Dienstag, September 06, 2005


Wer Tütensuppe verpackt, darf auch mal beige-weiß gestreifte T-Shirts tragen.

31 Wortmeldung(en):

Anonymous Finja meint...

Was soll ich sagen?
Ich halte die Erfindung von Dosen- und Tütensuppe für eine der wichtigsten der letzten 2000 Jahre. Meine Ernährung beruht zu einem großen Teil darauf!

6/9/05 18:46

 
Anonymous brittbee meint...

Ist das vielleicht die Anstaltskleidung von Frankfurt-Preungesheim???

6/9/05 18:54

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Wenn ich das nur wüsste... wird da Tütensuppe verpackt oder wurden da die beige-weiß gestreiften T-Shirts erfunden? :)

6/9/05 18:58

 
Anonymous bittersweet choc meint...

es gilt - glaube ich - die regel: wer so fröhlich tütensuppen verpackt, darf einfach alles.
wer ist diese verpackerin?

6/9/05 19:05

 
Anonymous brittbee meint...

Da wird für 5 cent (oder so) Stundenlohn allerhand verpackt. Wenn man da verpacken muss und nicht raus darf.

Ich habe während meiner Ausbildung (lang lang ist´s her) mal in einer Behindertenwerkstatt ein Praktikum gemacht. Die haben für die Lufthansa Besteck eingepackt. Ich sage nur "Dauerspeichelfluß". Lecker lecker.

Ich muss arbeiten und was mache ich? Bloggen. So komme ich heute nie aus dem Büro...

6/9/05 19:08

 
Anonymous Anonym meint...

Haha

6/9/05 19:21

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Hast Du schon ne prickelnde Alternativstrategie für den Büroaufenthalt, Brittbee? :)Ich hab ja Zivildienst an der Schule für Körperbehinderte der Spastikerhilfe e.V. in Leer gemacht. Für die Lufthansa haben wir da nix verpackt. Und auf dem Hin- und Rückflug nach Barcelona, den einzigen beiden Lufthansaflügen meines Lebens (und die Hälfte aller Flüge meines Lebens) fand ich das Besteck eigentlich sehr okay. Es schmeckte nicht nach Sabber. Aber vieles schmeckt besser, wenn man nicht weiß, woher es gekommen ist und wie es dort entstanden ist. :)

6/9/05 19:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@bsc: Keine Ahnung, wer das ist. Vielleicht sollte man jemanden fragen, der sich damit auskennt. Nur wen?

6/9/05 19:26

 
Anonymous brittbee meint...

Ole, der Schlauch auf dem ich stehe ist anscheinend unsichtbar...Was soll das süffisante Grinsen? Was für Pläne soll eine alte Frau wie ich schon haben

6/9/05 19:31

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Man ist doch nie zu alt für schlaue und spannende Pläne, und dass Du bei Dir schon von alt redest, rückt mich selbst mental ja auch schon in die Nähe des Frührentneralters. Die Süffisanz des Grinsens war nichtmal dem Grinsen selbst bewusst. Ich hab extra nochmal nachgefragt. Es behauptet, es habe einfach nur freundlich gelächelt, während sich die Augen zusammenkniffen, weil die Abendsonne durchs Fenster schien, um zu blenden, und beim Zusammenkneifen dann die kleine, schicke Narbe an der Augenbrauen spannte.

6/9/05 19:36

 
Anonymous brittbee meint...

Ich alte, arme Frau sitze gebeugt über Listen mit Archivmaterial, das zu bestellen ist und muss überlegen, was ich nicht will. Hm. Ich will ALLES! Also Blogge ich und unterstelle Ole Süffisanz. Nur damit die Zeit schneller vergeht...tschuldigung. Habe The Silver Mount Zion im Ohr, kennst Du die? ich kann heute gar nichts anderes hören, so sehr passen sie zu meiner Stimmung. Heilt die Narbe wenigstens? Und wann geht es iegentlich heim?

6/9/05 19:48

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ich war daheim und bin es wieder. Bin heute am Spätnachmittag wieder in den schwarzkatholischen Niederungen des Münsterlandes angekarrt worden. Silver Mt. Zion kenne ich sporadisch. Aber das, was ich kenne, macht Hunger auf mehr. Freu mich schon auf die neue Sigur Rós, in der Hoffnung, dass sie bald endlich ankommt. sternchen hoff sternchen

Narbe verheilt gut, wird aber vielleicht zwischen den buschigen Brauenhaaren sichtbar bleiben. Naja, zu jeder Narbe gehört eine gute Geschichte. :)

6/9/05 19:52

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ansonsten, haste wenigstens nen ABD?

