Donnerstag, Juni 23, 2005

Er stürzte sich auf die Straße und zog das kleine Tier von der Fahrbahn. Er stach sich an den Stacheln. Fluchte. Das Tier war gerettet, sein Finger blutete. Über das Handgelenk hüpfte ein Floh. Dann sagte er plötzlich: "Es dürfte eine verdammt schwierige Sache sein, einen Igel zu rupfen."

6 Wortmeldung(en):

Anonymous moonlight meint...

Irgendwie bin ich ganz froh grad weder ein Igel noch eine Maus zu sein ;-)

23/6/05 17:46

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Bisher hab ich mich nie als eins von beiden gefühlt. Nebenbei fällt mir selbst auf, dass die letzten Beiträge sehr tierlastig waren... Affen, Katzen, Mäuse, Igel...

23/6/05 19:13

 
Blogger ValsVerbalVisionen meint...

UNTER LEBENSGEFAHR!...UNTER LEBENSGEFAHR WAR DAS!!!

23/6/05 20:45

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

immerhin biste nicht überfahren worden! :)Aber wer nen Lesch zum Bodyguard hat, dem passiert nicht viel.

23/6/05 21:45

 
Anonymous Tee-Resa meint...

Autsch!

23/6/05 22:02

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Autsch?

23/6/05 22:04

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home