Dienstag, Juli 10, 2007

Das Sommerpopalbum des Jahres

Es gibt sie noch die perfekten Scheiben für den Sommer. Eine der vergnügtesten, beschwingstesten und vor potenziellen Ohrwürmern strotzendsten Platten des Jahres kommt von The Format, nennt sich "Dog problems" und erscheint hier offiziell Ende Juli. Mehrheitlich famos instrumentierte Songs, die - mal nur mit Schrammelgitarre und Schlagzeug, dann aber wieder mit Klarinetten, Streichern, Himmelschören, Glockenspiel und weiteren geschickt platzierten Klangarben um die Ecke turnen und munter zwischen Sgt. Pepper und Nada Surf, zwischen Maritime und den Beach Boys, zwischen Modest Mouse und Neutral Milk Hotel hin und her tanzen.

Absolute Kaufempfehlung meinerseits. Allein das Bastelcharme-Artwork und den auseinanderklappbaren Papphundegrüppchen lohnt den Kauf zudem.

Und wer sich noch nicht entscheiden kann, der mag hier das komplette Album noch bis zum 16. Juli kostenlos und legal herunterladen. (S)eine Mailadresse hinterlassen, runterladen, hören, begeistern und dann das Wort für diese famose kleine Band weiter verbreiten, die unlängst aus kaum verständlichen Gründen gleich zweimal von ihrem Label gekickt worden ist.

Edit: Zuweilen spinnt die Seite (vielleicht wegen Überfrachtung) leider. Insofern seien hier auch noch einige Songs der Scheibe auf anderem Wege angeboten (wobei eins der besten, das grandios verspulte und famos instrumentierte "Matches", außerhalb leider nicht als Links zu entdecken waren):

The Compromise
Oceans
She doesn't get it
If work permits
I'm actual

Der Titeltrack und beste Song des Albums ist zudem hier als Video zu bestaunen. Zeit nehmen bis zum Ende. Es lohnt sich und wird immer spannender.

Labels:

22 Wortmeldung(en):

Anonymous joppi meint...

ich will ja... aber der Kacklink öffnet sich nicht...

10/7/07 17:00

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Seltsam. Spinnt die wieder? Nun: Ich hab mal nachgebessert und einige Songs noch woanders aufgetrieben, die zwei mit Abstand besten und originellsten (unter durchweg sehr guten) Songs fehlen dabei nur leider.

10/7/07 17:30

 
Anonymous Philsen meint...

Maritime, das war auch mein erster Gedanke. Wobei Herr von Bohlens Stimmchen schon einzigartig ist. Apropos, habe ihre Tour anscheinend total verpennt. Du hast ja Glück. Schonmal beim Gleis vorbeigeschaut? Schade, die Seite scheint wirklich gerade zu spinnen.

10/7/07 18:33

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@philsen: Ich weiß, heute abend spielen sie. Und ich wollte auch dringend hin, bin heute abend leider aber durch einen "nur der Tod entschuldigt"-Termin leider gebunden. Ein Freund von mir war beim Fest Van Cleef und schwärmt von den neuen Songs. Schade. Naja. Ich hab sie ja schon zweimal live gesehen.

10/7/07 19:48

 
Anonymous kreuzberger meint...

Der Download läuft noch - wenn auch nur mit 70 KB/sek. Bin schon sehr gespannt darauf, das nachher im Auto zu hören. Denn bisher waren Deine Tipps ziemlich gut und haben meinen Ohren schon viele vergnügliche Stunden bereitet.

11/7/07 10:40

 
Blogger Ich bin erkaeltet meint...

Danke! Wird angehört.

11/7/07 11:06

 
Blogger la deutsche vita meint...

Danke! Erinnert mich ein bisschen an die erste Del Amitri, die ich aber leider nicht mehr hören kann, weil das Vinyl einfach nicht auf meinen iPod will.

11/7/07 13:10

 
Anonymous kreuzberger meint...

Gerade eben anderthalbmal im Auto durchgehört - danke für den Tipp, wirklich sehrsehrschöne Sommergutelaunemitsingmusik.

11/7/07 16:54

 
Anonymous Bazifist meint...

Hatte gestern kein Glück. Auch die zusätzlichen Links funzten nicht, lediglich Compromise hab ich im Kasten. Mal sehn, wie's heute ausschaut.

11/7/07 16:57

 
Anonymous Bazifist meint...

Hat geklappt, alles im Kasterl, download mit um die 200 KB/sec.Ich glaub, das wird die Mucke für die Eröffnungsparty.

Muchas gracias hombre! :-)

11/7/07 17:15

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@kreuzberger: Das freut mich. Und ich finde, die Platte wächst mit jedem Hören sogar noch.

11/7/07 18:33

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@opa: Seltsam. Bei mir haben, als ich es gestern gecheckt habe, alle Links funktioniert. Der originäre, diejenigen, die zu den einzelnen Songs führen und auch der, der (allerdings ja nicht zum Runterladen) zum Video von "Dog problems" führt. Aber schön zu hören, dass es am Ende doch noch geklappt hat. Da kann die Party ja steigen. :)

11/7/07 18:35

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@ich bin erkältet: Hoffentlich viel Spaß dabei. :)

11/7/07 18:35

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@la deutsche vita: Von Del Amitri besitze ich nur die "Waking hours", aber stellenweise kann ich's durchaus nachvollziehen. Was für ne Crux aber auch, wenn das gute alte Vinyl sich gegen Digitalisierung sträubt. Ich könnte aber mal nen Freund von mir fragen - der hat ebendies nämlich mit irgendeinem Trickprogramm erfolgreich hinbekommen.

11/7/07 18:39

 
Anonymous Rabe meint...

Danke Ole, guter Tipp, bin ebenfalls am Downloaden.

11/7/07 19:46

 
Blogger la deutsche vita meint...

Stimmt, die Ähnlichkeit zu Del Amitri ist nur stellenweise. Ist mir auch beim richtigen Durchhören aufgefallen. Zum Beispiel beim Didididididdi von She doesn't get it.

Zum Vinyl-Rippen gibt es Programme. Aber ich hab ja nicht mal mehr einen funktionierenden Plattenspieler. Da muss ich wohl warten bis die Plattenfirmen ihren gesamten Katalog zum freien Download bereitstellen. Wird ja nicht mehr lange dauern.

11/7/07 23:42

 
Blogger Etosha meint...

Danke für den tollen Tip! Habs mir am Wochenende in den mp3Player gedrückt. Sehr einfallsreiche, verspielte, sympathische Musik, finde ich.

16/7/07 07:54

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@la deutsche vita: Das wäre mal spannend. Aber ob es dazu wirklich kommen wird? Warten wir's ab. :)

16/7/07 11:10

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@etosha: Ganz meiner/Deiner Meinung. Freut mich. ;)

16/7/07 11:11

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@rabe: Viel Spaß.

16/7/07 11:12

 
Anonymous sabbeljan meint...

danke. macht laune!

19/7/07 16:50

 
Blogger pulsiv meint...

tolle scheibe! danke für den tipp!

23/7/07 21:36

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home