Dienstag, Juni 26, 2007

Rock me like a hurricane (II)


Dixieland

16 Wortmeldung(en):

Anonymous allyklein meint...

mei, unsere dixies waren schöner als eure.

26/6/07 22:12

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Wir haben direkt gegenüber der Duschen (warm! herrlich!) und der Toilettencontainer (mit Klopapier, alle halbe Stunde frisch gereinigt!) gewohnt, insofern musste ich die Dixies kaum in Anspruch nehmen. Und watt war an Euren schöner? Mehr Uniformität? Glänzend lackiert? Aber da Aereogramme am Ende doch nicht auf dem Southside spielen konnten, hätten die Klos noch so schön sein können - dieses irrsinnig großartige Konzert möchte ich niemals gemisst haben. :)

26/6/07 22:18

 
Blogger hans meint...

wohl eins der obligatorischsten festival-bilder.... ich freu mich schon aufs Dour!

27/6/07 01:58

 
Anonymous dolcevita meint...

Wow...der Hurricane im Hintergrund rockt gleich die Diexies weg...

27/6/07 17:07

 
Blogger mq meint...

Das erinnert mich an den Anblick eines Typen, der aus einem Dixie geklettert ist, nachdem es umgeworfen wurde. Es war kein appetitanregender Anblick.

27/6/07 18:45

 
Anonymous allyklein meint...

duschen habe ich wieder kennen gelernt als ich zuhause angelangt war (man stelle sich nur vor...). und fang jetzt bloß nich' dammit (sic!) an, dass ich aereogramme nicht sehen konnte (super review, übrigens). obwohl ich ihrer neue platte nicht wirklich was abgewinnen kann. aber ja, die letzten gigs... das tut weh.

27/6/07 20:07

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@ally: Ich war bei der neuen Platte erst zwiegespalten, fand einige Songs genial, andere fast zu glatt, ein wenig egal. Aber irgendwann nachts auf der Straße hat es klick! gemacht, und jetzt liebe ich auch diese Platte heiß und innig.

Das Duschen war hinsichtlich der zwischenzeitlichen Schlammverschmiertheit eine festivaluntypische aber doch hoch angenehme Sache. :)

27/6/07 20:23

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@hans: Da haste recht. :) Wobei mich ja spontan vor allem die Doppelbedeutung eines Lands von umschmeißbaren mobilen Klos auf der einen und vergnügter, alter Jazzmusik auf der anderen Seite ansprang. :)

27/6/07 20:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@dolce vita: Und nicht nur die. :)

27/6/07 20:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@mq: Der Festival-Alptraum ist wohl, in einem Dixie zu sitzen, das umgeworfen wird und zwar auf die Tür-Seite. Irgs...

27/6/07 20:26

 
Blogger Frau H. meint...

Mhhhmm....lecker! Besonders schön fand ich es ja immer, barfuss Dixielands Staaten zu besuchen....womit sich 'mal wieder bestätigen würde, dass alles im Leben eine Frage des Blutalkoholspiegels ist ;)

Feines Foto! (Den neuen Text spare ich mir gerade für eine etwas musigere Minute....fühle mich eh schon ganz schlammig und nass)

27/6/07 20:48

 
Blogger frech'n'nett meint...

noch ein grund, solchen veranstaltungen unbedingt fernzubleiben.

27/6/07 22:01

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@F'N'N: Welches sind denn die Weiteren? (Und wie gesagt, die anderen Toiletten waren echt in Ordnung)

28/6/07 00:14

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@frau h: Das Erlebnis habe ich mir bislang immer noch nicht gegeben. Mag am Blutalkoholpegel gelegen haben, am dafür dann doch mangelnden. :)

28/6/07 00:15

 
Blogger frech'n'nett meint...

die autodidakten an den trommeln+bongos außerhalb des stage-bereichs, das miese foh, die vielen besoffenen...

28/6/07 10:28

 
Blogger ChliiTierChnübler meint...

Jede Menge Toitois und trotzdem alle schon schmtzig und voll?
Na immerhin stehen sie noch senkrecht.

28/6/07 22:42

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home