Donnerstag, August 31, 2006

Nicht das Bermuda-Dreieck



















Joke de Buhr lag aufgeschlagen auf dem Schreibtisch,
doch entschied ich mich, weiter im Adressbuch zu blättern.
Freerk war nicht da, bei Sievert war besetzt, Klaas kochte
gerade Kaffee, warum ich denn aber nicht einfach

rüberkäme, fragte er. Ich hatte eine alte Scheibe
von Björk, sie sang 'Gling Gló', auf meinem Discman,
und die Sonne trocknete die feuchten Ziegel auf
den Dächern. Ich ging ohne zu klingeln hinein,

er war noch immer weder angezogen noch rasiert, als wir
den Kaffee mit dem Scotch seines Vaters frisierten
(es war erst halb zehn am Vormittag, aber was soll's?)
und die Tageszeitungen mit auf die Terasse nahmen.

Aus den Radioboxen trällerte Nina Simone. Ich
wollte gerade zum Fußball übergehen, als er
fragte: "Hilfst Du mir den Misthaufen umschichten?"
Ich nahm einen Schluck und sagte: "Klar, Klaas."

14 Wortmeldung(en):

Anonymous Psychoda alternata meint...

Muß ja auch mal sein, das mit dem Haufen Mist. (ohne Björk natürlich, die gehört nicht auf ihn).

31/8/06 11:04

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Aber sie hat lange Jahre im Stehen gepinkelt. :)

31/8/06 11:06

 
Blogger Lundi meint...

Schöner Text ! Aber wer ist Joke de Buhr ? Als Björk-Verehrer hat mich natürlich das Gling Gló und die von dort gezogene Linie zu Nina Simone erfreut.

31/8/06 11:33

 
Blogger viktorhaase meint...

misthaufen müssen regelmäßig umgeschichtet werden? warum?
und muss man dazu björk hören? damit die mit ihrer piepsstimme die fligen vertreibt, nehme ich mal an. ach, ich habe ja so gar keinen guten musik geschmack. und misthaufen habe ich noch nicht auf- oder umgeschichtet. tiefe depression.

31/8/06 11:44

 
Blogger viktorhaase meint...

ach, heute vertippe ich mich aber mal wieder wie irre.

31/8/06 11:45

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

Joke de Buhr ist der Nachbar von Weert Weers, der früher mal mit Lini Freesema nachm Schützenfest in Loppersum auf Ukenas Poldern Kühe umschubsen war. :)

31/8/06 12:18

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@Viktor: Manche zünden sich sonst von innen an. :)

Und nein, Björk hören ist dazu nicht nötig, die Wirkung ihrer Musik auf Rindvieh-Notdurft und kakophile Insekten ist empirisch wahrscheinlich noch nicht erschöpfend erforscht. :)

31/8/06 12:20

 
Anonymous bakunin meint...

merkwürdig verzaubernd. eine mystische sogwirkung hat der text. man weiß nicht, worum es geht. aber trotzdem ahnt man was und wird wort für wort begeisterter.

31/8/06 12:35

 
Anonymous bittersweet choc meint...

das bild beeindruckt genauso wie dein text. das ist eine bielmannpirouette, die die frau da macht(die kann ich auch!).

31/8/06 13:59

 
Anonymous grau meint...

Seehr schön, Herr Ole.

31/8/06 15:38

 
Anonymous Mlle Händel meint...

Es ist doch erstaunlich, wie sehr die ostfriesischen Namen den holländischen ähneln. Obwohl, bei genauerer Überlegung ist das gar nicht so erstaunlich eigentlich.
Ich hab bisher nur den Kompost umgeschichtet. Hat gereicht.

31/8/06 16:38

 
Blogger Man in Metropolis meint...

Einfach schön, in welchen einfachen Fluss manchmal das Leben verlaufen kann. Einfach unkompliziert.

31/8/06 17:49

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@mlle händel: Er hieße in Holland wohl "de Boer", aber (auch wenn die hier geschilderte Geschichte nur erfunden ist) meine Heimatstadt liegt von der niederländischen Grenze ja auch nur einen guten Gießkannenwurf entfernt. :)

31/8/06 21:01

 
Blogger Oles wirre Welt meint...

@bsc: Das hätte ich nicht gewusst, bin aber doppelt beeindruckt. :)

31/8/06 21:02

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home