Montag, Juli 02, 2007

Tee Wurst Case Scenario

Gestern morgen zum Frühstück die Teewurst gesucht. Hinter den Senfgläsern, unter dem Blauschimmelkäse, in Nachbarschaft zum Joghurt im Kühlschrank. Nirgends gefunden. Einfach verschwunden, die Gute. Auch außerhalb keine Wurstspur. Kopf gekratzt. In der hinteruntersten Ecke des Kühlschranks bei den Buddel-Aktionen stattdessen drei Wochen alten Edel-Schinken entdeckt, der anlässlich Omas Dreiundneunzigstem auf die Brotzeitplatte drapiert werden sollte, aber verschollen geblieben war. Kopf gekratzt. Daran erinnert, mir vorgestern mit der Teewurst ein Brötchen geschmiert zu haben. Doch nur bröselige Gedächtnisbrühe beim Versuch, herauszufinden, wohin ich sie danach gelegt haben könnte. Kopf gekratzt. Fahndung vertagt. Später abends dann einen Anruf erhalten. Teewurst steckte feinsäuberlich im Besteckfach der Spülmaschine. Beim Ausräumen entdeckt worden. Spülmaschine war schon durchgelaufen, Teewurst ist nun sehr sauber. Zum Zentrum aller Verdachtsmomente geworden. Kopf gekratzt.

48 Wortmeldung(en):

Anonymous Dudu meint...

*kicher*

2/7/07 20:35

 
Anonymous MoniqueChantalHuber meint...

jaja, erst lässt die gelenkigkeit nach und dann das gedächtnis. bei mir hat altwerden auch so angefangen.

2/7/07 20:46

 
Anonymous Inferno meint...

klingt nach einer verschwörung! ;)

2/7/07 21:06

 
Blogger Frau H. meint...

Argumentieren Sie einfach mit Ihrem Ordnungssinn! Die Neuzeit lehrt uns doch, dass man jede Schwäche als Stärke verkaufen kann, mit der richtigen Strategie...
Ich frage mich allerdings, was jetzt anstelle der Teewurst im Kühlschrank wohnt.....

2/7/07 22:22

 
Blogger Lars meint...

Ole, kann ja nur mit die Altwerdenfaktion anschliessen. Es geht aber immer besser weil allmählich vergisst man dass er Was vergessen hat.

2/7/07 22:34

 
Blogger neo_vi meint...

dein bisher bester text.
einfach und sofort streichbar.
lecker und ehrlich.
nath

3/7/07 04:30

 
Anonymous artischokka meint...

nun würde wieder mal wunder nehmen, was genau denn in einem nordgermanischen haushalt als eine "teewurst" durchgeht - wie wär's mit einem bildli für ein seniles helvetisches haushaltsdotteli?

3/7/07 07:31

 
Anonymous Frau Stella meint...

Für mich sieht das eindeutig danach aus, als ob hier irgendjemand seine Spuren beseitigen wolte und deshalb der Teewurst eine Grundreinigung verpasst hat...

3/7/07 07:39

 
Anonymous Kaddi meint...

*lach* sehr schön.
Herrlich erzählte Geschichte!

3/7/07 08:07

 
Blogger Ich bin erkaeltet meint...

"Teewurst ist nun sehr sauber."
Hihihi!

3/7/07 08:40

 
Blogger MacLeod meint...

Hochgradig amüsant! Und zur eigenen Schande nicht sehr weit von der eigenen (meinigen Realität) entfernt. Bei mir war es der Salzstreuer. Der volle. Mit dem Kopf nach unten! Viel Spaß beim Spülen der Spülmaschine!

3/7/07 10:48

 
Anonymous Opa meint...

Alzheimer ist Parkinson auf jedern Fall vorzuziehen:

Lieber ein Bier vergessen, als eines verschütten. Aber möglicherweise sagte ich das bereits.

