis, ihn zu waschen." Pugardnik sah aus, als suche er nach dem geeignetsten Fluchtweg, brummte dann aber "chatt nix mit Sauberrkeit zu tun. Sage ich doch. Chabe ich Errfahrung. Ich kchenne auch Fjalle, wo Wanzen so etwas wie individuellen Charrakterr entwickchelt chaben."
"Sie meinen: Instinkt", verbesserte ihn mein Vater, der sich die schweißnassen Hände an der Cordhose abwischte.
"Meine ich Charrakterr." Pugardniks Augen funkelten energisch. Papa wich zurück und machte "Ach". Und dann, nachdem er kurz durchgeatmet hatte: "Auch Mäuse? Bekämpfen Sie die auch?"
"Nicht nurr Mjause", krächzte Pugardnik, halb hustend. "Auch Rratten."

to be continued

28 Wortmeldung(en):

Anonymous allyklein meint...

du, is' 'n super text, aber...

///offtopic:///
glasse, ole! danke für die zyklopenkatze! scho' zehn idioten, die bei mir durch dieses scheissvieh gelandet sind. und alles nur wegen dir hier: http://allyklein.twoday.net/stories/1765711/#comments
aber ich sach's dir: rache ist süss. jaja, mein freund. muahahaha!

13/4/06 19:17

 
Anonymous Michael meint...

Katzen sind so... irgendwie mag ich dem Pugardnik gutt leiden....

13/4/06 20:49

 
Anonymous dieJulia meint...

"Schinken" ist in der Tat ein außergewöhnlicher Name für einen wollknäuelhervorwürgenden Kater (wobei letzteres, ich gestehe, eine dieser Spezies inhärente Gewohnheit ist)!

13/4/06 21:12

 
Blogger samoafex meint...

Ole, vielen Dank! Diesmal hat Schinken sogar eine würgende Rolle. Mit Ekelfaktor. Ein Traum!

Das mit dem Igelwaschen, das ist auch gut :)

14/4/06 10:58

 
Anonymous dolce vita meint...

Mein Vater wollte unsere Mieze früher Ping-Pong oder Whiskey nennen. Auf Schinken ist er nicht gekommen...da wäre er bestimmt neidisch.

14/4/06 11:00

 
Anonymous Oma meint...

Unsere Kater hiessen alle "Lisa" , warum, weiß ich nicht.

14/4/06 15:15

 
Blogger Pe Pe meint...

Schinken gewohnt souverän, der Vater kommt so langsam in Not.
Bin gespannt, ob im Haus auch Rrraten sind.

14/4/06 15:43

 
Anonymous Ich bin erkaeltet meint...

Das eingeworfene "Dankä." da irgendwo im zweiten Teil fand ich herrlich. Da wurde mir der Pu..sowieso, na der, der seine Oberlippe in der Unterlippe zu verstecken versucht, so richtig sympathisch. Ein interessanter Kammerjäger. Die Ruhe selbst, sozusagen.
Schinken finde ich auch toll. Vermutlich hat er den Namen erhalten, weil er aussieht wie ein Schinken. Allerdings kannte ich noch nie einen Schinken, der nur so aus Langeweile Haare verschluckt. Aber so sind sie nun mal, die Katzen...
Toller Text. Gefällt mir durchaus. Mehr.

14/4/06 22:34

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@ally: aber? :)

15/4/06 10:13

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@julia: Gern auch während Mahlzeiten. :)

15/4/06 10:17

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@samoafex: Ein Faible für Ekelträume?

15/4/06 10:19

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@oma: Lisa heißt rückwärts gelesen ja "Asil". Vielleicht wart Du und Opa immer liebevolles Katzenasyl? :)

15/4/06 10:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@pepe: Dreimal darste rrraten.

15/4/06 10:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@ich bin erkältet: In Ermangelung spannenderer Hobbies machen so manche Lebewesen ja äußerst seltsame Sachen. ;)

15/4/06 10:27

 
Anonymous c17h19no3 meint...

ich lach mich scheckig. wir hätten damals auch so einen schinken gebraucht, der knäule in unserem millionenteuren wohnzimmerteppich hätte würgen wollen. vielleicht hätten wir dann auch eines tages einen kammerjäger gebraucht (das wäre sicher ein zackiger, windiger deutscher mit arischem stammbaum und mittelfränkischem dialekt gewesen, denn da wird in meiner familie - im wahrsten sinne des wortes - peinlich drauf geachtet). aber möglicherweise wären meine kauzigen eltern so einige sauberkeits- und sicherheitsticks ärmer. ;)

15/4/06 14:05

 
Blogger dieLinda meint...

da, ein osterei!*überreich*

16/4/06 12:42

 
Anonymous Deliah meint...

Die Viecher können einfach überal überleben .... ;)

16/4/06 15:57

 
Anonymous allyklein meint...

aber... siehe offtopic.
der text ist großartig geschrieben. da gibt's kein aber.

16/4/06 17:40

 
Blogger Turnschuhmädel meint...

"immer noch fast so täglich wie du denkst" ^^

16/4/06 17:46

 
Anonymous Ich bin erkaeltet meint...

Wann gibt es denn die Fortsetzung? :)

16/4/06 23:14

 
Blogger http://www.donnavivace.de meint...

ole hat es getan, die forrtsätzung noch vorrr osterrn. und dann in soo chöne worrrte verrpackt. danke, lieberr ole. schinken finde ich gut, noch besser aber die igelnummer. (ich habe einen igel, der bei mir jeden herbst sein winterquartier bezieht. um den mache ich einen groossen bogen, (ab)wägen der flöhe!)
auf rratten in der weiterren gechichte warrte ich beahhrrlich. mein katerrinstinkt chnurrt schon.
chönen feiertag noch. ;-)

17/4/06 14:33

 
Anonymous mcwinkel meint...

Geht es um Mäuse, Ratten oder Fohlen?

BTW: Hallo Ole, ab sofort nerve ich hier wieder täglich! :)

18/4/06 11:04

 
Anonymous bittersweet choc meint...

den pugardnik mag ich genauso gern wie herrn wulni! oder verstellt sich wulni und spielt pugardnik? wäre ja mal interessant, das herauszufinden ;)

18/4/06 12:29

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@nora: Außer Häufigkeitsbeklagungen fällt Ihnen wenig ein, was Frau L.? ;) Es liegt ein Text von mir aufm Desktop des Bürorechners von meinem Dad. Nur sponn das Internetz, sodass der Ostertext dort liegen blieb und den Weg hierhinein nicht finden konnte. :)

18/4/06 14:07

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@MC: Vielleicht sogar um Wetterfrösche oder Kamele. Das weiß noch keiner ganz genau. ;)

18/4/06 14:09

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

P.S.: Welcome back!

18/4/06 14:10

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@Linda: Herzlichsten Dank! Hier hätt's eigentlich auch Eier geben sollen, aber irgendwatt is ja immer und diesmal war völlige Netzfinsternis. ;)

18/4/06 14:12

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@bsc: Wo kämen wir denn da hin? :)

18/4/06 14:12

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home