Mittwoch, Juni 14, 2006

¡Arbitro: Sabemos dónde has aparcado tu coche!

Schorfi nannten sie ihn seit seiner Kindheit wegen der trockenen Gesichtshaut. Drei Monate lang hatte er nun seinen Rücken im Schatten kubanischer Palmen an deren faserigem Stamm geschubbert. Liebend gern vor allem am Strand. Einen Selbsterfahrungskurs "Hautselbstheilung mit Kokosmilch" hatten ihm seine Eltern geschenkt, zusammen mit einem Sprachkurs "Spanisch". Aus Sympathie mit Fidel Castro hatte er sich die gesamten drei Monate nicht rasiert und sich einen Bart stehen lassen. Das erschwerte die Kokosmilchbehandlung, verdeckte seine schrubbelige Gesichtshaut aber vor kritischen Blicken Anderer. Jetzt, wo er zurück in der Heimat angekommen war, nötigten ihn seine Eltern indes, das buschige Gestrüpp abzurasieren. Viel Besserung war an der Haut nicht zu beobachten, aber seine sprachlichen Fähigkeiten waren beachtlich gewachsen. Und so schlich er sich nachts aus der elterlichen Wohnung in Kreuzberg, versteckte eine Spraydose unter seinem beigefarbenen Trenchcoat und schlurfte in eine unbeleuchtete Gasse. Nur der schläfrige Mond war sein Zeuge, als er die Dose lautlos herauszog und am Mauerwerk unter Beweis stellte, dass er eine der wichtigsten Fußballfan-Parolen nun auch mehrsprachig beherrschte: "Schiri, wir wissen, wo Dein Auto steht!"

29 Wortmeldung(en):

Anonymous Michael meint...

Wobei ich tröstlicherweise feststellen kann, dass im Durchschnitt der bisherigen WM Partien die Leistungen der Schiedsrichter über der der Mannschaften einzuschätzen ist. Deine erzählerische Hinleitung zum Foto übertrifft beide jedoch nochmals :-)
(Das Buch ist seit 15 Minuten bei der Post..)

14/6/06 12:43

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Deins wird in etwa einer Stunde dort landen. Die Schiedsrichterleistungen finde ich bislang allerdings auch sehr in Ordnung.

14/6/06 12:44

 
Anonymous novesia meint...

(...Kokosmilch hilft vielleicht auch meinen Ellenbogen beim schnelleren Verblassen, danke Dir für den Tipp ;-]...)

14/6/06 12:45

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Jederzeit gern. ;)

14/6/06 13:00

 
Blogger Pathologe meint...

Wären die Polen der deutschen Sprache zugetan, würden sie auf das Skandieren dieser Parole durch die Deutschen beim heutigen Spiel wohl mit dem Zusatz in Warschau, in Warschau! einfallen.

14/6/06 13:22

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

vielleicht ja auch in Olmütz. :)

14/6/06 14:01

 
Anonymous 500beine meint...

referrito, telefonata!

14/6/06 15:26

 
Blogger undundund meint...

meinte er nicht vielmehr bici statt coche?

14/6/06 17:36

 
Anonymous katze meint...

Wie gut, dass ich genau ein einziges Wort Spanisch spreche, und das heißt "Samba".

14/6/06 18:13

 
Blogger kein einzelfall meint...

Ja Kuba! Das hatte er seinen Eltern erzählen müssen. Denn dass er sich in Wirklichkeit am Ballermann - dort, wo die Autos coche heißen und nicht auto oder carro wie in Übersee - herumgetrieben und die Kokosmilch durch Sangria ersetzt hatte, hätten sie weder gebilligt noch verkraftet.

14/6/06 19:46

 
Anonymous bittersweet choc meint...

ole - du kommst aber auch immer auf ideen! rücken am stamm von kubanischen palmen schubbern und das drei monate - alle achtung.

grossartig :)))

14/6/06 20:48

 
Anonymous Anonym meint...

ich warte auf nachschub von platdüütschen spreeekwörder...^^

14/6/06 21:21

 
Anonymous waschsalon meint...

schwarzes rad, rotes rad, ... wo ist das goldene???

mensch, der fußball macht mich ganz kirre....

14/6/06 23:02

 
Anonymous dolce vita meint...

Ach Ole, woher nimmst Du nur immer so'ne Geschichtchen?! *dankesknicks*

15/6/06 00:23

 
Blogger dieLinda meint...

holaaaa, un fan de spaniiisch

15/6/06 11:34

 
Anonymous mcwinkel meint...

Und seine(r) Frau war schlecht!

15/6/06 14:42

 
Anonymous Mlle Händel meint...

Das mit der Hautbehandlung interessiert mich jetzt: Kokosmlich äußerlich oder innerlich oder beides? Oder wirkt das nur in Verbindung mit kubanischem Klima und Palmen zum Kratzen?

15/6/06 16:07

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@undundund: Wäre die Frage, wie viele der Schiris mit dem Rad zu den Spielen anreisen. :)

15/6/06 19:31

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@malle händel: Schubberpalmen sind integraler Bestandteil als schonender Peeling-Ersatz. :) Ansonsten universale Anwendung - innerlich wie äußerlich.

15/6/06 19:36

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Mademoiselle, ich halte Sie nicht für "malle", mit ist nur ein a zwischen die Finger geflutscht. :)

15/6/06 19:40

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@MC: Von kubanischen Zigarren, die er ihr als Urlaubsgeschenk mitgebracht hat, tippe ich?! :)

15/6/06 19:53

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@dolce vita: Manchmal möchte ich gar nicht so genau wissen, wie sie urplötzlich in meinen Kopf springen. Aber interessieren würde es mich selbst ebenfalls. :)

15/6/06 19:54

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@linda: pero sí!

15/6/06 19:55

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@k.e.: Wünschen wir ihm, dass seine Eltern hier nicht lesen. Sonst gibt es ein mediterranes Donnerwetter in Kreuzberg!

15/6/06 19:56

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@anonym: Datt sall bold woll mal weer anners woorn. :)

15/6/06 19:57

 
Anonymous glam meint...

ja. man lebt hier gefährlich in kreuzberg. der schorfer geht um. besser, man pfeift im dunkeln.

16/6/06 06:54

 
Blogger Markus Quint meint...

Nebenbei: Mit welcher Drohung verbinden die meisten ebensoviel Schmerzen wie mit Schlägen ins Gesicht? Richtig: mit der Demolierung ihrer Karre. Komisches Phänomen.

16/6/06 09:17

 
Blogger viktorhaase meint...

hehe, feine sache!

firmiere nun, allerdings thematisch festgeschnürt unter http://friesenrangers.blogspot.com.
vielleicht interessiert es dich!

sind pressemeldungen meines vereins.

18/6/06 14:52

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@viktor: Lange keine so großartige Meldung mehr vernommen!

19/6/06 16:17

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home