3/7/07 11:36

 
Blogger creezy meint...

ich kenne das

3/7/07 14:16

 
Blogger Lenny_und_Karl meint...

"Teewurst ist nun sehr sauber"

Ich lach mich weg. Und Das Geschirr? Ist das auch sauber?

3/7/07 14:50

 
Blogger Mephistascripts meint...

Groß:) Sehr groß!!!:))) Und eigentlich find ich emoticons ja peinlich;))

3/7/07 14:50

 
Anonymous MoniqueChantalHuber meint...

aber wenigstens pflegst du einen sehr hygienischen umgang mit fleischprodukten. man kann ja nie vorsichtig genug sein - salmonellen, bse, hepatitis a bis zett....

3/7/07 15:25

 
Blogger frech'n'nett meint...

tolle wurst.

3/7/07 15:48

 
Anonymous kreuzberger meint...

Ein Bekannter von mir hat mal bei der Teewurstherstellung zugesehen. Seit er weiß, was da alles drin ist, rührt er sie nicht mehr an. Vielleicht würde er aber bei Deinem "sehr sauberen" Exemplar eine Ausnahme machen.

3/7/07 17:34

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@monique(1): Grausiges Menetekel meiner allmählichen Verfäulnis. :)

3/7/07 18:13

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@inferno: Das ist auch meine vage Theorie...

3/7/07 18:13

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@frau h: Im Kühlschrank wohnte vor einiger Zeit der Autoschlüssel, woran ich indes keinerlei Anteil hatte. Er ist inzwischen wieder ausgezogen. Einige der verbliebenen Kühlschrankbewohner sind oben ja noch genannt. :)

3/7/07 18:16

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@lars: Ich grüble noch, ob es verwirrte Rätsel- oder schon Altersfalten sind, die meine Stirn zerfurchen. :)

3/7/07 18:26

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@nath: Vielleicht ja sogar streichzart. ;)

3/7/07 18:26

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@artischokka: Teewurst ist eine Streichwurst, die von ihrer Konsistenz her ein wenig der Leberwurst ähnelt, die wiederum ich aber nicht mag. Wikipedia erzählt zur Teewurst dies, ansehen kann man sich Teewurst unter anderem hier.

3/7/07 18:31

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@ich bin erkältet: Wie die saubere Wurst geschmeckt hat, fände ich halb interessant, halb winde ich mich auch vor der Erkenntnis. :)

3/7/07 18:32

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@macleod: Auch sehr schön. Man macht sich schon manchmal sehr ernste Gedanken. Notgedrungen. :)

3/7/07 18:33

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@opa: Ich werde alt und vergesslich, insofern kann ich mich nicht dran erinnern. Hab's aber mit großem Amüsement (mal wieder?) zur Kenntnis genommen. :)

3/7/07 18:34

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@creezy: Du fotografierst mir aus der Seele. Großartig. :9

3/7/07 18:34

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@lenny und karl: Ich werde mal nachfragen. Keine Ahnung. Ich werde die Spülmaschine frühestens in zwei Wochen wieder sehen. :)

3/7/07 18:36

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@mephista: Eigentlich finde ich das beschriebene Ereignis auch peinlich. :)

3/7/07 18:37

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@kreuzberger: Das habe ich auch mehrfachst gehört. Aber ich fürchte, man müsste zuweilen die Nahrungsaufnahme fast schon einstellen, wenn man zartbesaitet alles zur Kenntnis nähme, was man den lieben langen Tag genussvoll verschlingt. :)

3/7/07 18:50

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@frau stella: Der Wurstcorpus delicti statt delecti?! :)

3/7/07 18:51

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@monique (2): Da hast Du wahrlich recht.

3/7/07 18:51

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@frech'n'nett: You name it.

