Donnerstag, August 25, 2005

Wenn es gegen Mittag geht, sind die Schatten nur noch die scharfen, schwarzen Ränder am Fuß der Dinge und in Bereitschaft, lautlos, unversehens, in ihren Bau, in ihr Geheimnis sich zurückzuziehen.

6 Wortmeldung(en):

Anonymous Anonym meint...

Man muss nur aus dem Schatten heraustreten.

25/8/05 10:00

 
Anonymous bakunin meint...

Schatten gibt es nur, wo es auch Sonne gibt.

25/8/05 10:13

 
Blogger undundund meint...

es gibt auch leute, die ihren schatten verkaufen, und wiederum andere, die darüber eine gute geschichte schreiben. na?

25/8/05 11:17

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Wie hoch liegt der aktuelle Kurs für einen Quadratmeter Schatten?

25/8/05 14:20

 
Blogger undundund meint...

musstdu im "schlemihl" nachschlagen.

25/8/05 16:17

 
Anonymous ursula1000 meint...

Das ist eine wirklich hübsche, gut formulierte Beobachtung, die mit nur einem Adjektiv weniger nahezu perfekt gewesen wäre. Finde ich. Toi Toi Toi

26/8/05 15:42

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home