Donnerstag, August 24, 2006

Das große Theater (I)

Im Walde von Toulouse,
da haust ein Räuberpack,
da haust ein Räuberpack,
schnedderengpengpeng,
schnedderengperline,
da haust ein Räuberpack,
schneddereng pengpeng
schneddereng pengpeng!


Schwippschwapp!
Zerfranste Pinselborsten wischen über die Wellpappenporen und verkleben sie mit grüner Farbe. Für die Blätter der Kronen. Und mit brauner. Die ist für die Stämme. Die zweite Klasse bastelt einen Pappwald. Ralf taucht den Pinsel tief ins Grün, grinst, schüttelt ihn und besprenkelt dann Caro. Ein paar Spritzer fliegen auch in die Augen. Caro kreischt auf, Tränen kullern die Wangen herab und heulend rennt sie zu Frau Baselitz, in deren Rock sie ihr Gesicht vergräbt. Dabei bleibt sie mit dem Fuß an einem Farbeimer hängen. Eine braune Pfütze schwappt über die Linoleumfliesen und breitet sich langsam aus. Olli quiekt: "Haha! Caro sieht aus wie das Sams!" Frau Baselitz schickt Jan zum Hausmeister, um einen Wischmob zu besorgen.

Krack!
Sven versucht derweil Heini mit dessen Füller zu erklären, wie die Krummhörn aussieht, hat dabei aber die mangelnde Biegsamkeit nicht bedacht. Der Füller bricht entzwei. Tinte läuft aus. Heini schreit und schubst Sven samt Stuhl um. Rumms!

Knister!
Wiebke knüllt heimlich kleine Tesafilmschnipsel zusammen: Ihre große Schwester, die schon einen Freund hat, sagt nämlich, dass Barbie sonst krank werden kann, wenn sie keine Kondome benutzt und hat ihr so einen echten Luftballon gezeigt. Und da Ken so klein ist, kriegt er Tesafilmkondome für seinen Pillemann. Auch wenn man den gar nicht wirklich erkennen kann. Jan kommt zurückgesaust und stolpert fast über den großen Wischmob, der ihn um drei Käsehöhen überragt. Frau Baselitz füllt Wasser in einen Eimer und kniet nieder, um die braune Suppe aufzuwischen, bevor sie trocknet und pustet dabei Haarsträhnen aus ihrer Stirn.

Klingelingeling.
Die Stunde ist vorbei. Frau Baselitz pfeift André zurück, der nicht aufgeräumt und noch nichtmal seinen Stuhl hochgestellt hat. "Ich freu mich schon auf morgen", flüstert Anne ins Ohr von Yvonne und kichert. Denn morgen wird geprobt. Das erste Mal mit Kulisse.

9 Wortmeldung(en):

Anonymous dolce vita meint...

Tesafilmkondome...na hoffentlich bleiben die da nicht irgendwie aneinander kleben...*g*
Ach wie suess...

24/8/06 18:22

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Erstmal müssen sie ja an Ken kleben bleiben. Denn genau genommen hat Ken doch gar keinen Pillemann. Zumindest hatte er keinen, als ich vor über 15 Jahren noch mit Klassenkameradinnen zu Barbie-Spielen genötigt wurde und ich Ken meist auf einer Liege am Pool schlafen ließ. (Und er schlief meist fast schon unnatürlich fest). :)

24/8/06 18:30

 
Anonymous french kiss meint...

Ohhh ! Ich bin begeistert ! Irgendjemand außer mir wurde in seiner Kindheit also auch mit diesem verrückten Lied geplagt.
Ich dichtete mit knapp 9 Jahren aus dem Motiv eine Ode an unsere Lokalzeitung...inspiriert von einem Klassenausflug zu ebendiesem Käsblättle.

Bei den Barbie-Spielen dagegen war ich heftig benachteiligt: ich besaß nur eine einzige Barbie und keinen Ken. Zur männlichen Anatomie konnte ich somit noch nicht einmal falsche Illusionen bekommen... ;-))

24/8/06 20:31

 
Anonymous nachtschwester meint...

Kein Beitrag, der dazu reizt, aktiv etwas gegen sinkende Geburtenraten zu tun...aber schön zu lesen.

24/8/06 20:59

 
Anonymous katze meint...

So werden meine Kinder auch mal später.
Bei _der_ Mutter... ;)

24/8/06 22:27

 
Blogger Markus Quint meint...

Stühle hochstellen: fast verschüttete Erinnerung.

24/8/06 23:17

 
Anonymous bittersweet choc meint...

ich will wieder zur schule gehen. unschuldige grundschule, bitte sehr! für immer. aber ohne barbie (die soll ja mittlerweile eine grosse, noch geschmacklosere und billigere konkurrenz bekommen haben und mach mattel grosse sorgen).

24/8/06 23:50

 
Blogger ramses101 meint...

Gute Güte, das ist ja der reinste Flash-Back - und dann auch noch mit dem passenden Soundtrack!

25/8/06 11:35

 
Anonymous Mlle Händel meint...

Wir haben die Räuber von Toulouse in der dritten Klassen gespielt, nicht in der zweiten. Das hatte ich total vergessen. Danke für die Erinnerung! Den Pappwald haben wir auch gebastelt.

26/8/06 12:32

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home