3/7/07 18:52

 
Anonymous rulla meint...

ole, erst den laptop an die öffentlchen verkehrsmittel raushauen und dann auch noch wurst als spülmittel nehmen. du musst es ja total dicke haben ;-)

aber tröste dich, meinem liebsten ist in der ersten arbeitswoche gleich der uni-büroschlüssel in den wörthersee geplumpst. das hat einen superseriösen eindruck gemacht :-)

3/7/07 20:28

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@kaddi/dudu: freut mich.

3/7/07 20:31

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@rulla: Die Geister, die ich nicht rief... musst Du in schmerzverzerrten Vergangenheitsgefilden zwischenzeitlicher Verpeiltheit meinerseits derart zielsicher stochern? :) Es ist ja nicht so, dass es bei mir ständig so wäre, und was den Laptop betrifft, waren am Ende ja immerhin nur Nerven und weder der Computer noch Kröten für eine Neuanschaffung futsch - gottseidank. :)

3/7/07 20:33

 
Blogger mq meint...

Zuerst gelesen: Gestern morgen zum Frühstück die Teewurst geraucht. Dann mein Gehirn in der Spülmaschine gefunden. Jetzt nur noch saubere Gedanken.

3/7/07 21:30

 
Anonymous joppi meint...

Teewürste haben es manches mal FAUSTDICK hinter den Ohren, den breiigen. Mir kommt deswegen schon lange keine mehr ins Haus. Auch nicht im Gewand eines flaschen Hasens!

4/7/07 00:28

 
Anonymous artischokka meint...

besten dank für die nachhilfe, ole!

tja, ihr im norden immer mit euren salzigen frühstücksbrotaufstrichen... wie wär's denn zur abwechslung mal mit Konfitüre, ähm, Marmelade?

helvetisch: "gompfi".

4/7/07 07:59

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@artischokka: Die Abwechslung ist ja permanent gegeben. Zwischen mehreren Sorten Wurst und Schinken, diversen Käsesorten, Honig, Marmelade/Konfitüre/Gompfi, Frischkäse etc. oder auch Müsli wählen zu können, macht doch erst die Vielfalt aus. Ich frühstücke meistens süß. Aber immer wär's doch auch langweilig. :)

4/7/07 08:48

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@joppi: Lange überlegt, was denn wohl sonst noch in Gestalt eines "flaschen Hasens" herumturnt. Mich gefragt, wie ein Hase in Flaschenform wohl aussähe. Dann erst (viel zu spät) den Hasen im Buchstabendreherpfeffer entdeckt. :)

4/7/07 08:50

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@mq: Manchmal erblasst die Wirklichkeit gegenüber den wesentlich farbenprächtigeren Vorstellungen. :)

4/7/07 08:51

 
Anonymous joppi meint...

Lange nachgedacht ob, zeitlich gesehen, eine Deadline zum Kommentareschreiben für mich eingeführt werden sollte. Pisa schlägt scheinabr nach 22 Uhr aber volle Granate zu

4/7/07 19:50

 
Anonymous joppi meint...

scheiabr auch schon früher... ich geb auf

4/7/07 19:51

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich versteh' die Seiten hier immer ein wenig uhrzeitenthoben. Und wenn Dir Jahre später etwas ins Hirn hüpft, was wert scheint, geäußert zu werden: Warum denn nicht? Und was Pisa mit Uhrzeiten zu tun? :)

4/7/07 20:01

 
Blogger Bosch meint...

damit hast du meinen abend gerettet, ole! :)
danke!

lg
biggy

4/7/07 23:34

 
Blogger stubbornita meint...

melde nun mit einiger verspätung: erstmals eine teewurst leibhaftig gesehen! vor kanpper jahresfrist noch keine ahnung gehabt, wovon die rede war, aufgeklärt durch ole im detail - entsprechend in erfurt an einem osterfrühstück ohne weiteres erkannt. es war auch sauber angschrieben. habe mich dann aber wie eh und je für konfitüre/marmelade (helvetisch "gompfi") entschieden.

sweet-sweet artischokka-stubbornita stachelbeere

27/3/08 18:02

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home