6/9/05 19:58

 
Anonymous brittbee meint...

"The triumph of our tired eyes" von Silver Mount Zion hat Sogwirkung auf mich. Toll.
Sigur Rós, ja, darauf freue ich mich auch.

Narben auf der Haut zeigen,dass man gelebt hat. Und Narben auf der Seele zeigen, dass man geliebt hat.Darum liebe ich beide Sorten so.Dir gibt sie bestimmt eine sehr interessante Note. Willkommen daheim!

6/9/05 20:00

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Das hoff ich doch und danke! :)

6/9/05 20:05

 
Anonymous tee-resa meint...

Da hab ich "Allerseelen" grad durch und Du fänsgt es an! Grandiose Geschichte, die dem Arthur da wiederfährt... Achte mal auf die Konstellation Arthur-Viktor-Zenobia-Arno...Hat mich doch Recht häufig an real existierende Personen erinnert. Und vergiss den Berlin-Stadtplan beim Lesen nicht =).

6/9/05 23:23

 
Anonymous tee-resa meint...

Ohje, für so viele Rechtschreibfehler in einem Kommentar gehöre ich mit Wasserbomben beworfen...

6/9/05 23:24

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Wasserbomben machen munter. :)

7/9/05 00:37

 
Anonymous burns meint...

Was alles rauskommt wenn man Suppen eintütet, erstaunlich.

7/9/05 01:23

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ähnlich interessant mag die Frage sein, was alles reinkommt, wenn man Suppen eintütet. :)

7/9/05 04:09

 
Anonymous bakunin meint...

Hauptsache, keine Wasserbomben in der Tütensuppe!

7/9/05 08:32

 
Anonymous Anonym meint...

das ist frau ina weber aus zwickau. die gecshichte dahinter lässt sich relativ einfach ergoogeln - die frage ob die gecshichte der 36 behinderten - die durch das tagtägliche verpacken von fast einhundertausend tütensuppen den gewinn von unilever bestfoods maximieren - wirklich spannend ist, bleibt dabei im raum stehen.

[quote]
Vom Fehlerteufel lassen sich die Mitarbeiter nicht in die Suppe spucken ...
[/quote]

der schreiber des artikels auf www.stadtmission-zwickau.de jedenfalls scheint überzeugt davon zu sein.

7/9/05 09:46

 
Anonymous Anonym meint...

achja, die geschichte hinter der tatsache das ich zweimal den gleichen konsonatentausch im wort geschichte in einem satz vollbringe erscheint auch nur auf den ersten blick spannend ;)

7/9/05 09:48

 
Anonymous mcwinkel meint...

Damn!

7/9/05 10:01

 
Anonymous brittbee meint...

offtext, Ole...hier Sigur, falls nicht schon in der Post, im Stream.


http://scenestars.net/takk/index.php?autoplay=1

7/9/05 10:25

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Hey, danke! Post kommt erst nachher, aber ich hoffe, dann kommt sie. :) Das Label sagt, sie hätten's inne Post getan...

7/9/05 10:30

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Ina sieht doch bei allem zumindest ganz glücklich aus beim Tütensuppenpacken. Das ist doch auch schon was wert. Was allerdings nicht die Frage klärt, warum ausgerechnet für den niederländischen Markt...

7/9/05 10:38

 
Anonymous kvk meint...

erstaunlich, in der tat. ich speise und verstehe borscht.
erstaunlich ist, dass wenn eine arbeit unter die lupe genommen wird, ist doch jede arbeit wie tüttensuppenverpacken.: man hexelt alles klein, schockgefriert es, nimmt also den zutaten jedwede essenz für das dasein, fügt eine subjektiv effiziente essenz künstlich hinzu, und das alles muss man dann schlucken.

erstaunlich ist, wie viele menschen bereit sind, ein künstlich erstelltes nichts, zu schlucken.

7/9/05 14:53

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

es schmeckt ihnen aber ja dem Anschein nach... :)

7/9/05 15:59

 
Anonymous tess meint...

irgendwie ist das jetzt ein seltsamer zufall, dass ich mich ebenfalls in der grossen, weiten welt der tütensuppen verloren habe.

8/9/05 21:22

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Zufälle halten die Welt zusammen, auch wenn es suppt! Herrje, weniger Rotwein in der Blutbahn würde weniger Strafgebühren in die Kalauerkasse bedeuten. :)

9/9/05 01:18

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home