Freitag, Mai 23, 2008

Blick zurück



Klick auf's Bild für Großansicht

Die richtigen Worte zu finden, ist schwierig. Zu unterschiedlich waren die Tage in Schottland, blickdichte Nebelschwaden und knallende Sonne, das Gewusel in Edinburgh und die schroffe Einsamkeit unter den steil aufragenden Gebirgsmassiven in den Highlands, das heruntergekommene Hostel in der Hauptstadt und das kuschlige Bed&breakfast in Fort William. Ich will und ich werde erzählen. Und ich hoffe, irgendwer findet und schickt mir mein Reisetagebuch, das ich irgendwo in der Einsamkeit auf einem der Bergkämme über Glenfinnan verloren habe. Dort, wo ich mir wegen warmem Wetter unbedacht eine Dreiviertelhose angezogen hatte und von wo ich mit Zecken am Bein zurückkehrte. Sechs. Die habe ich hinfort geschnipst. Sie liefen noch. Fünfzehn. Die hatten sich bereits festgebissen. Über zwanzig also insgesamt. Glenfinnan, das Zeckennest. Dieses Kaff mit kaum mehr als 50 Seelen, aber einem atemberaubend schönen Blick auf Loch Shiel und mit dem Viadukt, der wohl in Harry Potter Filmen eine große Rolle spielt, wie ich gelernt habe. (Ich habe noch nie einen der Streifen gesehen.) Dieses Kaff, wo das Denkmal für Bonnie Prince Charlie völlig einsam aus Sumpfgras emporragt. Und wo diese kleine Kapelle steht. Ein erstes Foto für Euch. Mehr kommt bald. Zunächst müssen die Erinnerungen sortiert und noch einmal gesammelt werden. Aber dann.

Labels:

12 Wortmeldung(en):

Anonymous Opa meint...

Wunderbar. Bis auf die Zecken. Meine Empfehlung:

Brora 30 oder mindestens einen Genfiddich.

24/5/08 02:24

 
Blogger Maufrau meint...

Spooky! Well...how's the weather been over there?

24/5/08 08:56

 
Anonymous kopf und fuß meint...

Urlaub - erzähle mehr von diesen ach so fernen Universen, lieber Ole!
Ich war ja noch ie auch nur auf der Insel, by the way.

24/5/08 11:52

 
Anonymous Scheibster meint...

Ole wohlbehalten zurück: Das ist eine gute Nachricht!

Ein sehr schönes Foto: Ich bin sehr auf den Rest gespannt!

24/5/08 15:13

 
Blogger N(acht)W(ächter) meint...

Vorfreude ist die schönste Fredue! Erzählt mir mehr von dieser schönsten aller Inseln!!!

24/5/08 17:45

 
Blogger mq meint...

Auch ein Dreiviertelkilt hätte keinen besseren Zeckenschutz geboten.

24/5/08 23:44

 
Anonymous kid37 meint...

Oh, schade das mit dem Tagebuch. Ich hoffe, die Erinnerungen stellen sich auch so wieder ein, denn auf die Berichte bin ich sehr gespannt.

25/5/08 02:18

 
Anonymous sabbeljan meint...

Na, das fängt ja gut an...!

26/5/08 11:37

 
Anonymous sillerbetrachter meint...

Schön, dass du wieder da bist. Auf deine Reiseberichte bn ich gespannt.
Zu dem Zeckenalarm wünsche ich "toi, toi, toi", dass sie nix hinterlassen haben!

26/5/08 20:10

 
Anonymous Etosha meint...

Dein Herzblut in schottischen Zecken? Wie überaus mystisch! ;))
Willkommen zurück!

27/5/08 06:57

 
Blogger Erdge Schoss meint...

Machen Si, werter Herr Ole, schon jetzt gespannt ...

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

27/5/08 22:25

 
Anonymous FrauvonWelt meint...

Das ist ganz zauberhaft, das Gruselbild, werter Herr Ole. Wie lange müssen wir noch auf Einlass in das Mysterium warten?

Mit einem Fuß auf den Boden tippend
Ihre FrauvonWelt

28/5/08 19:24

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home